Read Plötzlich Zauberer: Roman (Magic 2.0 1) by Scott Meyer Online

pltzlich-zauberer-roman-magic-2-0-1

Der Weg des jungen Zauberers Martin ist ein ganz anderer als der eines Harry Potter, aber ganz sicherlich nicht weniger unterhaltsam Lesermeinung Pltzlich Zauberer ist ein Science Fiction und Fantasy Titel, den man nicht verpassen darf Blog IO9 Ich bin wirklich positiv berrascht, somit erhlt das Buch von mir wohlverdiente 5 von 5 Sternchen und kann guten Gewissens weiterempfohlen werden Lesermeinung Unterhaltsames fr den Nerd in uns Lesermeinung Inhalt Martin Banks ist ein ganz gewhnlicher Typ, der eine sehr ungewhnliche Entdeckung gemacht hat Er kann die Realitt manipulieren, denn die Realitt ist nichts anderes als ein weiteres Computerprogramm Doch seine kleinen Vernderungen der Realitt hier und da bleiben nicht unbemerkt.Um seinen Verfolgern ein Schnippchen zu schlagen, entschliet er sich, in der Zeit zurckzureisen und im Mittelalter sein Glck als Zauberer zu versuchen.Denn was sollte da schon schiefgehen Als hackender Yankee an Knig Artus Hof muss Martin sich nun alle Mhe geben, um ein vollwertiger Meister seiner Fhigkeiten zu werden, das Geheimnis um den uralten Zauberer Merlin zu lften und ja, ihr wisst schon, mglichst nicht dabei umzukommen und so....

Title : Plötzlich Zauberer: Roman (Magic 2.0 1)
Author :
Rating :
ISBN : B01GOGFHEW
ISBN13 : -
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Luzifer Verlag 9 Juni 2017
Number of Pages : 598 Pages
File Size : 663 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Plötzlich Zauberer: Roman (Magic 2.0 1) Reviews

  • deevil_2000
    2019-03-10 05:51

    der titel ist ein bißchen missverständlich und aufgrund des covers hatte ich eigentlich mit einem minecraft ableger gerechnet.beides ist nicht der fall - und das ist auch gut so, denn scott meyer spinnt eine völlig groteske grundidee zu ihrem konsequenten ende.und das auf durchaus unterhaltsame weise.das buch zielt schon mehr auf die geeks, als echte fantasy- oder scifi leser, ist aber auf jeden fall den versuch wert.mein 11jähriger sohn liest zwar lieber die top secret romane, ackert sich aber nebenbei fleißig auch durch magic.trotzdem würde ich das buch eher für ältere kids und erwachsene empfehlen.in jedem fall pflicht für leute, die sich an was neues trauen.ich bin gespannt auf die fortsetzungen!

  • Giselle
    2019-02-18 02:42

    Martin Banks ist ein ganz normaler Kerl, der plötzlich eine ungewöhnliche Entdeckung macht: Die Realität ist nicht anderes als ein Computerprogramm. Und er kann es manipulieren. Aber seine kleinen ›Korrekturen‹ bleiben nicht unbemerkt. Als Martin dies herausfindet, flieht er, statt sich den Konsequenzen zu stellen. Martin reist in der Zeit zurück. Er sucht sich das Mittelalter aus, weil er denkt, dort als Zauberer (über)leben zu können.Was kann da noch schief gehen?Martin, der amerikanische Hacker am Hof von König Artus, muss jetzt eine Ausbildung über sich ergehen lassen, um das volle Potential seiner Kräfte nutzen zu können und um das Geheimnis zu lüften, welches den alten Zauberer Merlin umgibt – und um … ähem, nicht zu sterben. Oder so …Mein Kommentar:Oder so. So, so! Und wie schlägt man sich so in Merlins Zeiten? Der – natürlich – auch ein Computerfreak-Zauberer ist? Schwungvoll, voller Witz und Ironie erzählt der Autor von den Freuden und Leiden eines „Zauberers“, der mit anderen seiner Zunft sich in das Welt-Computerprogramm (Gottes?) einhacken und dieses für seine Zwecke manipulieren kann.Habe mich selten so gut unterhalten gefühlt.Zauber-strahlende fünf Sterne und eine klare Leseempfehlung – besonders für Leser, die gern herzhaft lachen.

  • bka
    2019-03-05 08:03

    Hier wird die matrixidee auf unterhaltsame und lustige weise persifliert. Die Möglichkeit einer Zeitreise wird in einer ungewohnten Sichtweise aufgrund einerdie die matrixidee auf unterhaltsame und lustige weise persifliert. Nicht nur für Nerds ein ygenuss!

