Read Dämonenrache (Broken Destiny) by Jeaniene Frost Online

dmonenrache-broken-destiny

Bis vor Kurzem glaubte Ivy, ein ganz normales M dchen zu sein Doch nun wei sie um ihre wahre Bestimmung, die Welt vor den D monen der dunklen Paralleldimensionen zu sch tzen Mit der Hilfe des gef hrlich attraktiven Adrian sucht Ivy nach der heiligen Waffe, mit der sie die M chte der Finsternis in ihre Schranken weisen kann Obwohl das Schicksal sie zu Todfeinden bestimmt hat, setzt Adrian alles daran, Ivys Liebe zu gewinnen auch wenn er daf r Himmel und H lle herausfordern muss Ich ffne jedes neue Frost Buch in freudiger Erwartung und werde niemals entt uscht Bestsellerautorin Charlaine Harris Eine Geschichte voller Leidenschaft, dunkler Sinnlichkeit und rasanter Action Bestsellerautorin Kresley Cole Wildromantisch und voller Action RT Book Reviews Jeaniene Frost geh rt auf jede Must Read Liste New York Times Bestsellerautorin Lara Adrian Eine spannende neue Welt Publishers Weekly Ein weiteres aufregendes Abenteuer Romance Reviews Today Der atemberaubende Mix aus Urban Fantasy und Love Story ist einfach ph nomenal Romantic Times...

Title : Dämonenrache (Broken Destiny)
Author :
Rating :
ISBN : 3956495977
ISBN13 : 978-3956495977
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : MIRA Taschenbuch Auflage 1 7 August 2017
Number of Pages : 385 Pages
File Size : 695 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Dämonenrache (Broken Destiny) Reviews

  • ReSy
    2018-10-24 05:18

    - Keine Spoiler von "Dämonenrache" enthalten -Mit "Dämonenrache" hat Jeaniene Frost uns ihre zweite Fortsetzung der Broken Destiny Reihe beschert.Mit ihren 339 Seiten, hat die Autorin es mal wieder geschafft, den Leser in ihren Bann zu ziehen und zu fesseln.Da ich schon den ersten Band als Vorspeise "gefressen" habe, blieb mir nichts anderes übrig, als mir die Hauptspeise in den Genuss zu ziehen.Die Steinschleuder wurde endlich gefunden. Mitsamt ihrer gewaltigen Kraft hat Ivy es geschafft Adrians Reich und die sich in ihr befindenden Dämonen zu vernichten. Allerdings musste Ivy sowohl physische-, als auch psychische Gewalt in Kauf nehmen: denn die Steinschleuder ist nicht nur eine einfache Schleuder aus der Antike - Nein, sie ist eine Heilige Waffe aus einer frühen Legende, die nun als Tätöwierung an Ivys Arm fungiert.Aber das war leider nicht alles. Plötzlich zerfallen die Mauern zwischen der Menschen- und der Dämonenwelt und die jeweiligen Pforten öffnen sich. Die zweite Prüfung ist im vollen Gange und Ivy muss sich ihm stellen, indem sie nun die zweite heilige Waffe "den Stab Moses" findet. Adrian wusste von alldem und verriet ihr allerdings nichts - durch diesen Verrat befiehlt Ivy ihn, zu verschwinden und dieser geht ihrer Bitte nach.So beginnt die zweite Reihe von Broken Destiny: Was passiert zwischen Adrian und Ivy? Was hat es mit der zweiten Waffe auf sich? Wird Ivy sich ihrem Schicksal stellen?Ohne viel zu verraten, hat mir die zweite Reihe von Broken Destiny sogar mehr gefallen als die erste. Jeaniene Frost hat es geschafft, eine tolle Mischung aus Spannung und Comedy herzustellen und dabei den Leser mit in die Geschichte hineingezogen. Man erfährt hier viel mehr über die im Buch vorkommenden Personen und lernt auch neue kennen.Mir hat währenddessen ehrlich gesagt an nichts gemangelt, allerdings muss ich das "letzte Viertel" ein wenig kritisieren. Wie auch schon im ersten Band ist plötzlich alles sofort geschehen, nach dem Motto "Jeaniene, wir haben keine Zeit mehr, sieh zu, dass du zum Schluss kommst."Was mich leider auch ziemlich enttäuscht hat, war die Produktion des Buches vom mtb Verlag. Trotz der ersten Auflage, waren sehr viele grammatikalische Fehler vorhanden, die normalerweise unübersehbar sind. Auch hatte ich bei mir Seiten, die zusammengeklebt waren; ich war gezwungen die Seite "auseinander zu reißen". Druckqualität ist in der ersten Auflage wirklich schlecht, da hab ich mich echt gefragt, ob das wirklich ein Drucker eines Verlages oder der eines Privathaushaltes war. Mega schade, hab mich während des Lesens schon öfter darüber aufgeregt, obgleich die Geschichte an sich super fesselnd war.Abgesehen von der Qualität des Buches, ist der zweite Teil der Broken Destiny Reihe wirklich gelungen und ein Muss für die Fans des ersten Bandes. Ihr werdet definitiv nicht enttäuscht, freue mich auf jeden Fall auf die "Nachspeise" und dem Finale!Hoffe die Rezension hat euch einigermaßen geholfen, euch ein kleines Bild vom zweiten Teil der Broken Destiny Reihe zu verschaffen!

