Read Silent: Die Beute by Catalina Cudd Online

silent-die-beute

Unterschtze nie eine Frau, die nichts zu verlieren, aber alles zu gewinnen hat.Jeder Tag in Silents Gewalt stellt Marie vor die Herausforderung, nicht ihren Stolz und ihre Willenskraft zu verlieren Seine Unberechenbarkeit treibt sie beinahe in den Wahnsinn Erst als sich ihr die Mglichkeit zur Flucht bietet, beginnt sie zu begreifen, dass Silent Plne verfolgt, in denen ihr berleben keine Prioritt darstellt Um das Hellington Heart vor dem Untergang zu bewahren, ist ihm jedes Mittel recht auch Marie den Wlfen zum Fra vorzuwerfen.Doch der Jger hat die Rechnung ohne seine aufmpfige Beute gemacht, die bald nach ihren eigenen Regeln spielt, ohne zu ahnen, welchen Sturm sie damit entfacht.Dark Romance Thriller Keine Sicherheiten Keine Grenzen Keine Moral.Keine harmlose Love Story, keine rettenden Engel und kein strahlender Held mit Gewissen und Anstand Kein Gut, kein Bse Dieser Roman enthlt Gewalt, Kriminalitt und Leidenschaft.Silent ist ein Dark Romance Thriller in zwei Teilen Beide Teile sind bereits erschienen.Teil 1 Silent Der JgerTeil 2 Silent Die Beute...

Title : Silent: Die Beute
Author :
Rating :
ISBN : B07D8RNL4J
ISBN13 : -
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Kayenne Verlag 23 Mai 2018
Number of Pages : 203 Pages
File Size : 596 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Silent: Die Beute Reviews

  • Sarah
    2018-11-01 19:39

    Catalina Cudd hat hier einen Nerv bei mir getroffen. Ich habe ein Faible für düstere Geschichten. Bei Themen wo sich vielen Lesern von Liebes- und Erotikromanen die Fußnägel hochrollen, bzw. eine gewisse Grenze erreicht ist, fängt für mich Lesevergnügen erst an. Ich mag es wenn unangenehme Themen beandelt werden. Wenn die Figuren nicht zu 100 % das tun was man erwartet. Wenn ihre Handlungen auch mal aus dem Rahmem fallen und von Anstand und Moral jede Spur fehlt.Ich habe mittlerweile nun schon jedes Buch dieser Autorin gelesen und muss sagen, dass mich alle auf Ihre Weise beeindruckt und unterhalten haben. Bei Silent ist jedoch schon ab dem Vorwort klar, was den Leser erwarten wird. Wer hier eine Art Bullhead MC - Abklatsch erwartet wird wohl enttäuscht werden.Mich hat die Geschichte rund um Silent und Marie sehr beeindruckt. Ich habe mich zwischenzeitlich auch mal unbehaglich gefühlt. Aber genau das soll eine Dark Romance ja. Es werden melancholische Themen beschrieben und menschlichen Abgründe dargelegt. Wenn man sich darauf einlässt, ist hier purer Lesegenuss vorprogrammiert.Catalina Cudd hat es geschafft mich in diese Geschichte eintauchen zu lassen. Ich habe mitgelitten, mitgefiebert und am Ende erleichtert aufgeatmet.Ich habe ein paar Tage verstreichen lassen um diese Rezension zu schreiben. Denn ob man es will oder nicht.. diese Geschichte beschäftig mich auch noch nach ihrem Ende. Und wenn ein Autor das schafft hat er in meinen Augen alles richtig gemacht.Gern mehr davon. Ich bin restlos begeistert und kann nur betonen das Vorwort ernst zu nehmen. Nicht jeder kann und will solche Themen lesen. Jeder sollte sich ein eigenes Bild machen ob dieses Genre etwas für ihn ist. Für mich ein 5-Sterne Buch welches ich sicher nicht zum letzten mal gelesen habe.

  • O. S.
    2018-10-23 13:21

    Das war mein erstes Leseerlebnis mit Catalina Cudd. Mit ungewollten Unterbrechungen in 4 Tagen beide Bände gelesen. Und ich habe mich komischerweise in Hellington richtig wohlgefühlt, obwohl das eigentlich kein besonders netter Ort ist. Denn Mord und Totschlag, Folter, Drogen, Prostitution, Gewalt und alles, was dazugehört, ist an der Tagesordnung. Das Hellington Heart beherrscht einfach alles und der Hunter Silent mit seiner Jagdgesellschaft, sorgt für „Recht und Ordnung“.Bei dieser Geschichte hatte ich den Eindruck, dass die Autorin alles sehr gut recherchiert hatte. Beim Lesen kam nie Langeweile auf und man hat mit Marie und Silent mitgefühlt, eine Achterbahn der Gefühle. Teilweise kamen einem die Tränen, man wurde wütend. Eben einfach alles. Eine klare Leseempfehlung von mir.Wenn die Autorin sich entschließen sollte, noch weitere Bücher zu den anderen Mitgliedern der Jagdgesellschaft zu schreiben: Ich bin auf jeden Fall dabei. Die Bücher bergen eindeutig Suchtgefahr.

