Read Chinakinder: Moderne Rebellen in einer alten Welt by Jörg Endriss Online

chinakinder-moderne-rebellen-in-einer-alten-welt

Viele junge Chinesen wollen nicht mehr nur Karriere und Reichtum als Lebensziel sehen und mit Scheuklappen durch Schule und Universitt getrieben werden Eingezwngt zwischen den Erwartungen von Staat, Familie und Gesellschaft haben sie Trume, die fr uns selbstverstndlich sind Sie wollen ihren Lebensweg selbst bestimmen, etwas Sinnvolles erreichen und eine Arbeit finden, die ihnen Erfllung bringt Dafr mssen junge Menschen in China allerdings groe Widerstnde berwinden und sich gegen konservative Eltern und traditionelle Konventionen durchsetzen Als stille Rebellen versuchen viele, dem allgegenwrtigen Druck der Gesellschaft zu entfliehen.Die Autoren Sonja Maa und Jrg Endriss sind durch China gereist und haben aus vielen Gesprchen 30 eindrucksvolle und zugleich unterhaltsame Portraits zusammengestellt, in denen junge Chinesen ihre Lebenswege, Werte und Meinungen schildern.Lesen Sie von dem jungen Finalisten einer Schriftzeichen Quizshow, von Studenten, die schon zu Beginn des Studiums komplett ausgebrannt sind, und von Punks, die ihren ganz eigenen chinesischen Rock n Roll Lifestyle leben aber auch von einem Mdchen in ihren Zwanzigern, das offiziell gar nicht existiert, von Wanderarbeitern, die in Kellern ohne Tageslicht wohnen, und Homosexuellen, die sich nicht mehr hinter der Fassade einer Ehe verstecken wollen Treffen Sie einen Start up Grnder mit Visionen, eine Aktivistin, die sich gegen traditionelle Heiratszwnge stark macht, und junge Menschen, die in Hongkong an der Front der grten Protestbewegung der letzten Jahre gestanden haben.Das Buch wurde von der Robert Bosch Stiftung im Rahmen des Programms Grenzgnger China Deutschland gefrdert....

Title : Chinakinder: Moderne Rebellen in einer alten Welt
Author :
Rating :
ISBN : B06XKLBH93
ISBN13 : -
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Conbook Verlag Auflage 1 30 M rz 2017
Number of Pages : 261 Pages
File Size : 988 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Chinakinder: Moderne Rebellen in einer alten Welt Reviews

  • Cai Simin
    2018-10-17 00:21

    Chinakinder ist ein tolles Buch, das die Vielfältigkeit der jungen Generation in der modernen chinesischen Gesellschaft aufzeigt. Die Autoren nehmen einen mit hinter verschlossene Türen und lassen ihre Interviewparter auch über heikle Themen wie Homosexualität, Zwangsheirat oder politische Repression sprechen. Durch die sorgfältig ausgewählten und sehr gut übersetzten Interviews (die als Monologe aufgeschrieben wurden) bleibt das Buch durchweg unterhaltsam: Manche Portraits sind lustig, manche schwermütig, manche überraschend, alle jedoch sehr informativ. Der schön gestaltete Bildteil in der Mitte des Buches bietet einen Einblick in ein modernes China in dem - wie der Titel schon sagt - die Vergangenheit doch noch allgegenwärtig ist. Absolut empfehlenswert!

  • Amazon Kunde
    2018-10-28 00:27

    War selber 2 Jahre in China und kenne mich daher mit der Kultur zumindest etwas aus.Trotzdem oder gerade deshalb hat mich dieses Buch fasziniert. Es spiegelt ein sehr breites aber präzises Bild der Situation, den Problematiken und Besonderheiten innerhalb der chinesischen Gesellschaft wieder.Besonders gut fand ich, dass das Buch dabei so gut wie keine Wertung abgibt. Gerade in Deutschland nervt es mich, dass eine derart komplexe Gesellschaft wie die chinesische oft über den Kamm geschoren wird. Das Buch schafft es kritische Themen zu benennen oder sie direkt zu bewerten sondern viel mehr sie stattdessen in den richtigen gesellschaftlicheb Kontext stellt.

