Read Verfolgte Gottsucher: Der Strom des Urchristentums in der Geschichte by Matthias Holzbauer Online

verfolgte-gottsucher-der-strom-des-urchristentums-in-der-geschichte

Die Kirchengeschichte ist auch eine Geschichte der Verfolgung religi ser Minderheiten, vor allem von Urchristen, die sich weder dem Vatikan noch den evangelischen Kirchen unterworfen haben, weil f r sie Gott der Freie Geist war und ist Manich er, Paulikianer, Bogumilen, Katharer und einige mehr Wer waren die Menschen, die der Machtkirche unter Lebensgefahr die Stirn boten...

Title : Verfolgte Gottsucher: Der Strom des Urchristentums in der Geschichte
Author :
Rating :
ISBN : 3980832252
ISBN13 : 978-3980832250
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Verlag das wei e Pferd Auflage 1 1 April 2004
Number of Pages : 106 Seiten
File Size : 965 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Verfolgte Gottsucher: Der Strom des Urchristentums in der Geschichte Reviews

  • Bellinda
    2019-01-18 21:10

    In der Gegenwart wiederholt sich die Geschichte. Wer könnte besser über die verfolgten Gottsucher der Vergangenheit schreiben als ein verfolgter Gottsucher der Gegenwart? Im Buch erfährt man mehr über Markion, Montanus, Mani, die Paulikianer, die Bogumilen (ihnen wurden von Kirchenleuten die Augen ausgestochen, weil sie vom "inneren Licht" sprachen), die Katharer (durch den päpstlich befohlenen Kreuzzug massaskriert), Savonarola (bei lebendigem Leib auf dem Scheiterhaufen verbrannt), Hussiten, Täufer usw.Heute brennen die Scheiterhaufen nicht mehr, aber urchristliche Gemeinschaften wie das Universelle Leben werden von der Kirche verleumdet und rufermordet. Was in der Vergangenheit und der Gegenwart gleich ist: Immer waren und sind es die bösen "Sekten", die in das Fadenkreuz der kirchlichen Inquisition gerieten. Doch die Gegenwart könnte auch die Wende bringen, wenn man bedenkt: Das meiste, was die Kirche und die von ihr abhängigen Meinungsmacher in der Gesellschaft den "Sekten" vorwirft, sind Projektionen kirchlicher Missstände und Verbrechen auf die Minderheiten.

  • None
    2019-01-07 17:57

    Leider zu spät bemerkt, das der Autor wohl zum Kreis der Sekte Universelles Leben gehört. Das Buch ist sehr stark von Ansichten dieser Sekte durchdrungen. Es werden teils Behauptungen aufgestellt, die so nicht bewiesen, bzw. falsch sind (die Mehrzahl der ersten Christen seien Veganer gewesen, etc.). Ich kann von einem Kauf nur abraten.