Read Respekt: Wie man kriegt, was für kein Geld der Welt zu haben ist by Bernhard Bauhofer Online

respekt-wie-man-kriegt-was-fr-kein-geld-der-welt-zu-haben-ist

Der Respekt h ngt mit Toleranz zusammen, in erster Linie gegen ber uns selbst Denn wenn wir uns selbst nicht akzeptieren k nnen, ist es sehr schwierig, eine andere Person, so wie sie ist, zu akzeptieren Juanes, Pop Superstar und Grammy Gewinner Die globalisierte Welt erlebt eine Renaissance der alten Werte und Tugenden Bernhard Bauhofer geht der Frage nach, warum Respekt gerade im 21 Jahrhundert ein zentrales Anliegen f r die Menschen weltweit ist Respekt bietet Hintergr nde, exklusive Interviews mit respektierten und respektierenden Pers nlichkeiten wie dem kolumbianischen Pop Superstar Juanes, Sabine Christiansen oder Silvano Beltrametti sowie einen ausf hrlichen Ratgeber Teil....

Title : Respekt: Wie man kriegt, was für kein Geld der Welt zu haben ist
Author :
Rating :
ISBN : 3905801140
ISBN13 : 978-3905801149
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Salis Verlag Auflage 1., 1 Mai 2008
Number of Pages : 360 Pages
File Size : 865 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Respekt: Wie man kriegt, was für kein Geld der Welt zu haben ist Reviews

  • Ramona Bär
    2019-01-10 12:03

    Herr Bauhofer hat in seinem Buch nichts unversucht gelassen, um zu beweisen, dass Respekt etwas ist, das verdient werden muss und für keinen Preis der Welt gekauft werden kann. Die von ihm durchgeführten Interviews sind wirklich sehr bereichernd im Hinblick auf die Fragestellung, warum, wie und aus welchem Grund Menschen Respekt verdienen und wie sie zu diesem Thema stehen. In den Worten des Autors ist Respekt „ein komplexes und vielschichtiges Phänomen“. Besonders gefallen hat mir die Tatsache, dass das Buch nicht nur Respekt behandelt hat, sondern auch Einblicke in das Leben und die Ideologien von vielen Menschen gibt, die nicht nur wegen ihres finanziellen Status oder ihrer Popularität erfolgreich sind. Menschen wie Juanes, Silvano Beltrametti, Peter Heidlmair wie auch Shakira engagieren sich in verschiedenen Projekten, die Toleranz und Respekt für die Unterprivilegierten fördern. Jeder, der sich so Respekt verdient, sollten ihn auch wie im Buch beschrieben geniessen. Ich zolle Herrn Bauhofer für das Verfassen dieses Buchs Respekt.

  • Stefan Blum
    2019-01-08 08:01

    Respekt ist eine Frage der eigenen Haltung zum Gegenüber und bedarf der Fähigkeit, die richtige Distanz zum Mitmenschen kalibrieren zu können. Falls uns das nicht oder nur schlecht gelingt, verletzten wir Regeln, die je nach Kultur oder Religion bedeutende Konsequenzen für uns haben können. Bernhard Bauhofer hat treffende Beispiele aus dem Alltagsleben und verschiedenen Kulturen beschrieben ohne in Wertungsfallen zu stolpern oder sich in allgemeingültigen Floskeln zu verlieren. Wir vergessen immer wieder, dass unsere Freiheit vom Feiheitsverständnis der Mitmenschen abhängig ist und falls wir uns nicht mit Respekt begegnen, dies gleichbedeutend mit dem Verlust von Freiheit gleichzusetzen ist. Das Buch von Bernhard Bauhofer ist aktuell. Es kann Lehrmittel oder ganz einfach persönliche Reflektion vielleicht vergessener Kulturerrungenschaften sein.

