Read Gipfelbild mit Hund: Zwei ungewöhnliche Bergsteiger by Tom Ryan Online

gipfelbild-mit-hund-zwei-ungewhnliche-bergsteiger

Atticus M Finch und Tom Ryan bilden das ungew hnlichste Bergsteigerduo in New Hampshires Bergwelt Ein Zwergschnauzer und ein Journalist mit H henangst besteigen alle 48 h chsten Gipfel der White Mountains mitten im Winter Tom Ryan soll Atticus berallhin mitnehmen so der Rat des Hundez chters Dass das einst alle 4000 Fu hohen Berge der White Mountains sein w rden, hatte er wohl nicht gedacht Doch als eine Freundin an Krebs stirbt, wollen sie mit ihrer ambitionierten Bergtour auf eine Krebsstiftung aufmerksam machen W hrend des Abenteuers lernen beide, sie selbst zu sein Der berarbeitete Journalist kann endlich abschalten, und Atticus l uft voraus, immer auf der Suche nach der besten Route Ryan wei , er braucht ihm nur zu folgen Eine Geschichte ber eine Freundschaft zwischen Mann und Hund, die mit der gemeinsamen Leidenschaft f r das Bergsteigen w chst Und eine harte Pr fung bestehen muss, als Atticus pl tzlich schwer erkrankt...

Title : Gipfelbild mit Hund: Zwei ungewöhnliche Bergsteiger
Author :
Rating :
ISBN : 3890293832
ISBN13 : 978-3890293837
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Malik Auflage 2 9 Oktober 2012
Number of Pages : 164 Pages
File Size : 866 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Gipfelbild mit Hund: Zwei ungewöhnliche Bergsteiger Reviews

  • Benjamin Klein
    2018-12-26 20:21

    Ich hatte mir das Buch als Lektüre für einen Wanderurlaub mit unseren Hunden gekauft und muss sagen, es hätte keine perfektere Lektüre geben können.Nicht nur, dass Tom Ryan die Wanderungen und die Schönheit (bzw. Wildheit und Graumsamkeit) der Natur sehr anschaulich beschreibt, viel mehr noch rührte mich die Beziehung die er zu seinen beiden Hunden, im besonderen natürlich zum "kleinen Riesen" Atticus hat und wie er den Leser in diese so erstaunliche Freundschaft eintauchen lässt.Allen, denen das Buch gefallen hat und die des englischen mächtig sind, lege ich den Blog von Tom Ryan ans Herz, in dem man über das Leben von Tom und Atticus auf dem Laufenden gehalten wird [...]

  • Hier könnte Deine Werbung stehen!
    2018-12-25 14:16

    Dieses Buch wurde mir von einer meiner Welpenkäufer empfohlen und ich habe es hier gekauft. Es ist so spannend und rührend geschrieben, daß ich kaum davon lassen konnte. Also liebe Schnauzerfreunde das ist wirklich was für Euch und auch sonst für alle Tierfreunde empfehlenswert.Klasse Buch.

  • Simone
    2018-12-30 19:08

    Wer nur annähernd gerne etwas über Hunde liest und außerdem ein Faible für Berge hat, sollte dieses Buch unbedingt lesen. Aber Vorsicht: Dieser kleine Hund ist wirklich einzigartig. Sich noch die Fotos anschauen und Tom Ryans Erlebnisse mit seinem Hund namens Atticus genießen, mit Lachen, Staunen, Weinen, Nachdenken....

  • claus z.
    2019-01-16 13:14

    Der Zwergschnauzer ist schon ein eigenartiges Wesen. Dieses Buch entspricht genau dem wie der Hund sich gibt.Ich habe in vielen Stellen unseren Hund darin erkannt.Das Buch ist ein muß für jeden Schnauzer Besitzer.

  • Cora
    2019-01-14 20:59

    Sehr schöne anrührende Geschichte, ich musste sowohl lachen und als auch weinen. nur die gelegentlichen Wiederholungen nerven manchmal...trotzdem absolute leseempfehlung!

  • Saskia Willenberg
    2019-01-07 15:24

    Ich bin durch eine Tierzeitschrift auf dieses Buch gestoßen und neugierig geworden.Das Buch ist wirklich klasse, ich konnte es kaum aus der Hand legen.

  • Sabine Wilhelm
    2018-12-26 21:22

    Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Berührend, ergreifend und sehr gut und schön. Dieses Buch hat mich bewegt. :-) :-)

  • E. H. Radinger, Wolf Magazin
    2019-01-14 16:19

    Wer sich bei der Lektüre dieses Buches nicht in Atticus M. Finch verliebt, dem ist nicht mehr zu helfen. Der kleine Zwergschnauzer besteigt mit seinem übergewichtigen, unter Höhenangst leidenden Journalistenherrchen alle 48 Viertausender der White Mountains in Neu England, um auf eine Krebsstiftung aufmerksam zu machen. Die Erlebnisse der beiden ungleichen Weggefährten erzählen von Freundschaft, Liebe, Ausdauer, von der Überwindung von Ängsten, dem Mut zu träumen und der Gewissheit, dass alles gut wird, wenn man einen Freund an der Seite hat. Mich hat das Buch so inspiriert, dass ich nach der Lektüre mit meiner Hündin gleich zu einer mehrtägigen Wanderung aufgebrochen bin. Zwar haben wir keine Viertausender bestiegen, aber unsere Bindung hat sich dadurch noch ein wenig mehr vertieft.