Read Panama Highlights by Klaus Heller Online

panama-highlights

Panama hat weitaus mehr zu bieten, als Bananen und den weltber hmten Kanal Die quirlige Metropole Panama City fasziniert mit ihrer imposanten Skyline, der historischen Altstadt, erholsamen Parks, hochmodernen Einkaufszentren und der Puente de las Am ricas, der gigantischen Bogenbr cke, die seit ber einem halben Jahrhundert den nord mit dem s damerikanischen Kontinent verbindet Hier finden Sie kreolische und internationale K che sowie ein pulsierendes Nachtleben mit Casinos, Shows, Kinos, Theater und Diskotheken.Das rohstoffreiche Land, das sich zwischen Costa Rica im Westen und Kolumbien im Osten erstreckt, beheimatet u.a 6 Indianerst mme, die ihre Traditionen und Kulturen ber Jahrhunderte weitgehend bewahren konnten Naturfreunde erleben eine einzigartige Flora und Fauna, die an Vielfalt und Sch nheit kaum zu berbieten ist Antike Kirchen und alte Forts erinnern an koloniale Zeiten Kilometerlange, einsame Sandstr nde und Hunderte paradiesische Inseln laden zum Baden und Verweilen ein Rucksacktouristen kommen in Panama ebenso auf ihre Kosten wie Luxustouristen Immer wieder ber hrt die Offenheit und Freundlichkeit der panamaischen Bev lkerung Last not least ist Panama politisch stabil und kommt als eines der wenigen L nder der Erde ohne Milit r aus....

Title : Panama Highlights
Author :
Rating :
ISBN : 3929403366
ISBN13 : 978-3929403367
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Heller, Klaus Auflage aktualisierte und erweiterte 7 April 2017
Number of Pages : 184 Seiten
File Size : 966 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Panama Highlights Reviews

  • WildChild
    2019-04-20 03:10

    Wir haben uns diesen Reiseführer vor Beginn unserer 2-wöchigen Panama-Reise zugelegt und haben ihn hierfür als nicht wirklich brauchbar empfunden.Ob es Sinn macht diesen Reiseführer zu bestellen, hängt meines Erachtens nach davon ab, wie man reisen möchte. Für jemanden, der nicht so lange unterwegs ist, wirklich nur die Highlights sehen will, nur mit dem Taxi fährt und bereit ist, entsprechend viel Geld auszugeben, mag dieses kleine Büchlein seinen Zweck erfüllen. Für unseren Geschmack hat es jedoch deutlich zu wenig Inhalt.Wir hatten für unseren Urlaub nur drei Nächte Panama-City vorgebucht um anschließend durch das Land zu reisen. Da der Reiseführer keine Routen vorschlägt, haben wir uns spontan entschieden wo wir hinfahren möchten. Hier schwächelt der Reiseführer insofern, dass er nicht alle Regionen abdeckt. Natürlich heißt es "Highlights", aber Panama ist ein sehr kleines Land mit nur wenigen großen Städten und trotzdem werden nicht einmal diese alle vorgestellt. So ist z.B. die gesamte Region Azuero nicht einmal erwähnt.Das für uns größte Manko des Reiseführer liegt jedoch darin, dass so gut wir überhaupt nichts über das Reisen an sich, d.h. die Fortbewegung innerhalb des Landes geschrieben wird. Ein Kapitel oder wenigstens einzelne Informationen zum Thema "get around" fehlen komplett. Wer vor hat mit dem Bus zu reisen, sei es innerhalb der Hauptstadt oder zwischen den einzelnen Städten, der wird völlig im Stich gelassen. Hier würde ich dringend einen umfangreicheren Reiseführer wie z.B. den LonelyPlanet empfehlen. Wir sprechen beide Englisch und auch ein wenig Spanisch und hatten trotzdem unsere Probleme mit dem für Europäer eher verwirrenden öffentlichen Verkehrsnetz.Insgesamt ist der Reiseführer eher knapp gehalten. Es werden nicht besonders viele Sehenswürdigkeiten erwähnt und vor allem nicht, wie man dort überhaupt mal hin kommt. Dafür wird meiner Meinung nach zu viel Text für die Einführung verschwendet. Der Teil über Land, Leute, Kultur, Geschichte etc. nimmt fast die gesamte erste Hälfte des Buches ein. Hintergründe über ein Land zu erfahren ist zwar nie verkehrt, aber ich denke, es ist nicht Aufgabe eines Reiseführers mir einen kompletten Abriss über ein Land zu geben. Diese Informationen kann ich mir bei Interesse anderweitig besorgen. Von einem Reiseführer erwarte ich, dass er mir vor Ort weiterhilft und wenn ich zwischen hupenden Bussen inmitten einer spanischsprechenden Menschenmenge am Albrook Terminal stehe, helfen mir meine Kenntnisse über die Geschichte Panamas recht wenig. Ein kurzer Überblick über das Land hätte völlig genügt und die übrigen Seiten wären besser verwendet gewesen, um mehr Informationen über das Reisen an sich zu vermitteln.Fazit:Das Buch präsentiert, wie der Titel verspricht, Panamas "Highlights" und wirklich nicht mehr. Wer es schafft, diese Highlights erst einmal zu finden und sich keine Gedanken über Kosten und Preise macht, der mag mit diesem Reiseführer bedient sein.Alle, die selbst reisen möchten, evtl. mit dem Rucksack unterwegs sind oder einfach mehrere Städte sehen wollen, sollten zu einem umfangreicheren Buch greifen.Insgesamt gilt: You get what you pay for. Mit 10 Euro ist dieser Reiseführer vergleichsweise günstig, der Inhalt fällt aber dementsprechend klein aus. Ich vergebe 2,5 Sterne.

