Read Die Insel des Dr. Moreau (Neuübersetzung) by Herbert George (H. G.) Wells Online

die-insel-des-dr-moreau-neubersetzung

Fr kurze Zeit zum Einfhrungspreis H G Wells Die Insel des Dr Moreau In neuer, zeitgemer bersetzung, mit zahlreichen verlinkten Funoten und eBook InhaltsverzeichnisAuf einer Schiffspassage im Pazifischen Ozean vor der Kste Sdamerikas wird Edward Prendick nach einem Streit mit dem Kptn in einem Beiboot ausgesetzt Er kann sich auf eine nahe Insel retten, auf der andere Passagiere des Segelschiffs an Land gehen Dort findet er eine seltsame, hchst verstrende Welt vor, in der Zwitterwesen aus Mensch und Tier leben Urheber des Horrors ist der mysterise Dr Moreau, ein aus London stammender Wissenschaftler, untersttzt von seinem Assistenten Montgomery Prendick erfhrt nach und nach mehr ber die Experimente Moreaus und die Abgrnde, die sich vor ihm auftun, werden immer schauderhafter Die Sache eskaliert, nachdem Moreau von einer seiner Kreaturen angefallenwird ber den Autor Herbert George Wells visionre Gedankenspiele reichen weit ber seine Lebensspanne 18661946 hinaus und liefern noch heute Stoff fr Filme und Romane Nach dem Studium der Physik, Chemie, Geologie und Astronomie schreibt er im Alter zwischen 25 und 30 Jahren seine heute bekanntesten wissenschaftsbasierten Zukunftsromane, etwa Die Zeitmaschine, Die Insel des Dr Moreau, Der Unsichtbare, Der Krieg der Welten, und etliche weitere Redaktion CloudShip, 2017...

Title : Die Insel des Dr. Moreau (Neuübersetzung)
Author :
Rating :
ISBN : B06XW239TP
ISBN13 : -
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : CloudShip 25 M rz 2017
Number of Pages : 195 Pages
File Size : 772 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Insel des Dr. Moreau (Neuübersetzung) Reviews

  • Thomas L. Friedrich
    2019-04-10 11:54

    Schön aufgemacht, gute Gestaltung. Gebraucht für wenige Euro zu haben:

  • Marcus Bullerjahn mbullerjahn@hotmail.com
    2019-04-13 15:43

    Ein Mann landet als Schiffbrüchiger auf einer einsamen Insel, die von Dr. Moreau, dessen Assistenten und anderen Leuten bewohnt wird, die dem Schiffbrüchigen mit der Zeit immer seltsamer vorkommen; sie scheinen ihm ungewöhnlich hässlich, bei einem fragt er sich, ob Menschenaugen unter bestimmten Bedingungen im Dunkeln auch reflektieren, sie haben seltsame quasireligiöse Bräuche etc. Nach und nach keimt der Verdacht auf, dass der Doktor mit den Einwohnern der Insel Experimente vornimmt, und wenn man die Geschichte nicht vom Hörensagen kennt, käme man als Leser auch die Idee, dass hier Menschen gequält werden, wobei sie immer tierhafter werden. In Wirklichkeit sollen hier Tiere in Menschen verwandelt werden. Es kommt zu einer Szene, in der der Doktor und sein Gehilfe dem Schiffsbrüchigen (die einzigen drei "echten" Menschen) klarzumachen versuchen, dass es nicht so schlimm ist, wie es ihm vielleicht vorkommt. Aber die Situation eskaliert, die Menschentiere halten sich nicht mehr an ihre Gesetze, insbesondere an das, welches besagt, dass Menschen keine Menschen töten und kein Fleisch essen (bei manchen Menschen trifft beides zu, aber von einem intelligent gewordenen Jaguar ist das etwas zuviel verlangt), und das Experiment scheitert in jeder Beziehung. Neben dem leichten Grusel- und Abenteuerfaktor kann man das Buch auch als Anti-Tierversuch-, Anti-Religion oder Anti-Gentechnik-Roman lesen, wobei es Genmanipulationen zu Wells Zeiten noch nicht gab - sonst hätten Moreau oder die Seleniten sie bestimmt benutzt. Die Frage, was den Mensch nun definitiv vom Tier unterscheidet, wird alledings (wen wundert's) nicht beantwortet. Der Held sieht am Ende in Menschen tierische Züge, so wie er vorher in Tieren menschliches wahrgenommen hatte.

  • Andreas Wieland
    2019-03-21 15:04

    Die gebundene Ausführung aus dem Verlag Zsolnay ist sehr schön verarbeitet . Abbildungen sind jedoch keine vorhanden.Das Buch selbst ist sehr spannend und kurzweilig zu lesen. Der Erzähler beschreibt wie er nach einem Schiffbruch von einem Schiff aufgenommen und in weiterer Folge von dessen Kapitän in der Nähe der Insel, auf der Dr. Moreau seinen Experimenten nachgeht, ausgestzt wird.Nachdem Dr. Morau den Ausgesetzten zuerst nicht aufnehmen will, bietet er ihm jedoch später doch noch eine Unterkunft an. Erst dann kommt der Erzähler nach und nach dem Geheimnis der Insel auf die Spur. Danach überschlagen sich die Ereignisse.Ein sehr unterhaltsames Buch von H.G. Wells, das für mich in mancher Hinsicht sehr aktuell erscheint.