Read Majestäten, Feldherren und Herzensbrecher: Gäste am Mecklenburg-Strelitzer Hof by Sandra Lembke Online

majestten-feldherren-und-herzensbrecher-gste-am-mecklenburg-strelitzer-hof

Audienzen und T te T tes im Neustrelitzer Schloss Wer h tte das gedacht auch K nig Edward VIII., der die britische Krone f r die Liebe zur US amerikanischen Wallis Simpson ablegte, war in seiner Jugend zu Gast in der Residenzstadt Neustrelitz Das Herzogtum Mecklenburg Strelitz, das K niginnen wie Luise, Friederike oder Sophie Charlotte hervorbrachte, z hlte h ufig gekr nte H upter zu seinen Besuchern Gr nde gab es viele Familienbande, royale Brautschauen wie um Alexandra von D nemark oder die Erholung an frischer Landluft Autorin Sandra Lembke ist erneut in die Tiefen nationaler wie internationaler Archive, Bibliotheken und Privatsammlungen vorgedrungen und hat kleine und gr ere Sch tze geborgen....

Title : Majestäten, Feldherren und Herzensbrecher: Gäste am Mecklenburg-Strelitzer Hof
Author :
Rating :
ISBN : 3942477971
ISBN13 : 978-3942477970
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Steffen Verlag Auflage 1 6 Oktober 2014
Number of Pages : 240 Seiten
File Size : 778 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Majestäten, Feldherren und Herzensbrecher: Gäste am Mecklenburg-Strelitzer Hof Reviews

  • Olaf Schachtschneider
    2019-02-09 12:28

    Interessantes Buch über die Geschichte des Großherzogtums Mecklenburg-Strelitz zur Jahrhundertwende.Insbesondere anschauliche Biographien über die Mitglieder der Dynastie.Sehr unterhaltsam!

  • Amazon-Kunde RL
    2019-02-19 09:25

    recherchierte Publikation ! Wer hätte gedacht, das Neustrelitz mal so prominente Besucher hatte. Ein lesenswerter Ausflug in die Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts !

  • Sarah Schneider
    2019-02-07 10:27

    Ich interessiere mich sehr für historische Adelsgeschichten und habe dieses Buch aus der Bibliothek ausgeliehen. Es steht zwar auf dem Umschlag „Gäste am Mecklenburg-Strelitzer Hof“, aber wer sich für europäische Adelsgeschichte interessiert, kommt hier voll auf seine Kosten.Die Autorin scheint sich wirklich tief in die Archive begeben zu haben und erzählt detailliert (und dabei sehr unterhaltsam!) über die internationalen Besucher am Mecklenburg-Strelitzer Hof. Dabei wird der Besuch meist nur als Ausgangspunkt genommen um tief in die Geschichten von Kronprinzen, Prinzessinnen und Zarinnen einzutauchen. Als sehr bemerkenswert ist mir die Geschichte von „Bertie“, Albert Edward, Prince of Wales, in Erinnerung geblieben. Ein echter Lebemann, der sogar eine Tätowierung hatte (wer das wohl ausgeplaudert hat?), und in den europäischen Bordells ein oft gesehener Gast war… Als er dann zum König gekrönt wurde, war er wider Erwarten ein sehr guter Monarch. Solche und viele ähnliche Geschichten bietet das Buch, das sicher auch ein gutes Geschenk für Leute ist, die gerne Adelsgeschichten in Zeitschriften lesen. Immer wieder habe ich beim Lesen festgestellt: es hat sich nicht viel zu damals verändert…

  • Tobias Feldmann
    2019-01-27 11:25

    Sehr gutes buch, nur zu empfehlen. Klasse. Das Buch liest sich sehr gut. Man merkt das absolute Interesse am Thema.