Read Happy Darm: In einfachen Schritten zur gesunden Verdauung - Mehr Vitalität und Wohlbefinden by Vincent Pedre Online

happy-darm-in-einfachen-schritten-zur-gesunden-verdauung-mehr-vitalitt-und-wohlbefinden

Unser Wohlbefinden hngt unmittelbar mit der Darmgesundheit zusammen Wen Darmprobleme qulen, der steht oft kurz vor der Verzweiflung Dr Vincent Pedres speziell entwickeltes Happy Darm Programm hilft, Darmprobleme in den Griff zu kriegen Werden Sie durch eine darmfreundliche Ernhrung und Lebensweise wieder vital, gesund und schlank Dr Vincent Pedre erklrt Schritt fr Schritt, wie Sie Ihren Darm glcklich machen und Darmproblemen Ade sagen....

Title : Happy Darm: In einfachen Schritten zur gesunden Verdauung - Mehr Vitalität und Wohlbefinden
Author :
Rating :
ISBN : B01G1SAPBS
ISBN13 : -
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Goldmann Verlag 20 Februar 2017
Number of Pages : 478 Pages
File Size : 881 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Happy Darm: In einfachen Schritten zur gesunden Verdauung - Mehr Vitalität und Wohlbefinden Reviews

  • petra25
    2019-03-06 10:34

    Dass die Darmgesundheit eine wichtige Voraussetzung für Wohlbefinden und einen gesunden Körper ist, habe ich schon durch andere Veröffentlichungen erfahren. Aber das Wie ist die große Frage. Der Autor veröffentlicht hier ein 28- Tage - Ernährungsprogramm zur Darmentgiftung und das Buch enthält auch Entspannungsübungen zum Stressabbau.Sehr interessant finde ich auch die Kapitel, in denen der Autor erläutert, wie Darmbakterien und Darmtoxine unser Gehirn beeinflussen und wie wichtig die Gehirnfunktion für einen gesunden Darm ist.. Dabei kann achtsames Essen und Yoga diese gegenseitige Einwirkung von Darm und Gehirn positiv beeinflussen.Dr. Pedre gibt auch Hinweise zu Laboruntersuchungen, die man vom Hausarzt bei Beschwerden durchführen lassen soll. Er gibt Hinweise zum Umgang mit Nahrungsunverträglichkeiten und geht dabei auf den Unterschied zwischen Unverträglichkeit und Allergie ein.Verschiedene Krankheitsbilder mit Darmproblemen werden an Patientengeschichten dargestellt und welche Hilfe es dabei gab.Gut finde ich die Erfolgstipps für einen glücklichen Darm, die auch einen Ernährungsplan über 28 Tage beinhalten. Es umfasst auch eine Liste mit Lebensmitteln, die man in dieser Zeit bevorzugt essen sollte bzw. meiden soll. Sehr hilfreich finde ich auch das Ernährungs- und Symptomtagebuch und die Happy-Darm-Rezepte.Am Ende des Ratgebers findet man eine Liste empfehlenswerter Bücher und Dokuentarfilme zum Thema Gesunder Darm und ein Liste von Medikamenten und ihre Nebenwirkungen auf den Magen-Darm-Trakt.Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der mehr auf seine Darmgesundheit achten möchte und damit viel für seine allgemeine Gesundheit tun kann.