  • Malte Antaszek
    2018-10-28 01:34

    ....China , das ist nicht nur Tourismusziel und Weltmacht, das sind auch die Menschen in China...und diese bringen Sonja Maas und Jörg Endriss auf erstaunlich offene Weise zum Reden....ganz neue und zeitgemässe Eindrücke eines beeindruckenden Landes

  • Amazon Kunde
    2018-11-13 08:19

    Schon das Vorwort macht Lust auf mehr!Dieses Buch zeigt eine ganz andere Seite von China und lässt einen in die Welt der jungen Generation eintauchen, die zum Teil so ganz anders ist als wir, aber manchmal eben doch ganz ähnliche Träume hat. Ein Buch ist gut, wenn man am Ende traurig ist, wenn es vorbei ist. Vielleicht gibt es ja noch mehr aus dem Leben der "Chinakinder" zu erzählen.

  • Bookstar
    2018-10-22 07:39

    Die Generation der Jugendlichen in China. Das Thema wird mit diesem Buch sehr weitreichend beleuchtet und hinterfragt. Die Träume und Vorhaben der jungen Menschen, gestützt bzw. getragen von den Vorgaben der Regierung. Aber auch ihr Widerstand und Gegensatz dazu.In vielen Portraits und Interviews haben die Autoren Jörg Endriss und Sonja Maaß gut rübergebracht, wie sich diese Generation fühlt und wie sie ihre Lebenswege gestalten wollen. Sehr berührend und zum Nachdenken anregend. Vorurteile werden widerlegt, man lernt, was China genau für ein Land ist und was es dieser Generation bietet.Das Cover ist passend gestaltet, ebenso dazu der Untertitel „Moderne Rebellen in einer alten Welt“. Spannende Momentaufnahmen unterstützen den guten Eindruck der Geschichten.

  • Phil09 u. Naja89
    2018-11-09 06:26

    Mit „Chinakinder: Moderne Rebellen in einer alten Welt“ ist es Jörg Endriss und Sonja Maaß gelungen, den Lesern einen sehr tiefgründigen Eindruck von China zu vermitteln. Wie könnte ein solches Unterfangen am besten gelingen, wenn nicht durch die Geschichten und Gedanken der Bewohner dieses faszinierenden Landes selbst? So geschehen in 30 anschaulichen Porträts junger Chinesen aus allen erdenklichen unterschiedlicher kulturellen Schichten. Thematisch überzeugt das vorliegende Werk auf ganzer Linie. Neben Fragen des alltäglichen Lebens werden auch Themen angerissen, die in dieser konservativen Gesellschaft sonst nur hinter verschlossenen Türen angeregt diskutiert werden. Kritik an der Vergabe von Studienplätzen, der Umgang mit Homosexualität, dem Druck der Eltern zu heiraten und die Beschäftigung mit den Regenschirm-Proteste werden aus mehreren Perspektiven betrachtet und dies macht das Buch so besonders. Die Autoren haben bewusst Jugendliche mit einem außergewöhnlichen Schicksal, aber auch Zufallsbekanntschaften interviewt. Wie ein Puzzle fügen sich die einzelnen Lebensläufe zu einem bunten Gesamtwerk zusammen. „Chinakinder: Moderne Rebellen in einer alten Welt“ besticht vor allem durch seinen offenen und authentischen Umgang mit einer jungen aufstrebenden Generation. Die Ausdrucksweise der Jugendlichen wird möglichst unverfälscht übersetzt.Besonders die gut recherchierte und erfrischende Umsetzung durch das Autorenduo Endriss/Maaß ist hier lobend zu erwähnen. Regt dieses Werk doch während der Lektüre immer wieder zum Nachdenken und selbstreflektieren ein. Gefallen haben mir zudem die Vielzahl an beigefügten Fotos und die kurzen Einführungen in die einzelnen Themen vor den Interviews.Abschließend bleibt mir nur, dieses Werk allen (China-)Interessierten wärmstens ans Herz zu legen und verdiente fünf Sterne zu vergeben.