Read Mädchenspezifische Prävention von Essstörungen: Handlungsansätze für die Praxis by Katrin Raabe Online

mdchenspezifische-prvention-von-essstrungen-handlungsanstze-fr-die-praxis

KlappentextEssst rungen haben in den Industrienationen erschreckende Ausma e angenommen Gerade bei M dchen und Frauen sind Essst rungen wie Bulimie und Magersucht, aber auch Esssucht und subklinische Formen von Essst rungen weit verbreitet Konzepte zur Pr vention von Essst rungen sind daher dringend erforderlich Dieses Buch versteht sich als Praxisbuch f r eine m dchenspezifische Pr vention von Essst rungen und richtet sich an interessierte Fachkr fte wie Lehrer innen, Sozialp dagog innen oder Berater innen Es vermittelt ein Grundlagenwissen ber die Psychodynamik und die Ursachen von Essst rungen Es befasst sich mit m glichen Handlungsans tzen und stellt die praktische Umsetzung von Pr vention anhand der Projektarbeit des Heidelberger M dchenhaus e.V dar Ein Praxisteil gibt au erdem konkrete Hilfestellung bei der Umsetzung eigener Projekte.Leseprobe Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber Alle Rechte vorbehalten.VorwortEs h tte mir gut getan, wenn IRGENDJEMAND mir ein Gespr ch angeboten h tte, wo ich h tte erz hlen k nnen, dass ich Angst vorm Zu dick Sein habe, dass ich Angst vorm Essen habe, dass ich nachts vom Essen tr ume und morgens Angst habe, dass es vielleicht kein Traum war und ich wirklich was gegessen hab Ich w nschte, es h tte Lehrer gegeben, die uns alle darauf angesprochen h tten Damit das nicht so ein heimlicher Wettstreit zwischen den M dchen geblieben w re, wer die D nnste in der Klasse ist Mir war bewusst, dass die Lehrer sich dar ber unterhielten, wie sehr ich abgenommen hatte, und dass es wohl jetzt in meiner Klasse in war, Di t zu machen, denn andere h tten auch so sehr abgenommen Ich denke nicht, dass es unbedingt gut ist, das Thema Anorexie oder Bulimie zur Informationsstunde in der Schule zu machen, denn je mehr ich davon wusste, desto mehr wollte ich magers chtig sein Lehrer sollten in der Klasse nicht den Zeigefinger heben, dass wir SO WAS nicht machen sollen Das erzielt ja wohl eher den gegenteiligen Effekt Aber ein Informationsabend f r Eltern w re schon sehr sinnvoll gewesen Nora, 27 Jahre Vor ca 30 Jahren galten Essst rungen in Fachkreisen als u erst seltenes Ph nomen Das hat sich ge ndert Zu Beginn des 21 Jahrhunderts geh ren Essst rungen zu den verbreitetsten psychischen Krankheiten unter Jugendlichen und jungen Frauen, die so oft vorkommen, dass manche Fachkr fte mittlerweile von epidemischen Ausma en sprechen.In einer Studie der Universit t Jena konnten bei einem knappen Drittel der weiblichen Probandinnen subklinische Essst rungen nachgewiesen werden Zahlen, die alarmieren und den dringenden Handlungsbedarf deutlich machen.Das vorliegende Buch m chte einen Beitrag leisten, m gliche Handlungsans tze der Pr vention von Essst rungen aus p dagogischer Sicht darzustellen Es richtet sich in erster Linie an Fachkr fte, die im beruflichen Kontext mit jungen Menschen zu tun haben in der Schule, in der Jugendarbeit oder in der Beratung und die den Wunsch haben, etwas zu ver ndern Ganz sicher k nnen wir durch p dagogische Arbeit Essst rungen nicht verhindern Wir k nnen aber versuchen, die Ursachen von Essst rungen zu erkennen und zu bek mpfen Wir k nnen besonders M dchen und Frauen st rken und ihre Selbstheilungskr fte mobilisieren und ihnen andere ges ndere L sungsstrategien f r Probleme und Spannungen aufzeigen Und wir k nnen dazu beitragen, dass Menschen, die bereits eine Essst rung haben, schnell und unb rokratisch Hilfe bekommen Ich hoffe sehr, dass dieses Buch viele Menschen in ihrer Arbeit und ihrem Engagement unterst tzen kann Heidelberg, Januar 2005Katrin Raabe...

Title : Mädchenspezifische Prävention von Essstörungen: Handlungsansätze für die Praxis
Author :
Rating :
ISBN : 3896769502
ISBN13 : 978-3896769503
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Schneider Hohengehren Auflage 1., Aufl M rz 2005
Number of Pages : 140 Seiten
File Size : 795 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Mädchenspezifische Prävention von Essstörungen: Handlungsansätze für die Praxis Reviews

  • None
    2019-01-31 14:32

    dieses Buch eignet sich super für die Arbeit in Schulen. Ich finde gut, das dieses Thema an die Öffentlichkeit gebracht wird und darauf hingewiesen wird, dass man Präventionsmaßnahmen ergreifen muss und kann.Ein wichtiges Buch vorallem für Lehrer und Erzieher.