Read Die Kunst der Positivität und des Vertrauens: Zur Überwindung von Angst, Aggression und Depression (Vortragsmitschnitte) by Pietro Archiati Online

Title : Die Kunst der Positivität und des Vertrauens: Zur Überwindung von Angst, Aggression und Depression (Vortragsmitschnitte)
Author :
Rating :
ISBN : 393865029X
ISBN13 : 978-3938650295
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Rudolf Steiner Ausgaben Auflage 2., Mai 2006
Number of Pages : 509 Pages
File Size : 962 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Kunst der Positivität und des Vertrauens: Zur Überwindung von Angst, Aggression und Depression (Vortragsmitschnitte) Reviews

  • Amazon-Kunde
    2019-04-12 09:59

    Es handelt sich um einen Live-Mitschnitt eines Vortrags, leider in keiner sehr guten Tonqualität.Der Vortragende spricht ein gutes Deutsch, wenn er auch manchmal etwas verworren und ein wenig hektisch wirkt.In den Inhalt habe ich nur kurz reingehört, weil er mich nicht überzeugte.Gedanken wie "Eine negative Welt mit negativer Berichterstattung ist gut, weil man sich eine positive Grundeinstellung hart erarbeiten muss" sind nicht unbedingt das, was ein depressiver Mensch hören möchte, wenn er sich wieder aufbauen will.Also ich habe an drei Stellen reingehört und habe die CD dann wieder weg gelegt. Meiner Meinung nach fühlt sich ein intelligenter Mensch unterfordert, und einem depressiven Menschen helfen die Gedankenspiele auch nicht weiter.Aber die Menschen sind ja verschieden, und Anderen mag die CD besser gefallen.

  • - Joachim Wagner -
    2019-04-07 09:44

    "En Kunde" schreibt hier, dass die CD einen "intellektuell" unterfordern könnte und auch einem Depressiven nicht hilft. Aber jeder empfinde das ja anders...Wie wahr... Vielleicht hätte er den Vortrag überhaupt zuerst mal überhaupt in Gänze ANHÖREN sollen und nicht nur "drei Stellen" daraus.Zudem scheint er noch nicht die Erfahrung von Depression nicht gemacht zu haban - ... eine Unterstellung von mir, klar...Wie sooft bei Gedanken, die über unsere normierte einengende Sicht der Dinge hinausgehen, entfaltet sich gleich der "Intellekt", um den Hörer vor Neuem und ihm Unbekannten zu schützen.Meine Sicht des Vortrags - durchaus ohne "Schweben auf esoterischer Wolke":ARCHIATI schafft es sehr gut - und auch humorvoll (was ja auch immer bedeutet, sich selbst als Person in einer Relation zu dem, was man auspricht und zu anderen Menschen zu sehen) - die Hörer mitzunehmen auf eine kleine Reise zu "Unerhörtem". Sein allererstes Ziel ist vielleicht, Menschen die Angst davor zu nehmen INDIVIDUUM zu sein und das Leben zu VERSUCHEN (im doppelten Sinne) - ohne Angst vor eigenen Fehlern im Tun oder Sein. Die Gedanken gehen sehr weit in Religio-Einsichten, auch wenn die CD dem Hörer als eher unscheinbarer Vortrag erscheinen mag. Sympathisch bescheiden und wahrhaftig.Durchaus spürt man bei Archiati das Ringen, die kindliche Freude an der Erkenntnis - was manchem dann "flach" oder unausgereift erscheinen mag. Ich hingegen finde es wunderbar, dass hier ein Mensch wie Du und ich spricht ("stammelt" - wie er selbst sagt) und somit die echte Auseinandersetzung im unvoreingenommenen Hörer anregt.Mit "weisen unberührbaren Gurus" (die natürlich auch Geld für Vorträge nehmen) hab ich es persönlich nicht so sehr ...Ein Satz zu Abschluss - hoffentlich sinngemäß in einer Erweiterung richtig zitiert: "Gott hat in den Menschen unendliches Vertrauen - sonst würde er ihn nicht sogar seine eigene Selbstzerstörung "probieren" lassen. Auch wir sollten mehr auf unser experimentelles Menschsein vertrauen als darum bemüht sein, Fehler zu vermeiden"- - - - -Über ein Feedback (Kommentare) zu meinen Bemühungen des Rezensierens würde ich mich freuen! Lesen Sie gern auch andere meiner weit über 200 Klassik-Besprechungen mit Schwerpunkt "romantische Orchestermusik" (viel Bruckner und Mahler), "wenig bekannte nationale Komponisten" (z.B. aus Skandinavien), "historische Aufnahmen" und immer wieder Interpretationsvergleiche und für den Kenner bzw. Interessierten meist Anmerkungen zum Remastering!