Read Übungsbuch Polnisch: Grammatik- und Wortschatzübungen by Grazyna Werner Online

bungsbuch-polnisch-grammatik-und-wortschatzbungen

Das bungsbuch Polnisch vollst ndig neu bearbeitete und betr chtlich erweiterte Fassung eignet sich als Erg nzung zu einem Lehrwerk und nat rlich auch als eigenst ndiges bungsmaterial f r Kurse und im Selbststudium Es beinhaltet zahlreiche bungen und Dialoge, welche die kommunikativen F higkeiten des Lernenden verbessern und erweitern sollen Besonderer Wert wird auf die Festigung der Grammatikkenntnisse und auf Wortschatzarbeit gelegt.Der Schwerpunkt des Buches liegt auf bungen zum Sprachniveau A2 des Europ ischen Referenzrahmens Es enth lt aber auch Wiederholungsaufgaben auf Sprachniveau A1 und weiterf hrende Aufgaben auf Sprachniveau B1 Am Ende des Buches sind die L sungen zu den bungen abgedruckt....

Title : Übungsbuch Polnisch: Grammatik- und Wortschatzübungen
Author :
Rating :
ISBN : 9783941323063
ISBN13 : 978-3941323063
Format Type : PDF
Language : Polnisch
Publisher : Schubert Leipzig Auflage 2., neu bearbeitete und erweiterte 1 Juni 2011
Number of Pages : 202 Seiten
File Size : 893 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Übungsbuch Polnisch: Grammatik- und Wortschatzübungen Reviews

  • yannik
    2018-11-05 01:22

    Die Aufgaben folgen einem sehr repetitiven Schema. Sehr einfache Aufgaben werden, nur geringfügig abgeändert, etwa ~20-60 mal wiederholt. Hier ein Beispiel (Instrumental):Formulieren Sie Sätze wie im Beispiel: Krzysztof - pilot: Krzysztof jest pilotem.Nachfolgend dann unfassbare 56 (!) Wiederholungen derselben Aufgabe, nur halt mit anderem Genus oder mit Wörtern, die auf k oder g enden (wohl wegen der "g/k + i + e" - Regel), um wirklich auf ganz Nummer sicher zu gehen. Vielleicht ein ganz nettes Konzept (hinterher hat man's garantiert gerafft), aber wer ist abgebrüht genug, 56 mal im Prinzip dasselbe hinzuschreiben? Ich sterbe schon beim fünften Mal oder so vor Langeweile. Da hat doch keiner die Zeit oder den Bock zu. Zumal es dann auch eine riesen Fummelarbeit ist, alle 56 Einträge mit dem Lösungsschlüssel abzugleichen. Und das ist wirklich kein Einzelfall, fast alle Aufgaben sind so (z. B. Übung Lokativ: 58 Wiederholungen, zwei weitere mit je 20 zum Instrumental etc. etc.)Andererseits gibt es eine derartige Fülle an Aufgaben, dass man die langweiligsten (im Prinzip die Hälfte) ja überspringen/halb bearbeiten kann. Immerhin gibt's auch ein paar Leseverstehensübungen, so was kann nie schaden. Also was soll's, wenn man das Ding zu Hause rumliegen hat, kann man wenigstens nie behaupten, dass man keine Möglichkeit zum Lernen hat. Aber abwechslungsreich ist was anderes.

  • jusk
    2018-11-07 01:27

    Ich habe dieses Buch gekauft, nachdem ich zwei Selbstlernkurse durchgearbeitet hatte (Einstieg Polnisch von Hueber und Power-Sprachkurs Polnisch von PONS). Ich will mit dem Übungsbuch mehr Sicherheit und Routine in Grammatik und Wortschatz gewinnen, weil dazu die Kurse in ihrer knappen Art nicht ausreichen (können). Nach dem Durchblättern des Übungsbuches und dem Durcharbeiten der ersten Seiten bin ich damit sehr zufrieden, denn es liefert ohne jeglichen Schnickschnack jede Menge Übungen verschiedener Art: Einsetzübungen, Übersetzungen in beide Richtungen, Zuordnungsübungen, Formenbildung... Viel, viel klarer "pattern drill" nach guter alter Schule, sehr ordentlich gemacht und somit eine sehr nützliche Ergänzung zu Sprachkursen, die stark auf das Lernen durch Erschließen, Hören, Nachsprechen etc. setzen. Nicht für komplette Anfänger geeignet und auch nicht für Grammatik-Allergiker, sondern gut für Lerner mit Vorkenntnissen, die auch diese Art des eher mechanischen Übens mögen.