  • TaTu
    2018-11-03 19:25

    Auf dieses Buch habe ich mich wirklich sehr gefreut und wurde nicht enttäuscht! "Silent" ist anders als die besherigen Bücher der Autorin, dessen muss man sich vorab bewusst sein.Ich habe jedes Wort genossen und war von Anfang bis Ende in der Geschichte gefangen. Jede Figur und mag sie auch noch so krank oder ihr Auftritt noch so kurz gewesen sein hat mir ihre eigene kleine Geschichte erzählt und ich hätte auf niemanden verzichten wollen. Sogar Bastard fand ich ab einem gewissen Punkt sehr unterhaltsam.Die Story ist düster, teilweise schockierend, nichts für zarte Gemüter und beschert einen sehr gemischte Gefühle. Aber auch der unvergleichliche Humor und Sarkasmus der jedes Buch der Autorin begleitet, findet sich in "Silent" wieder und macht die an sich so dunkele Story ein wenig heller und lässt einen auch mal laut lachen. Wenn man sich also zeitweise auf die Dunkelheit einlassen kann und möchte, dann schafft es auch dieses Buch wieder einen in den eigenen Film zu zaubern und voll und ganz in die Geschichte mitzunehmen.

  • Melanie :-)
    2018-11-09 14:27

    übergangslos geht es mit teil 2 weiter.... gott sei dank waren bereits beide teile auf dem markt damit ich nicht auf die fortsetzung warten musste. die spannung nimmt auch hier nicht ab. die lesezeit vergeht wie im flug da man das buch nicht aus der hand legen möchte und kann.auch hier wieder witzige spritzige dialoge die einen lauthals auflachen und der neben dir liegende ehemann nur mit dem kopf schüttelt.knisternde erotik kommt auch hier nicht zu kurz. ich liebe marie noch mehr liebe ich silent der sich im laufe der story so toll verändert.liebe autorin bitte mehr so spannende lustige erotische storys mit viel dark......

  • Babse
    2018-10-16 18:40

    In diesem Buch sind die Männer Mörder und Vergewaltiger ohne Empathie, die Hauptdarstellerin so blöd, dass sie sich unsterblich in den „Obermörder“ verliebt, der natürlich dadurch zu einem netten, zärtlichen, sensiblen, verständnisvollen Mann und natürlich dem besten Liebhaber mutiert, den man sich vorstellen kann. Och nee... Im Gegensatz zu den anderen Rezensionen fand ich es auch nicht wirklich spannend. Die Hauptcharaktere sind so überzeichnet, dass sie nicht glaubhaft sind, der beschriebene Sex - na ja, wenn man auf Fesseln und Dominanzspiele steht, mag der ein oder andere das ganz nett finden - vorhersehbar. Der zweite Stern, weil es sich leicht liest und ein netter Zeitvertreib ist.

  • Pfuusbaer
    2018-10-21 16:33

    Wie jedes Buch von Catalina, konnte mich auch dieses überzeugen. Es ist düster, ab und zu grausam und die Gefühle schlagen Haken um Haken. Ich war fasziniert, angewidert, verliebt und habe gehasst. Einmal mit dem Buch begonnen, konnte ich es kaum mehr aus den Händen legen. Irgendwie magisch.Wer auf reine Liebe und sanfte Gefühle steht, sollte es sich zweimal überlegen. Allen anderen wünsche ich unterhaltsame Stunden im Moloch der Welt.

  • Honigschnute00
    2018-10-29 17:31

    Auch das 2 Buch super gelungen. Bastard ist mir ans Herz gewachsen:)Trotzdem hätte ich mir gehofft die miese Verwandtschaft von Marie zu bestrafen oder Marie sich zu rächen. Zumindest den Typen bestrafen, von wem sie das Schrott Auto gekauft hat wo ihre Mutter verunglückt ist.Auch ihren ollen Exfreund.Aber gut, trotzdem 4 Sterne für die tolle Story