  • Barbara26
    2019-02-27 08:43

    Rechtzeitig vor Beginn der Fastenzeit ist ein neues Buch über die Darmgesundheit erschienen.Zuerst erklärt Dr. Pedre allgemeines über den Darm. Einige Sachen sind mir bereits aus anderen Büchern bekannt, aber ich habe auch ein paar neue Sachen erfahren. Der Autor bringt immer wieder die Leidensgeschichten seiner eigenen Patienten ein, was ich sehr interessant finde.Dann erläutert der Autor sein Happy-Darm-Programm. Das Programm dauert 4 Wochen. Es gibt einen Vorher-Nachher-Fragebogen, den man ausfüllen sollte, um nach dem Programm zu sehen, in wie weit sich die Probleme gebessert haben. Bei diesem Programm werden sehr viele Nahrungsmittel ausgeschlossen, die schädlich für den Körper sind oder die vermehrt Unverträglichkeiten hervorrufen. Dazu zählen Zucker, Gluten (dazu gibt es eine sehr genaue Liste, was man essen darf und was nicht), Milchprodukte, Eier, Soja, Mais, Hülsenfrüchte und Nachtschattengewächse wie Tomaten und Paprika. Für mich hört sich das unmöglich an. Aber wenn man die Erfolgserlebnisse von Dr. Pedres Patienten liest, würde man es doch gern mal probieren. Jedoch ist es für Berufstätige sicher schwierig, sich genau daran zu halten. Der Autor hat alle Lebensmittel, die erlaubt und nicht erlaubt sind, in einer übersichtlichen Tabelle zusammengefasst.Anschließend erklärt Dr. Pedre die vier Stufen des Happy-Darm-Programms, wobei jede Stufe eine Woche lang dauert: Reinigung, Aktivierung, Wiederherstellung und Stärkung. Der Autor gibt Tipps zur Durchführung und es gibt auch einen Menüplan und einige Rezepte. Für die Rezepte werden teilweise Sachen verwendet, die man in normalen Supermärkten nicht so leicht bekommen wird. Nach Ende des Programms werden die Lebensmittel, auf die man verzichten musste, mit Ausnahme von Zucker wieder langsam in die Ernährung aufgenommen.Im Happy-Darm-Programm geht es aber nicht nur um die Ernährung, sondern auch um das seelische Wohlbefinden. Man sollte auch den Stress reduzieren. Außerdem gibt es Tipps zu Atemübungen und Meditation und 7 Yoga-Übungen, die gut für den Darm sind.Die Gehirngesundheit hängt untrennbar mit dem Darm zusammen; wenn Sie etwas für Ihr Gehirn tun wollen, müssen Sie daher mit dem Darm anfangen.Kapitel Die Darm-Gehirn-AchseEin Kapitel behandelt ärztliche Untersuchungen bei Darmbeschwerden und Nahrungsmittelallergien und - unverträglichkeiten. Dieses Kapitel ist doch sehr wissenschaftlich gehalten und für den Laien nicht so leicht verständlich.Dieses Buch ist eher auf Menschen ausgelegt, die bereits größere Probleme haben. In dem Fall würde ich aber auch einen Arzt aufsuchen, bevor ich mich an das Happy-Darm-Programm heranwage. Es ist aber auch durchaus interessant zu lesen für Menschen, die nur kleinere Probleme mit dem Darm haben.Dr. Pedre schreibt zum größten Teil auch für Normalbürger verständlich. Umsetzbar ist das Programm eher nicht so leicht. Ich konnte aber viel Interessantes mitnehmen, aber ob ich es wirklich schaffe, das Happy-Darm-Programm komplett durchzuziehen, weiß ich nicht. Es erfordert auf jeden Fall viel Disziplin und Durchhaltevermögen.Es ist wirklich interessant, wie unsere Gesundheit vom Darm und dem was wir essen abhängig ist, dabei ist wahrscheinlich bis jetzt nur ein Bruchteil davon erforscht.Fazit:Interessant für Menschen, die schon Darmbeschwerden haben, aber auch für die, die gerne mehr für ihre Darmgesundheit machen möchten!

  • Anja
    2019-02-25 10:20

    Ich habe Dr. Pedre's Buch als Nachschlagewerk in meiner Küche. Die Zusammenhänge zwischen der Darmgesundheit und dem Wohlbefinden werden immer klarer, und die Beispiele seiner eigenen Patienten unterstreichen dies auf interessante und anschauliche Weise. Weiterhin beschreibt der Autor das von ihm konzipierte Happy Darm Programm. Es dauert vier Wochen, und Dr. Pedre beschreibt sehr detailliert, welche Nahrungsmittel man weglassen sollte. Er beschreibt weiterhin genau und gut verständlich die vier verschiedenen Stufen, durch die man innerhalb der vier Wochen durchläuft. Auch wenn das Programm für beschäftigte Eltern mit kleinen Kindern vielleicht etwas schwierig einzuhalten ist, gibt es doch sehr verlässliche und verständliche Anleitungen und Ideen für gesunde Ernährung. Besonders gut haben mir auch die Tips zum seelischen Wohlbefinden gefallen, die holistische Herangehensweise des Autors durchzieht das Buch. Absolut wichtig und richtig ist das Kapitel über die Darm-Gehirn Verbindung. Die Gehirnfunktion ist untrennbar mit der Darmgesundheit verbunden, und die Verbesserung der Darmgesundheit wirkt sich positiv auf das Gehirn aus. Unser Sohn, der wegen Asperger und ADHD regelmäßig Probleme mit Benehmen und Konzentration hat, ist wesentlich ruhiger, ausgeglichener und fokussierter, wenn wir uns (bestmöglich) an die Nahrungsmittelvorgaben/Beispiele im Buch halten. Alles in allem ein Buch, das ich in unserem Haushalt nicht mehr missen möchte.