Read Star Trek - Starfleet Academy 4: Das Attentatsspiel by Alan Gratz Online

star-trek-starfleet-academy-4-das-attentatsspiel

Die Regeln sind einfach Eine Zielperson ziehen, sie aufspren und mit einem Gffel tten Sich die Zielperson deines Opfers als Nchstes vornehmen Oh, und dafr sorgen, dass einen der Spieler mit dem eigenen Namen nicht zuerst erwischt Keine Sicherheitszonen Keine Unterbrechungen Das Spiel endet, wenn nur noch ein Spieler brig ist.James T Kirk spielt aus Spa Leonard Pille McCoy macht mit, um einem Mdchen nher zu kommen Aber als Explosionen den sonst so ruhigen Campus der Sternenflottenakademie erschttern, wird klar, dass irgendjemand das Spiel sehr ernst nimmt Ist es einer der Varkolak, die gerade die Erde besuchen, um an einer intergalaktischen Medizinkonferenz teilzunehmen Oder vielleicht ein Mitglied einer supergeheimen Gesellschaft an der Akademie, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, sich um Dinge zu kmmern, die die Fderation bedrohen, ganz gleich, welche Regeln dafr gebrochen werden mssen...

Title : Star Trek - Starfleet Academy 4: Das Attentatsspiel
Author :
Rating :
ISBN : B01HNYNXYK
ISBN13 : -
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Cross Cult 4 Juli 2016
Number of Pages : 204 Pages
File Size : 771 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Star Trek - Starfleet Academy 4: Das Attentatsspiel Reviews

  • N.G.
    2018-11-09 11:56

    Das Buch hat mir von Anfang bis Ende sehr gut gefallen. Ich habe Band 2 &3 auch gelesen und finde Band 4 von der Story her sehr spannend.Die Spock & Uhura Momente habe ich genossen. Unglaublich süß und etwas zum Mitleiden. Ich habe die Starfleet Academy Bänder eigentlich nur gekauft um mehr über die Entstehung ihrer Beziehung zu erfahren.Ein Buch der Reihe hat man eigentlich in einer Nacht durchgelesen und das finde ich etwas traurig/schwach.Ich denke, die Bücher sind im Prinzip für das jüngere Publikum bestimmt.. Dennoch nette Storys, Hintergrundinformationen und viele lustige Momente.Ich wünsche mir einen 5. Band :D

  • Xantair
    2018-11-12 08:13

    Kirk, Pille, Uhura, Sulu, Chekov und Spock machen sich wieder daran die sternenflotte vor einem interplanetarischen Krieg zu bewahren, stets spannend und gespickt mit einer Prise trockenem Humor. Bis jetzt, meiner Meinung nach der beste starfleet academy Teil. Mögen noch viele weitere folgen. LLAP

  • Hazel
    2018-11-14 11:07

    Gefallen hat mir vor allem, dass hier alle späteren Mitglieder (außer Scotty) der Enterprise zusammenspielen, bzw. ihren Auftritt haben, um einen Krieg zu verhindern. Der Autor hat es gut verstanden, den jeweiligen Charakteren Leben einzuhauchen und den Roman interessant, spannend und mit einem Schuss Humor zu schreiben.Die Hauptcharaktere sind dieses Mal McCoy und Kirk, wobei Uhura und Spock aber auch nicht zu kurz kommen.Ein bisschen schade fand ich freilich, dass der Leser auch in diesem Roman den Hintergrund um "die Enterprise und ihre Charaktere" bereits wissen muss.

  • Nadia Volkrodt
    2018-10-22 14:12

    Der vierte Roman der Starfleet Academy Serie hat mir bisher am besten gefallen, muss ich sagen. Zum einen hat sich die Rechtschreibung signifikant verbessert, zum anderen ist die Handlung tatsächlich mal interessant. :) Eine Gruppe Varkolak, eine hundeähnliche Spezies, mit der die Föderation bis dahin in keinem guten Verhältnis stand, besucht die Erde in scheinbar diplomatischer Mission. Jim Kirk wird zum persönlichen Begleiter/Führer des Varkolak Anführers, was selbstverständlich nicht ganz reibungslos abläuft.McCoy darf sich in diesem Roman endlich auch mal verlieben.Haupthandlung, neben dem Besuch der Varkolak, ist das Attentatspiel. Alle Mitspieler ziehen dabei den Namen eines Kadetten, die Aufgabe ist es, ihre Zielperson mit einem Göffel zu 'töten', die Zielperson ihres 'Opfers' zu übernehmen, bis am Schluss nur noch einer - nämlich der Gewinner - übrig bleibt. Während des Spiels kommt es jedoch zu einem tatsächlichen Attentat und McCoy wird verdächtigt dahinter zu stecken. Selbstverständlich lässt Jim Kirk nichts unversucht die Unschuld seines Freundes zu beweisen. Behilflich sind ihm dabei Uhura, Spock und Chekov.Uhura kommt in diesem Roman auch Spock deutlich näher. Sulu hat einige Szenen bekommen und darf erstmals mit Chekov zusammen arbeiten, wobei die beiden unter Beweis stellen, was für ein gutes Team sie sind.Alles in allem ein kurzweiliger Roman, der hier und da sogar ein paar Überraschungen bereithält. Davon dürfte es ruhig ein paar mehr geben. :D