Read Quick Student: 360 schnelle Rezepte by Neuer Umschau Buchverlag Online

quick-student-360-schnelle-rezepte

Du hast nach einem anstrengenden Tag an der Uni keine Lust noch lange am Herd zu stehen, willst vor deiner Verabredung noch eine leckere Kleinigkeit essen, bist aber auch kein Freund von Fast Food Du bekommst spontan G ste und musst in k rzester Zeit ein tolles Gericht auf den Tisch zaubern, und das m glichst ohne dabei arm zu werden Die neue Quick Reihe bietet Kochmuffeln und Eiligen eine tolle und abwechslungsreiche Auswahl an schmackhaften Gerichten, die je nach Zeit, Lust und Laune in 30, 20 oder 10 Minuten zubereitet werden k nnen Ein Muss f r jede WG K che...

Title : Quick Student: 360 schnelle Rezepte
Author :
Rating :
ISBN : 3865287220
ISBN13 : 978-3865287229
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Neuer Umschau Verlag Gmbh Auflage 1 Aufl 18 Februar 2014
Number of Pages : 288 Seiten
File Size : 791 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Quick Student: 360 schnelle Rezepte Reviews

  • Andy
    2018-11-10 11:16

    Ich habe mir das Buch für mein Studium gekauft.Es stehen wirklich viele lecker und leicht umsetzbare Rezepte drin auch wenn man vorher noch nie gekocht hat.Das Buch ist in Zeiten von chefkoch etc. aber eigentlich überflüssig.

  • Pascal H.
    2018-10-29 10:16

    Ich habe das Buch bestellt, weil ich total gerne koche und mir irgendwann jedoch die Ideen ausgingen. Hier finden sich sehr viele leckere Rezepte, die das Studentenherz freuen sollten. Es sind jeweils immer drei Rezepte mit ähnlichen Zutaten zusammengefasst. Super, wenn man dann spontan doch was anderes kochen möchte oder weniger Zeit hat! Ich kann das Buch für jede Studentenküche nur empfehlen!

  • Amazon Kunde
    2018-11-05 09:15

    Dieses Kochbuch, das ja laut Titel speziell für Studenten entwickelt wurde, weist tatsächlich ein auf den ersten Blick sehr interessantes Konzept auf: Von jedem Rezept gibt es drei Varianten, für deren Zubereitung man je ca. 10, 20 oder 30 Minuten brauchen soll. Abgesehen davon, dass die genauen Zeiten wohl auf sehr routinierte Köche zugeschnitten sind (ich brauche länger), ist dieser Ansatz lobenswert. Schade ist an dieser Stelle, dass es nur für die "Hauptvariante" eine separate Zutatenliste gibt. Plant man, eine der Nebenvarianten zu kochen, muss man die benötigten Zutaten, die teils deutlich von der hauptvariante abweichen, einzeln aus dem Rezepttext herauslesen. Das ist zwar kein Beinbruch, aber doch störend.Nun zu den Rezepten selbst. Das Buch verfügt über eine sehenswerte Vielfalt verschiedener Gerichte (welche teils fragwürdig in Kapitel eingeteilt sind: ich persönlich kann mir z.B. unter Gerichten "zum Chillen" nicht wirklich etwas Konkretes vorstellen...). Die Beschreibung der einzelnen Zubereitungsschritte ist in der Regel einfach, verständlich und kurz. Trotzdem bin ich mit den Rezepten im Buch leider nicht restlos zufrieden. Das liegt zum Einen an den benötigten Zutaten: obwohl sich in der Einleitung lang und breit darüber ausgelassen wird, wie einfach man aus gewöhnlichen Zutaten leckeres Essen zaubern könne, enthalten die Zutatenlisten leider zu häufig schwer verfügbare Bestandteile, was in einem Kochbuch für Studenten mit Zeit- und Budgetknappheit einfach nicht passt. Ein Beispiel: auf einer Seite, die sich um Reis mit Pilzen dreht (zunächst völlig europäisch), verlangen zwei der drei Rezepte nach jeweils einer exotisch klingenden Sauce mit der Anmerkung, jene seien aus dem Asiamarkt zu beziehen. Da ich leider in meinem Stadtteil keinen solchen Laden habe, fallen diese Gerichte damit direkt aus. Dass das vorgenannte Beispiel bei Weitem kein Einzelfall ist, hilft auch nicht weiter. Zwar steht in der Einleitung auch, die Rezepte seinen primär als Anregung gedacht, trotzdem möchte ich das nicht so verstehen müssen, dass ich bei jedem zweiten Gericht etwas weglassen muss...Womöglich hatte ich nur Pech, doch leider hat das, was ich nach diesem Rezeptbuch gekocht habe, bisher auch meist nicht umwerfend geschmeckt. Zu oft war das Ergebnis recht trocken und geschmacklich eher mäßig. Rezepte, die ich mir z.B. aus dem Internet heraussuche, schmeckten mir oft besser.Fazit: sehr gut gedacht, einen cleveren Ansatz kreiert, aber bei der Auswahl der Gerichte leider zu oft von den eigenen guten Vorsätzen abgewichen.--- Das Buch habe ich im Einzelhandel gekauft ---

  • Amazon Kunde
    2018-10-21 11:27

    Habe dieses Buch von kurzem gekauft. Viele tolle und schnelle Rezepte, einfache Gerichte, die ganz toll schmecken! Bin vollkommend zufrieden.