  • Amazon Customer
    2019-03-18 05:06

    Zuerst dachte ich die Mischung von Computern, Zauberern und Fantasy geht nicht. Sie geht doch und ist sehr gut. Einfach ein tolles Buch!

  • Kamano
    2019-03-19 11:03

    Das Buch "Plötzlich Zauberer" ist Band 1 aus der Serie "Magic 2.0" von Scott Meyer. In den USA sind bereits 3 Bände erschienen.Das Geschichte gestaltet sich erst als leichte Alternative zu Matrix, später aber als humoristischer Rückblick ins Mittelalter mit sowohl SciFi-, als auch Fantasy-Elementen. Außerdem werden bei dem Thema offen mehrere Fragen in den Raum gestellt, z.B.:1) Was wäre wenn alles auf dieser Welt bereits in einer Datei erfasst wäre und sich wie in einem Computerprogramm einfach durch verändern der Parameter verändern ließe?2) Heisst das dann wir leben in einer Art Matrix?3) Wie kam diese Datei eigentlich zustande? Wer hat sie erschaffen und wie?4) Was wäre wenn man diese Möglichkeiten der Manipulation auf einmal hätte, was würdest du damit anfangen?Das Buch beschäftigt sich vor allem mit Frage 4.Martin, ein liebenswerter und leicht trotteliger IT-Nerd und Freizeithacker aus Langeweile, findet diese ominöse Datei in einem Firmenrepositorium und wundert sich über die unübliche Beschaffenheit und Größe. Schnell findet er heraus, dass die gesammelten Daten mehr erfassen, als ein Datenpool einer Datenkrake aus dem Internet und wird nun erst recht neugierig.Leider gestaltet er seine ersten Tricks als weitaus weniger durchdacht und macht schnell das Finanzministerium auf sich aufmerksam. Zum Glück hatte er jedoch bereits etwas in der Richtung vermutet (auch wenn offenbar nicht besonders ernst genommen) und eine Vorsichtsmaßnahme getroffen, um sich in die (vermutlich) beste Zeit des Mittelalters zu teleportieren, falls er untertauchen müsste ... das aber wohlgemerkt nur wenige Tage, nachdem er die Datei entdeckt hatte.Dort lernt er schnell, dass sein zweiter Plan, dort als Zauberer seinen Unterhalt zu verdienen und verehrt zu werden, sich nicht als so simpel gestaltet, wie zuerst ausgemalt. Er rennt natürlich auch dort in das nächste Ungeschick, bei dem Versuch den ortsansässigen Zauberer als Scharlatan zu entlarfen und seine Position einzunehmen.Den weiteren Handlungsverlauf will ich nicht näher verraten, aber ich möchte noch erwähnen, dass es nicht bei diesem Schema bleibt. Martin lernt im Mittelalter auch neue Freunde kennen, entwickelt sich weiter und man erfährt auch mehr darüber, was eigentlich in seiner Zeit nach seinem Verschwinden passiert.Dabei sind die Hauptfiguren stets irgendwie sympatisch bis niedlich, haben gerne einen lockeren Witz auf den Lippen und die Handlung ist nicht völlig vorhersehbar oder abgedroschen.Ich vermute die Zielgruppe liegt bei jungebliebenen Erwachsenen aus den 80ern und 90ern. Ich durfte jedenfalls oft schmunzeln und lachen, deshalb hat mir das Buch auch sehr gut gefallen!Ich freue mich schon auf Teil 2, der 2017 auf deutsch ebenfalls beim Luzifer-Verlag erscheinen soll.

  • T. Hanse
    2019-03-02 04:53

    Ein tolles Buch für IT affine Leute und auch jeden Anderen.Ein irre Entdeckung, die Martin beim Hacken im www macht, führt ihn in ein komplett neues Leben.Ich möchte hier nicht mehr schreiben, die schon vorhandenen Rezessionen verraten schon recht viel, les das tolle Buch einfach.

  • Jim Belushi
    2019-02-19 09:46

    Anfangs dachte ich das ich das Buch langweilig finden würde. Nach kurzem einlesen hat mich aber wirklich der verspielte Charme dieses Buches überzeugt. Story dreht sich ja hauptsächlich um "Martin" besten liesst man die Beschreibung da steht alles drin.

  • Thomas
    2019-03-19 04:03

    Grandiose Idee, witzig und überaus unterhaltsam umgesetzt.Das einzige, was man diese Buch vorwerfen kann, ist dass man es bis zum Ende nicht mehr weglegen kann.