  • mozart-factory
    2018-10-20 03:42

    Für mich ist dieses Buch ein guter Einkauf. Die Übungen eignen sich bestens zur Festigung von schon Gelerntem. Sie gehen auf die verschiedenen Lebensbereiche ein und helfen, sich im Alltag in Polen zu verständigen. Das Buch ist handlich und kann gut auf eine Reise nach Polen mitgenommen werden, selbst wenn man nur wenig Gepäck hat, hat es auch in einem kleinen Rucksack seinen Platz. Eine Fahrt mit dem Bus von Warschawa nach Gdańsk oder von Poznan nach Kraków lädt ein, das Buch hervor zu ziehen, und reisend zu lernen.

  • Gregory Moiselwitz
    2018-11-03 08:27

    Das Buch von Grazyna Werner gibt meiner Einschätzung nach Lernern ab dem Niveau A2/B1 eine gute Möglichkeit zur Wiederholung von bereits Gelerntem und zur Vertiefung.Mir persönlich gefällt die klare Strukturiertheit ohne jedes Geschnörkel, denn Lehrwerke mit zu vielen Bebilderungen und bunten Seiten und zu kleinen Lernhäppchen, die kreuz und quer ohne nähere Erklärung durch die Sprache gehen und rein auf Intuition setzen, bringen mir nichts. Natürlich hängt das vom Lernertyp und vom Lernalter ab und soll anderen Arten von Übungsbüchern nicht ihre Daseinsberechtigung absprechen, je nach Publikum bedarf es Verschiedenheiten in der Darstellung.Vielleicht kommt man aber langsam und tendenziell in Sprachlehrwerken wieder davon ab, einen sog. inneren Bauplan beim Lerner vorauszusetzen? Frei nach dem Motto "Wir werfen kreuz und quer ein paar Brocken hin und der Rest kommt dann von automatisch".Ich selbst finde, dass es ohne stures Pauken und häufiges Anwenden nicht geht. Dieser Ansatz ist seit der kommunikativen Wende zwar verpönt, doch wird der Spaßfaktor beim Lernen immer sehr hoch gehalten und leider damit verwechselt, unter möglichst wenig eigenem Einsatz eine Sprache schnell auf C1-Niveau zu beherrschen. Bei mir kommt die Freude immer erst dann, wenn ich etwas gut und fundiert beherrsche. Damit riskiere ich wohl, dem Lernansatz von vor über 50 Jahren zugeordnet zu werden, doch kann ich damit gut leben.Denn gerade Polnisch als Fremdsprache bedarf unheimlich vieler fundierter Erläuterungen, um Lernern aus anderen Sprachgruppen die spezifischen Eigenheiten näher zu bringen. Ich denke da an das Zeitensystem, das ein klares Verständnis für Aspekte resp. perfektiv und imperfektiv voraussetzt, weiterhin das nicht ganz unkomplizierte Zahlensystem, das ein Wissen zum Thema Kollektiva bedingt, und vieles mehr.Ohne klare Erläuterungen und Anweisungen bleibt man m. E. in jeder slawischen Sprache auf dem Niveau von "Guten Tag" und "Ich heiße ...." stehen. Wer mehr möchte, dem sei Grazynas Werners Übungsbuch Polnisch empfohlen. Deswegen 5 Sterne.

  • Halinka
    2018-11-09 04:49

    Man sollte aber auf jeden Fall Vorkenntnisse (mind. B1 ) haben, dann ist es eine klasse Wiederholungsmöglichkeit. Die Lösungen helfen bei der Selbstkontrolle. Guter Misch aus leichten und schwierigen Aufgaben!

  • Marianne Müller
    2018-10-21 01:24

    RezensionÜbungsbuch Polnisch: Grammatik- und Wortschatzübungen. Grazyna WernerDas Übungsbuch ist praktisch angelegt und eine Hilfe für Lernende. Günstig sind die unterschiedlichen Formen der Übungen. Dadurch können Kenntnisse vertieft und vor allem gefestigt werden.