Read Onkel Montagues Schauergeschichten by Chris Priestley Online

onkel-montagues-schauergeschichten

Onkel Montague ist ein komischer alter Kauz Er lebt mit seinem Diener Franz in einem d steren Haus mit einem Garten, der an einen Friedhof erinnert Edgar besucht Onkel Montague jeden Tag, obwohl der Weg durch einen unheimlichen Wald f hrt Aber Onkel Montague ist einfach der beste Geschichtenerz hler Bei flackerndem Kaminfeuer erz hlt er so Gruseliges, dass Edgar eine herrliche G nsehaut ber den R cken l uft Aber woher kennt Onkel Montague all die Geschichten, und ist es wirklich nur Zufall, dass Gegenst nde, die in den Geschichten vorkommen, in seinem Haus zu finden sind...

Title : Onkel Montagues Schauergeschichten
Author :
Rating :
ISBN : 3841502830
ISBN13 : 978-3841502834
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Oetinger Taschenbuch Auflage 1 1 Oktober 2014
Number of Pages : 224 Seiten
File Size : 894 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Onkel Montagues Schauergeschichten Reviews

  • Ricarda Tilsch
    2019-03-20 10:32

    Meine Meinung:Geschichte:Die Geschichte fand ich klasse, sie ließ sich leicht lesen und war echt interessant. Im Prinzip waren es mehrere kleine Geschichten in einer Großen. Die Kurzgeschichten die Onkel Montague erzählt hat, hatten immer einen Bezug zur großen Geschichte. Sie waren jetzt nicht sonderlich gruselig, aber das ist bei mir auch echt schwer, weil ich ja auch passionierter Stephen King Leser bin. Aber ich denke, dass sich viele Jüngere bestimmt gruseln werden und danach trotzdem keine Albträume bekommen werden. Durch den Erzählstil war es so als wenn man dabei wäre, es war einfach packend und hat mich mitgerissen.Charaktere:Edgar und Onkel Montague waren schön beschrieben und klasse gestaltet. Besonders der Onkel war sehr mysteriös und man wollte hinter die wirre Fassade gucken.Gänsehautmomente:Ich hatte jetzt nicht wirklich Gänsehaut beim Lesen der Geschichten. Allerdings haben sie mich sehr gefesselt und ich wollte nicht aufhören zu lesen.Aufmachung/ Design:Das Cover finde ich echt schön und wenn ich in einer Buchhandlung gestöbert hätte, wäre es mir bestimmt in die Hände gefallen. Es gab sogar immer mal wieder ein paar Bilder zu den Geschichten und das hat mir sehr gefallen.Fazit:Für ältere Kinder oder Teenies, die sich gerne mal ein wenig gruseln wollen ist es eine unbedingte Leseempfehlung. Für Erwachsene ist es eher eine nette zwischendurch Lektüre mit dem gewissen etwas. Ich werde mir den zweiten Teil ganz bestimmt holen.

  • Rahzeka
    2019-03-30 10:37

    Ich liebe alle 3 Bände von dieser Buchreihe, und kann sie nur weiterempfehen!!! Sie sind sehr lebhaft/bildhaft geschrieben und ein leichtes Gruseln stellt sich schon ein (also bei mir war dies so)!!! Geschrieben sind diese Bücher eigentlich für Kinder/Jugendliche, aber auch für mich als Erwachsenen war es ein tolles Erlebnis diese Bücher zu lesen!!!Ich habe sogar ein bzw. zwei Lieblingsbänder/-geschichten zum Verschenken nochmals gekauft. U.a. auch einer kleinen "Leseratte" von ca. 10 Jahren. Das Buch kam sehr gut an (dieser zweite Band), so dass ich nun hier auch noch das 1. Band zum Geschenk gekauft und bald am Wochenende der Lesemaus schenken werde. Schade, dass aktuell Band 3 nicht zu kaufen gibt (die Geschichten waren auch sehr schön).Lesenswert!!!