  • Michael Neubert
    2019-01-14 08:57

    Respekt im Umgang mit Menschen ist nicht nur heute ein zentrales Bedürfnis jedes Einzelnen. Mit seinem Gespür für aktuelle Themen, die Menschen bewegen, hat sich Bernhard Bauhofer dieser komplexen Materie angenommen und dieses glänzend bearbeitet. Besonders gefallen hat mir die Auswahl der Interviewpartner, die wirklich etwas zu sagen haben sowie die Anleitung zu mehr Respekt im letzten Kapitel ... und: Die Einfachheit und Klarheit mit der er dieses umfassende Thema dem Leser verständlich und interessant näher bringt.

  • Ermano Bassi
    2019-01-09 08:58

    Mit grossem Interesse habe ich das zweite Werk "RESPEKT" von Bernhard Bauhofer gelesen. Die Bedeutung von "Respekt" wird in seinem Buch hervorragend umschrieben und erläutert. Gerade in einer Zeit der wachsenden Jugendgewalt, Vertrauensverlust und Missachtung ethischer Werte sind solche Sachbücher von eminenter Wichtigkeit. Das beschriebene Interview mit dem weltbekannten Popsänger "Juanes" aus Columbien hat mich sehr angesprochen und zeigt hier auch die Aktualität des Autors. Dieses Buch sollte für Führungskräfte zur dringenden Pflichtlektüre werden! -Schon sein erstes Buch "Reputation Management" war ein "MUST HAVE"! So freue ich mich heute schon auf sein drittes Werk!

  • rb24
    2019-01-05 11:08

    Respekt erlebt in diesen Tagen eine Renaissance. Bauhofer nähert sich dieser Wertvorstellung aus persönlicher und wirtschaftlicher Perspektive und erläutert Hintergründe und Chancen dieser Renaissance. Fast schon typisch für den Autor sind Detailschärfe und Facettenreichtum, mit denen er das Thema bearbeitet. Dementsprechend ist das Buch kein 1-2-3-Ratgeber, den man mal eben in der Mittagspause liest. Es ist vielmehr eine intensive Anregung, sich selbst mit Respekt auseinanderzusetzen. Dabei lässt Bauhofer den Leser an den Reflektionen Prominenter, aber auch von sich selbst teilhaben.

  • Manfred Hager
    2018-12-24 14:06

    Eigentlich ist es eine Selbstverständlichkeit, dass man andere Menschen respektiert und die meisten von uns würden wohl behaupten, dass sie es tun, wenigstens solange, bis ihnen der Autor Bernhard Bauhofer mit seinem Buch 'Respekt' den Spiegel vorhält. Bauhofer geht der Sache auf den Grund. Mit vielen negativen und positiven Beispielen von mehr oder weniger prominenten Mitmenschen zeigt er auf, was unter Respekt zu verstehen ist und wer ihn mit Füssen tritt. Das Buch ist Pflichtlektüre für jedermann. Speziell empfohlen ist es Politikern jeder Couleur und Führungskräften der obersten Chefetagen, weil dort die Diskrepanz zwischen dem 'Ich-will-dass-man-mich respektiert' und dem 'Ich-respektiere-meine-Mitarbeitenden' besonders gross ist. Respekt gebührt auch dem Autor, der sich des Themas ohne Rücksicht auf mögliche Konsequenzen für seine Arbeit als Unternehmensberater angenommen hat.

  • Christoph Schmid
    2019-01-06 08:14

    Ich fand das Buch bereichernd, hatte eigentlich gar keine Vorstellung vorher wie wichtig dieses Thema auch ausserhalb privater und persönlicher Beziehungen ist. Die Bedeutung von Respekt in komplexen gesellschaftlichen Zusammenhängen wie Politik und Witrtschaftsleben wird neu und unterhaltend vermittelt. Leicht zu lesen und wirklich interessant !

  • Piedad Delgado
    2018-12-31 12:17

    Das Buch hat mir sehr gut gefallen und empfehle es sehr gerne weiter. Es ist konkret, hat sehr interessante Interviews, besonders das mit Juanes, und gibt wertvolle Tips zum Repektiert werden. Mann liesst es in kurzer Zeit und hat davon zahlreiche Eindrücke fürs Leben.Piedad Delgado