Read Raspberry Pi: Das umfassende Handbuch. Aktuell zu Raspberry Pi 3B+ und Zero WH by Michael Kofler Online

raspberry-pi-das-umfassende-handbuch-aktuell-zu-raspberry-pi-3b-und-zero-wh

br Umfassendes Nachschlagewerk f r alle Themen rund um den Pi MagPi zur Vorauflage Aktuell zu Raspberry Pi 3B und Zero W sowie den Vorg ngerversionen erwartet Sie hier Bastel Wissen in seiner umfassendsten Form Ob Linux mit dem RasPi, Grundlagen und fortgeschrittene Techniken der Programmierung Python, bash, C und der Elektronik oder zahlreiche spannende, durchaus ambitionierte Bastelprojekte mit diesem Buch ist einfach mehr f r Sie drin Lassen Sie sich mit Witz, zahlreichen Praxistipps und spannenden Versuchsaufbauten begeistern Der Bestseller in f nfter Auflage Aus dem Inhalt Inbetriebnahme, Desktop und Terminal, Mediacenter Raspbian, Ubuntu, Windows 10 Raspberry Pi Hardware Elektrotechnik Crashkurs Zusatzboards Kamera, ATmega, Gertboard, PiFace 2, Raspberry Pi HATs und Co Bussysteme I C, UART, SPI Verschiedene Sensoren, Bewegungsmelder, Displays, Stromversorgung Servo und Schrittmotoren Programmieren lernen Python, C, PHP, Mathematica und Shell Scripts GPIO Zugriff, WiringPi, Twitter API GPS und RFID Daten auswerten Projekte Bew sserungssystem, Servocam, Fitness Armband, Luftraum berwachung, Feinstaubmessung, Heimautomation etc Galileo Press hei t jetzt Rheinwerk Verlag....

Title : Raspberry Pi: Das umfassende Handbuch. Aktuell zu Raspberry Pi 3B+ und Zero WH
Author :
Rating :
ISBN : 3836265192
ISBN13 : 978-3836265195
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Rheinwerk Computing Auflage 5 24 August 2018
Number of Pages : 296 Pages
File Size : 879 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Raspberry Pi: Das umfassende Handbuch. Aktuell zu Raspberry Pi 3B+ und Zero WH Reviews

  • Amazon Kunde
    2019-05-11 19:37

    Ich kann das Buch jedem empfehlen, der sich mit Raspberry Pi auseinandersetzen muß, oder möchte.Es wird sich sehr ausfühlich und umfangreich mit vielen Themen rund um den Raspberry Pi auseinander gesetzt.Beim lesen bekommt man schnell den Eindruck, das die Autoren jedes Kapitel praktisch durchlebt haben. Das ist unter anderem auch daran zu erkennen, daß immer wieder auf evtl. Schwierigkeiten, für und wieder, sowie umfassend auf benötigte Komponenten zur Durchführung eingegangen wird.Die Kapitel sind kurzweilig und nicht überladen, in sich abgeschlossen und können somit auch nach eigenem Bedarf gelesen werden.Für Einsteiger ist das Buch ideal, um schnell und frustfrei den Einstig in die Welt von Raspberry Pi zu beweltigen.Mein Fazit ist, das daß Geld für das Buch eine gute Investition ist und selbst erfahren Entwicklern noch einige "Aha-Effekte" ins Gesicht zaubert.Abschließend noch ein großen Dank an den Verkäufer, für den schnellen Versand nach Anfrage meinerseits, somit ist das Buch noch eine interessante Urlaubslektüre geworden.

  • Tom Lang
    2019-05-08 21:28

    +++Wer - wie ich - mit dem Raspberry Pi neu beginnt, wird vermutlich alles finden, was er sucht. Fein auch, dass gleich in mehreren Sprachen die Basics erklärt werden, und Beispiel-Projekte vorgestellt werden. Soweit zum Guten.---Was allerdings wirklich mühsam ist, ist die Steinzeit-Pädagogik, die sonst eigentlich seit 20 Jahren aus IT-Büchern verschwunden ist. Da wird zB Raspi-Einsteigern gleich einmal ausführlich erklärt, wie man die Tastatur-Shortcuts ändern kann - als wäre das das erste, was einen Einsteiger interessiert. Dass Raspbian eine passable grafische Oberfläche hat, die für Einsteiger bei 90% ihrer Tätigkeiten völlig ausreichend ist, kommt nur am Rande vor. Schließlich braucht der Linuxianer sein Terminal-Fenster wie die Luft zum Atmen. Aber selbst der rechnet sicher nicht im Terminal-Fenster.Ich habe vor 20 Jahren in Studenten-Zeiten mein Geld damit verdient, Kurse für Einsteiger in diverse IT-Themen zu halten, und damals schon war das wichtigste, all diesen Krempel, der damals noch am Anfang jedes Buches stand, nach ganz hinten zu verbannen, weil sie kein Einsteiger brauchen kann, bevor er nicht das Wesentliche versteht. Insofern halte ich den Aufbau des Buches für seltsam. Entweder richtet sich das Buch an geübte ITler - dann brauchts aber sicher keine Python-Grundlagen -, oder an Einsteiger, die mal mit dem Raspi basteln wollen - dann frag ich mich, warum man sie durch die ersten Kapitel mit Details quält, die sie NIE brauchen werden.

  • Karl
    2019-05-07 19:48

    Das weiss man aber, 1000 Seiten bringen eben Masse... Der Inhalt dieser 1000 Seiten ist sehr Informativ, umfangreich und gut - sprich lesbar geschrieben. Obwohl es ein wirkliches Spitzenbuch ist, habe ich es wieder zurückgegeben. Der Grund ist, um ca.5€ mehr bekomme ich direkt vom Verlag das Buch in Papier und als E-Book.Zum durchblättern nehme ich den Wälzer, um eine spezielles Thema zu bearbeiten drucke ich mir die paar Seiten vom E_Book aus....Leider hat Amazon es versäumt die Kombination Buch+E-Book anzubieten.

  • UGK
    2019-05-18 15:27

    Dicker als das Werkbuch für Jungen und der legendäre Radio-Rim-Katalog zusammen, aber mindestens genauso spannend. Ein Buch, das man tunlichst immer auf dem neuesten Stand haben sollte. Erfreulich, daß ich die Erstausgabe sogar noch für 19.50 incl. Versand loswurde... :)

  • Marcel S.
    2019-04-27 16:51

    ➤ KaufgrundDas Interesse an, den im aktuellen Zeitalter IoT Themen. Großes Thema war in diesem Bereich Smarthome und kleinere Spielereien➤ BewertungPositiv:- Das Buch hat wirklich viel Input und ist selbst für Neulinge einfach zu verstehen- Ebenfalls ist man in diesem Buch auf keine spezielle Programmiersprache gefesselt, sondern kann ebenfalls mit anderen Programmiersprachen, die einem evt. Besser liegen, arbeiten- Grundlagen zu Elektrotechnik ebenfalls ordentlich und einfach erklärt- Immer aktuell mit den neuen Raspberry Pi ModellenNegativ- Leider sind manche Themen/Kapitel die eigentlich stark mein interesse geweckt haben, sehr schmal gehalten. Darunter das Thema Smart-Home was mit den IoT-Platinen gerade Sinn ergibt.➤ FazitDas Buch bietet mit seinen knapp 1100 Seiten viel Input und wirklich viele Projekte zum selber nachbauen. Darunter Ampelsteuerungen oder ähnliches.Ebenso vom Vorteil ist der „Crashkurs“ in das Thema Elektrotechnik.