  • MaraMüller
    2019-04-08 08:19

    Gruslige Geschichten die manchmal fast zu früh enden. Sehr spannend geschrieben. Ich habe es für eine Übernachtungsparty an Halloween bestellt und 12 jährigen Mädchen vorgelesen. War super! Ist auch für Erwachsene spannend zu lesen.

  • Elena
    2019-04-08 12:27

    In den Sommerferien besucht Edgar gern seinen Onkel Montague, welcher in einen großen Haus alleine mit seinen Diener Franz lebt. Denn Onkel Montague versteht sich darauf, aus einen unendlichen Fundus an Schauergeschichten zu schöpfen und so Edgars Zeit zu vertreiben. Doch nach und nach wird es Edgar unheimlicher: Nebel zieht auf, es gibt merkwürdige Geräusche im Haus - und wieso besitzt Onkel Montague Gegenstände aus all seinen Erzählungen?Es ist eine Sammlung von neun kurzen Gruselgeschichten, die in die Rahmenhandlung um Onkel Montague eingebettet sind. Fast alle basieren darauf, dass die Kinder nicht auf Warnungen hören wollen und dadurch Bekanntschaft mit dem Grauen schließen. Manche Geschichten sind recht harmlos, doch die meisten enden mit dem Tod des Protagonisten. Dabei wird es aber nicht blutrünstig, vieles bleibt der Fantasie des Lesers überlassen.Insgesamt ein nettes Buch für den kleinen Gruselschauer bei Jüngeren. Das Buch kann kapitelweise gelesen werden, aber auch am Stück, was sich insbesondere beim Vorlesen anbietet. Für den älteren Leser bietet das Buch durchaus Potenzial, welches es aber konsequent dadurch verschenkt, dass die Geschichten gern mitten im spannesten Moment abbrechen bzw. viel zu schnell beendet werden - so kann sich dann der Horror nicht wirklich einstellen. Ein wenig mehr Ausführlichkeit hätte die Schaurigkeit der Geschichten stark erhöht und die Fantasie angekurbelt. Altersmäßig würde ich daher die Geschichten eher für jüngere Kinder als die empfohlenen 12-13 Jährige ansiedeln, denn für Teenager sind die Geschichten wahrscheinlich schon wieder zu harmlos. David Roberts hat das Buch fabelhaft illustriert, die Zeichnungen sind sehr schön anzusehen und passen gut zum Buch. Nur schade, dass es insgesamt doch recht wenige sind, ich hatte mir mehr als zwei pro Kapitel - eine am Kapitelbeginn und eine ganzseitige dazwischen - erwartet.Für Erwachsene nicht wirklich gruselig, aber für Kinder sicherlich ein schönes Buch.4 Sterne

  • Leonie23
    2019-04-20 16:36

    Zum Verkäufer "Bücherbazaar": Buch war nicht in einem (Sehr guten Zustand). Es war im Einschlag verdreckt mit hoffentlich keinen Essensresten...!Dann war es aus einem Büchereibestand und komplett mit Buchschutzfolie eingeklebt.. Hierzu keinerlei Information im Vorfeld - wie gesagt KEIN NEUWERTIGER ZUSTAND!Zum Inhalt d. Buches:Ein sehr schön illustriertes Buch mit einer sehr schönen Erzählweise. Es ist für alt und jung! Ich möchte das Buch gerne weiter empfehlen.

  • Katrin
    2019-03-30 15:11

    Onkel Montague lebt alleine in seinem düsteren, kalten Haus und freut sich immer, wenn sein Neffe Edgar zu Besuch kommt. Bei diesen Besuchen werden im Arbeitszimmer des Onkels (der einzige Ort im Haus, der mit seiner eigentümlichen Einrichtung Gemütlichkeit und Wärme ausstrahlt) Edgar (Schauer)Geschichten von seinem Onkel erzählt.Jede einzelne Geschichte in diesem Buch ist wirklich gruselig! Besonders weil bei allen Geschichten Kinder die Hauptfiguren sind. Ich kann das Buch nur empfehlen, allerdings weiß ich nicht, ob es z. B. für 10jährige geeignet ist, da ich mich als Erwachsene teilweise gegruselt habe und die Ohren gespitzt habe, ob ich irgendwelche Geräusche hören.