Read Regionalität und Transfergeschichte: Ritterordenskommenden der Templer und Johanniter im nordöstlichen Deutschland und in Polen seit dem Mittelalter ... und vergleichenden Landesgeschichte) by Christian Gahlbeck Online

regionalitt-und-transfergeschichte-ritterordenskommenden-der-templer-und-johanniter-im-nordstlichen-deutschland-und-in-polen-seit-dem-mittelalter-und-vergleichenden-landesgeschichte

Geistliche Ritterorden waren im hohen Mittelalter einflussreiche religi se und soziale Gemeinschaften Ihre Mitglieder Priester und Ritterbr der verstanden es, europaweit und zugleich lokal zu agieren.Der Tagungsband zeigt die Bandbreite des religi sen, politischen und kulturellen Handelns der Templer und Johanniter in der Ordensballei Brandenburg vom Mittelalter ber die Reformation bis zur Gegenwart auf und zeichnet die Ausbildung regionaler Identit ten nach Deutsche und polnische Historiker, Arch ologen, Bau und Kunsthistoriker entfalten ein facettenreiches Bild der Wirkungsgeschichte beider Ritterorden und ihrer Kommenden im Raum zwischen Weser und Weichsel Diese interdisziplin re Ann herung an die Ordensballei Brandenburg ist zugleich ein anregender Forschungsbeitrag zur brandenburgischen Kulturgeschichte sowie der grenz bergreifenden Regionalit ts und Transfergeschichte....

Title : Regionalität und Transfergeschichte: Ritterordenskommenden der Templer und Johanniter im nordöstlichen Deutschland und in Polen seit dem Mittelalter ... und vergleichenden Landesgeschichte)
Author :
Rating :
ISBN : 386732140X
ISBN13 : 978-3867321402
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Lukas Verlag f r Kunst und Geistesgeschichte Auflage 1., 7 Januar 2014
Number of Pages : 497 Pages
File Size : 560 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Regionalität und Transfergeschichte: Ritterordenskommenden der Templer und Johanniter im nordöstlichen Deutschland und in Polen seit dem Mittelalter ... und vergleichenden Landesgeschichte) Reviews

  • Marduk
    2019-01-24 10:43

    ..mag es in der Beschreibung überlesen haben, aber ein Kapitel in englisch (ohne Übersetzung) ist nicht witzig.sonst: sehr empfehlenswert