  • Walter Zimmer
    2019-04-22 21:08

    Ich war gerade 3 Wochen in Panama unterwegs. Das reich bebilderte und locker geschriebene Büchlein war mir stets ein guter Begleiter. Besonders hilfreich fand ich die zahlreichen, kleinen Tipps, z.B. über Schwimmmöglichkeiten in Panama Stadt, Leihwagenrückgabe in David und dass eine Machete problemlos im aufgegebenen Gepäck durch den Zoll darf.Reisevorbereitung, Verkehrsmittel, Gesundheitswesen, Land, Leute, Kultur, Flora und Fauna sind gut beschrieben. Besonders intensiv wird auf die Indio-Stämme und ihre Eigenheiten eingegangen, was mich zu Besuchen bei den Emberás, Gunas und Ngöbe-Buglés inspiriert hat. Diese großen Stämme werden zwei Mal beschrieben: Einmal im allgemeinen Teil, wo Kultur, Traditionen und ethnische Besonderheiten vorgestellt werden und einmal im Reiseteil, wo man erfährt, wie man am besten hinkommt und klar gegliederte Kästen darüber informieren, was man dabei mitnehmen und beachten muss.Die Highlights in und um Panama-Stadt (Kanal, Puente, Miraflores, Panama Viejo, Casco Viejo) werden ausführlich beschrieben, ebenso die Nationalparks (Gamboa, Summit, San Blas, Las Perlas, Chiriquí, Bocas del Toro und weitere). Sehr empfehlen kann ich auch die ebenfalls sehr ausführlich beschriebene Tour mit der Panama Canal Railway" von Panama Stadt nach Colón.Die vorgeschlagene Autotour von Panama Stadt nach David + Bus-Weiterfahrt nach Almirante + Relax-Tage auf Bocas del Toro + Rückflug in die Hauptstadt habe ich genau wie beschrieben durchgeführt. War sehr spannend und erlebnisreich! Kann ich nur empfehlen! Auch die Hotelauswahl auf der Strecke war gut getroffen. Nur das Hotel Guacamaya" in Penenomé entsprach nicht meinen Erwartungen, aber ich fand auch keine bessere Alternative.Ich empfand es als sehr angenehm, dass die Highlights" in diesem Reiseführer herausgefiltert sind und in jeder Hinsicht (Sehenswürdigkeiten, Hotels, Gastronomie, Bars, Diskos) eine schöne Auswahl getroffen wird.Fazit: Der perfekte Reiseführer für Traveller, die das Wesentliche kompakt zusammengefasst präsentiert bekommen wollen!

  • Peter H.
    2019-04-24 01:58

    Wer nur 3 Wochen Zeit hat, Mittelamerika zu bereisen ist mit „Costa Rica Highlights“ und „Panama Highlights“ mehr als gut bedient! Ich hatte beide Reiseführer in der Kindle-Version auf mein Tablet geladen. Wirklich praktisch sind die vielen direkten Verlinkungen auf Sehenswürdigkeiten,Infrastrukturseiten und Unterkünfte in beiden Ländern. So hat man sofort alle Informationen über eine Kaffeetour in Costa Rica oder über den Kanal in Panama und kann mit wenigen Klicks im Wunschhotel am Zielort einchecken.Einfach genial!

  • hexe
    2019-04-08 01:08

    will man nicht großartig für 1 jahr durchs land reisen und ist auf details angewiesen, ist dies ein völlig ausreichender reiseführer. optisch sehr schön gestaltet trotz viel text und bilder auf engem raum. ideal um nicht viel herumschleppen zu müssen. eine kleine landkarte wäre wünschenswert.

  • Hans-Joachim Schulz
    2019-04-10 02:50

    Der Reiseführer hat uns recht gute Dienste geleistet, da er aber nicht aktuell ist, sind einige der beschriebenen Sehenswürdigkeiten seit Jahren wegen Umbau geschlossen und konnten deshalb leider nicht besucht werden.

  • Stefan F.-Earlywood
    2019-03-29 03:01

    Anfang November 2016 war ich in Panama City und Bocas del Toro. Der Führer ist leider veraltet, es gibt keine guten Stadtpläne geschweige Übersichten zur Orientierung und die Sicherheitshinweise für die Hauptstadt sind (mittlerweile?) falsch bzw. verunsichern unnötig. Die guten Bewertungen hier sind mir ein Rätsel.

  • B.Lörcher
    2019-04-18 00:56

    Es ist natürlich besonders schwer,einen Kompakt-Führer zu erstellen.Man muß notgedrungen viel weglassen.Es ist hier nur teilweise gelungen.Es stört etwas,daß die Proportion zwischen allgemeinem Teil und den eigentlichen Sehenswürdigkeiten des Landes zu sehr zu Ungunsten dieser Sehenswürdigkeiten ausgefallen sind.So erfährt man über 80% des Landes praktisch nichts (West und Ostpanama,westliches Zentralpanama).