Read Betäubter Schrei by Manu B. Online

betubter-schrei

Stefan B nahm die Spritze, setzte sie am Zugang an und l chelte mich freundlich an Schwarzer Engel, schoss es mir durch den Kopf Dann dr ckte er die Spritze in meine Vene Pl tzlich wurden meine Lider bleischwer Ich wollte sie gewaltsam aufrei en, doch meine Augen schienen eingefroren zu sein Ich bekam gerade noch mit, wie er den Tropf anschloss, dann war ich komplett weg Downstairs in the darkness In eine albtraumtiefe Dunkelheit steigt Manu B in dieser verh ngnisvollen Nacht, als sie im Einzelzimmer des Marienkrankenhauses in Hamburg liegt, bet ubt von einem schwarzen En gel in wei em Kittel eines Krankenpflegers, der sich an ihr vergeht Ein Skandal sonderglei chen Ein jahrelanger Prozess beginnt Bis zum Schluss sitzt Stefan B., der Krankenpfleger, unter einer st hlernen Glocke des Schweigens und w rdigt sein Opfer keines Blickes Seine schmalen schwarzen Augen glitzern mit kalter, stechender Teilnahmslosigkeit Seit dem 23 Januar 2013 ist das Urteil des Landgerichts Hamburg 4 Jahre und 3 Monate in letzter Instanz vom BGH rechtskr ftig entschieden Doch befreit aufatmen konnte Manu B nicht zu tief sitzt der Schock der seelischen Verge waltigung Sie glaubte sich gesch tzt unter der pflegenden Obhut des Krankenhauses Wie ein Dolchstich unter dem Mantel der vertrauenden Schutzbefohlenen traf sie die Bet ubungssprit ze und machte sie zum willenlosen Opfer Manu B s Enth llungsbuch ist der erstaunlich gegl ckte Versuch, aus dem bet ubten Schrei dunkler Ohnmacht wieder zu ihrer hellen inneren Stimme zu finden....

Title : Betäubter Schrei
Author :
Rating :
ISBN : 3981425758
ISBN13 : 978-3981425758
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : UnderDog Auflage 1 27 April 2013
Number of Pages : 272 Seiten
File Size : 983 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Betäubter Schrei Reviews

  • K. Biberach
    2019-03-20 11:53

    Ohne dem Opfer zu nahe treten zu wollen, muss ich leider sagen, dass dieses Buch mit dem brisanten Thema zu oberflächlich geschrieben ist (die Inhaltsangabe liest dich spannender und hat mehr Tiefgang).Sicher wird der Leser unterhalten. Zwei Stunden, denn mehr braucht man nicht um über die Oberflächlichkeit zu lesen. Wiederholungen und Ausschweifungen welche oft mehr und intensiver aus dem Kontext heraus dargestellt werden, sind unötig und entbehren jeglichem Zusammenhang.Die Geschichte welche ja auch dem Opfer beim Schreiben Erleichterung bringen sollte plätschert einfach nur flach dahin.Spezifische Informationen fehlen.....man liest weiter, und hofft dass sie noch kommen, aber ...leider nichtAuf mich wirkte das Buch fast lächerlich in Anbetracht dieses ernsten Themas, und der Qual des Opfers.Sie hätte sich da besser beraten sollen.

  • Andrea Rothenburg
    2019-04-17 08:57

    Mich hat das Buch sehr bewegt.Was für eine dramatische Geschichte...Das Buch zeigt unter anderem, dass es sich lohnt, den Täter anzuzeigen. Er hätte sonst sehr wahrscheinlich sein Treiben weiter fortgesetzt. Vielen Dank Manu B. für Ihr Engagement, Ihren Mut, die Ehrlichkeit und Offenheit. Es wäre wünschenswert, wenn auch andere Opfer den Schritt wie Manu B. gehen, eine Anzeige zu machen. Dieses Buch kann sicherlich dazu ermuntern.Die Auswirkungen des Traumas wurden mir als Leserin nahe gebracht und haben mich emotional berührt. Der Täter hat nur ein paar Jahre bekommen, das Opfer lebenslänglich.Hoffentlich findet die Autorin irgendwann einen Weg, ihre Ängste ein Stück hinter sich zu lassen. Ich wünsche es ihr von Herzen...

  • Amazon Customer
    2019-03-27 10:37

    Leider auf die denkbar seichteste Weise geschrieben. Viele kurze Kapitel, praktisch leere letzte Seiten und erhöhter Zeilenabstand sorgen für die Seitenzahl - leider bringt sowas die Story nicht weiter und die Autorin schafft es auch nicht, dies durch schriftstellerisches Talent aufzufangen.Und Eigenrezensionen durch die Autorin und ihren Mann usw. , mit denen sie ihr eigenes Buch über den grünen Klee lobt, sind ebenfalls nicht wirklich hilfreich. Eher ist es Betrug am Leser, der diese Rezensionen liest und glaubt - und dann enttäuscht wird.

  • Olaf Junge
    2019-04-10 09:52

    Ehrlicher und offener kann man nicht Schreiben. So viel steht fest. Man kann sich sehr gut in die Buchautorin Manu B. hineinversetzen und man wird zu Ihrem stillen Begleiter. Eine gute Mischung aus Spannung, Gefühle und Brisans!

  • Thomas
    2019-04-10 11:51

    Ich habe dieses Buch verschlungen. Es ist ein sehr ehrliches und spannendes Buch. Man taucht in einen Film hinein und möchte nicht unterbrochen werden. Es ist sehr mutig, das eine missbrauchte Frau sich so offen darüber äußert und dies sollten noch viel mehr Frauen machen!