Read Nur bei Bedarf: Die Abhängigkeitsfalle by Ben Diaz Online

nur-bei-bedarf-die-abhngigkeitsfalle

Medikamentenabhngigkeit und Angstzustnde belasten das private und berufliche Leben extrem Nur wenige Betroffene sind bereit, sich zu outen Doch viele suchen Hilfe.Ben Diaz wei, wovon er spricht Er war dreizehn Jahre unbewusst medikamentenabhngig In diesem Buch stellt er die Symptome eindringlich dar und zeigt auf, welche Schritte im Vorfeld erforderlich sind, um einen Entzug erfolgreich durchzustehen Dabei hat er ein ganz besonderes Augenmerk auf die notwendigen inneren Vernderungen Denn nur durch einen ungeschnten Blick nach innen ist es mglich, Blockaden zu erkennen, einen neuen Standpunkt einzunehmen, und frei von Vorurteilen und falschen Wahrheiten in eine neue Lebensphase zu starten Dieser Erfahrungsbericht hilft nicht nur mit konkreten Tipps bei der berwindung von Abhngigkeit und Angst Er zeigt darber hinaus in Diagrammen einen detaillierten Entzugsverlauf Medikation, krperliche und psychische Symptome ber den Zeitraum eines Jahres hinweg....

Title : Nur bei Bedarf: Die Abhängigkeitsfalle
Author :
Rating :
ISBN : B07HNLYSHL
ISBN13 : -
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : AAVAA Verlag Auflage 1 24 September 2018
Number of Pages : 306 Pages
File Size : 799 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Nur bei Bedarf: Die Abhängigkeitsfalle Reviews

  • Benedetta
    2019-02-26 07:01

    Dieses Buch ist absolut gelungen und man erkennt sich in vielem wieder . Vor allem halte ich es für eine unverzichtbare Aufklärung für Menschen, die betroffen sind oder die Gefahr laufen, in eine Abhängigkeit hinein zu geraten. Man durch dieses Buch zusätzlich motiviert, die Finger von Benzodiazepinen zu lassen. Vielen Dank Ben Diaz für dieses Buch, es ist auch zu dem sehr flüssig geschrieben und leicht zu lesen. Es macht Mut und sollte von jedem Betroffenen gelesen werden.

  • T. Kickuth
    2019-03-09 09:02

    Sehr LesenswertEs kommen viele Parallelen zum zum Vorschein.Die meine Vergangenheit prägte.Hatte Änliche Erfahrung hinter mir.Sehr leicht zu Lesen.

  • N. F.
    2019-03-20 10:03

    Dieses Buch gibt Hoffnung und Mut für Betroffene sowie Angehörige. Es klärt sehr gut auf über die "Verfassung der Betroffenen" und man bekommt dadurch ein ganz anderes Bild von Suchtkrankheiten! Hut ab vor so viel Ehrlichkeit!Sehr gut geschrieben, ein echtes "Mutmach-Buch" :-)

  • Miss Plath
    2019-02-25 09:14

    Ein super gutes Buch, gerade für Betroffene oder Angehörige. Angenehm zu lesen und sehr informativ. Verständlich und aufschlussreich geschrieben.Danke an den Schreiber.

  • Kurt
    2019-02-21 04:05

    . Der Autor hätte vielleicht besser Psychologie und Psychiatrie studiert! Coach und "Lebensberater" gibt es schon zu viel! Hoffe, er bleibt Benzofrei.

  • Mainzer
    2019-03-11 07:15

    Der Autor erzählt aus eigener Erfahrung und gibt einen Einblick in die Problematik von Benzodiazepinen und erst recht über die Zeit des schwierigen und langwierigen Entzugs. Schritt für Schritt gibt es Anleitungen und Anregungen, die dem Betroffenen und auch Angehörigen hilfreich sind. Ratgeber und Diagramme bzgl. der Entzugssymptome sind ebenfalls enthalten.

  • HL
    2019-02-27 07:08

    Das Buch gibt all jenen Mut und Hilfe, die in Abhängigkeit geraten sind, aber auch deren Angehörigen. Dass diese Abhängigkeit manchmal schneller und unbemerkter geschieht, als man denkt, zeigt der Autor auf ehrliche und einfühlsame Weise. Es ist nicht nur ein guter Ratgeber, sondern auch eine autobiografische Schrift, die sich sehr gut liest, Fakten benennt und Auswege aufzeigt.

  • Dagmar
    2019-03-01 07:06

    Sehr gut zu lesen. Hatte ich innerhalb von drei Tagen durch. Man kann sich gut in den Schreiber hineinversetzen. Sehr mitfühlend. Jedem zu Empfehlen wenn man ähnliche Erfahrungen gemacht hat aber auch für die Menschen, die sich einfach nur dafür interessieren was jemand durchgemacht hat.