  • Boleynhistoric
    2018-10-16 07:16

    Titel: ''Dämonenrache''Autor: Jeaniene FrostErscheinungsdatum Erstausgabe: 07.08.2017Ivy tut alles um Adrian zu vergessen nachdem er sie verraten hat aber ihre Gefühle gehen so tief, dass es unmöglich ist nicht an ihn zu denken. Eines Tages am Strand offenbart sich dort allerdings ein Dämonenreich und sie wird verfolgt, doch Adrian taucht auf und kann sie retten. Ivy versteht nicht wieso er zurückgekommen ist und will ihre Gefühle für ihn nicht zeigen aber nach und nach stellt sich heraus warum Adrian nicht mehr zurückgekommen ist. Ivy, Adrian, Jasmine und Costa gehen auf die Suche nach dem Stab Mose, doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht, da Demetrius doch nicht getötet wurde und ihnen die Suche massiv erschwert. Eine Karte soll sie ans Ziel führen, doch vorher möchte Adrian Ivy noch beweisen, dass er sie nie wieder betrügen würde. Durch Zach lassen sich die beiden ihre Seelen vereinen und erleben einige romantische Stunden miteinander, bevor sie nach Polen aufbrechen und dort finden was sie so lange gesucht haben.Dämonenrache ist der zweite Teil der Broken Destiny Reihe und meiner Meinung nach, eine gelungene Fortsetzung mit Aha-Effekt am Ende. Jeanine Frost macht es also wieder spannend und ich freue mich auf den dritten Teil.Ihre Schreibweise ist wirklich angenehm und man kommt eine super in die Geschichte hinein. Lesefluss ausgezeichnet!Wirklich empfehlenswert!

  • VG
    2018-11-05 06:38

    Ich liebe einfach die Bücher von Jeaniene Frost, ihr Schreibstil und ihr Humor ist einfach wunderbar. Das Buch war wieder fesselnd und spannend, sowie romantisch. Kann ich nur für alle Fantasie Fans empfehlen!

  • Astrid Letannas Bücherblog
    2018-10-15 05:37

    Seit Ivy weiß, dass sie eine Nachkommin Davids ist und ihr eine besondere Aufgabe zuteilwurde, hat sich ihr Leben sehr verändert. Sie muss jeden Tag damit rechnen, dass sie von Dämonen oder deren Lakaien angegriffen wird. Zum Glück hat sie einige Verbündete, die ihr helfen. Als die Situation auf der Erde immer brenzliger wird und sich immer mehr Risse zwischen den Dimensionen bilden, taucht auch Adrian wieder bei ihr auf. Aber der ist immer noch ihr Todfeind, will sich aber von seinem Schicksal nicht bestimmen lassen.Auf diese Fortsetzung habe ich jetzt 2 Jahre warten müssen. Zuerst hatte ich ja Sorge, dass ich mich gar nicht mehr zurecht finden würden, aber die Autorin wiederholt zum Glück einiges, was sehr hilfreich war.Wieder wird die Geschichte aus der Sicht von Ivy in der Ich-Perspektive erzählt. Im ersten Teil hat Ivy ja die Wahrheit über sich erfahren und kommt mit ihrer neuen Aufgabe mittlerweile ganz gut klar. Sie versucht das Beste daraus zu machen, was gar nicht so einfach ist.Nachdem Adrian am Ende des ersten Teils verschwunden ist, taucht er jetzt wieder auf und bringt Ivys Gefühlsleben ganz schön durcheinander. Die Liebesgeschichte nimmt wieder eine sehr zentrale Rolle ein. Ivy sträubt sich dieses Mal sehr gegen ihre Gefühle, denn sie traut Adrian nicht wirklich.Dämonentechnisch wird es wieder sehr gefährlich für Ivy, denn es bilden sich immer Risse und immer mehr Dämonen kommen auf die Erde. Ivy muss ein sehr mächtiges Relikt suchen, um die Dämonen auszuhalten. Diese Suche gestaltet sich sehr abenteuerlich und bringt so einige Geheimnisse ans Licht, die mich doch sehr überrascht haben.Insgesamt hat mir auch der 2. Teil wieder sehr gut gefallen. Die Mischung aus Aktion und Romantik ist genau richtig. Der 3. Teil kommt im Frühjahr 2018 und ich bin gespannt wie es mit Ivy und Adrian weiter geht. Von mir gibt es 5 von 5 Punkten.