Read Kapitalverbrechen an unseren Kindern: Das Geschäft mit der Zerstörung by Klaus P Kolbatz Online

kapitalverbrechen-an-unseren-kindern-das-geschft-mit-der-zerstrung

In Kapitalverbrechen an unseren Kindern verzichtet Kolbatz auf manche bisher gehegte Erkenntnis und fordert die Wissenschaft heraus Er belegt seine Thesen mit Dokumentationen und einzigartigen Bildmaterial Der Himmel ber Deutschland hatte noch nie so saubere Luft zu bieten wie gegenw rtig Die Luftmess Stationen des Bundesumweltamtes haben die niedrigsten Werte seit Beginn ihrer Aufzeichnungen gemessen Die Feinstaubkonzentration ist in den letzten 30 Jahren um 60% zur ckgegangen und auch der Schwefeldioxid Anteil der Luft hat stark abgenommen Der saure Regen ist erheblich weniger sauer als noch vor 20 Jahren Ein gro er Gewinn f r die Menschen Aber die Klimaerw rmung steigt weiter Ist die Klimaerw rmung durch Industrieabgase eine Ente M ssen wir alle eines Tages teuer bezahlen weil wir blindlings vertraut haben Beitrag f r den ZDF muna 2003 Naturschutzpreis die die Wissenschaft zum umdenken zwingt...

Title : Kapitalverbrechen an unseren Kindern: Das Geschäft mit der Zerstörung
Author :
Rating :
ISBN : 3833406240
ISBN13 : 978-3833406249
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Books on Demand Auflage 1 1 M rz 2004
Number of Pages : 328 Seiten
File Size : 975 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Kapitalverbrechen an unseren Kindern: Das Geschäft mit der Zerstörung Reviews

  • R. Kaetzel
    2018-10-28 13:51

    Leider kann ich die Rezensionen der anderen Leser nicht teilen und nachvollziehen.Das Thema ist wichtig und interessant und die Thesen des Autors lohnend, darüber nach zudenken.Für diese Anregung gebe ich den Stern.Leider gelang es mir nicht die Begründungen der Thesen nachzuvollziehen.Die Begründungen sind oftmals unsachlich und falsch!Erst werden zu einer These Scheinkorrelationen aufgeführt dann folgen Literaturauszüge von Gleichgesinnten.Zitate von Andersdenkenden sind leider gespickt sind mit überheblichen und frustrierten Anmerkungen des Autors.Danach folgen Ansätze der Beweisführung auf dem Niveau der Schulphysik. Reicht die einfache Mechanik nicht aus, wird die Relativitätstheorie von Einstein als "esotherisches Märchen" abgetan.Dafür folgen wieder kühne Behauptungen, die wiederholt, fett gedruckt und/oder unterstrichen werden. Sehr demagogisch und nicht sachlich!In einem Kaptitel wird ein Thema angerissen aber nicht bis zum Schluss behandelt. Im nächsten Kapitel folgt ein Sprung in ein anderes Thema und irgendwann beginnt wieder ein neues Kaptitel mit einem alten Thema. Hier ist, wie in den Ansätzen der Beweisführung, keine Linie zu erkennen.Mein Fazit: Kapitalverbrechen am Leser"!

  • None
    2018-10-31 13:25

    Der Autor schildert sehr spannend und leicht verständlich seine Recherchen über die kriminellen Machenschaften der Wirtschaft, Industrie und Politik mit unserer Gesundheit nur um des Profitwillens. Ohne Rücksicht auf die Umwelt und die Gesundheit will man die wahre Ursache der Klimaerwärmung verschleiern. Handy-Supergau, das ist die richtige Bezeichnung.Manchmal hat man den Eindruck man ist mitten in einem Seins Fiktion Film ist, nur leider ist das die Wirklichkeit. Es ist schlimm das man immer noch machtlos sollen Machenschaften ausgeliefert ist.Die Menschen sollten endlich etwas dagegen tun.Sehr spannend von Anfang bis zum Schluss.Ich habe das Buch fast nicht aus der Hand gelegt.Heidi P. aus MünchenDas Buch kann ich nur weiterempfehlen.

  • Dr. Schröder
    2018-10-21 10:24

    Für mich stellten sich immer die Fragen :1.) bei dem Ausbruch des Vulkans Pinatubo 1991 - dem bisher größten "natürlichen Experiment" zur Messung der Aerosol-Aktivitäten - , registrierten die Wissenschaftler 4,5 Watt/Quadratmeter Energieverlust - und eine deutliche Abkühlungsperiode. Nach der bisher durch die Wissenschaftler vertretenen Theorie hätte aber eine Erwärmung eintreten müssen.2.) In der Arktis und Antarktis scheint 6 Monte lang keine Sonne die von Smog zurück reflektiert werden könnte und trotzdem schmelzen die Gletscher.3.) Weshalb erfreuen sich an den Autobahnen die Bäume bester Belaubung, wo doch gerade hier konzentriert besonders hohe Auspuffabgase vorhanden sind ?4.) 1952 erlebte London die schlimmste Smog-Katastrophe der Industriegeschichte.Etwa 12 000 Menschen überlebten den Smog nicht. Ruß und Schwefeldioxid aus Kaminen und Fabrikschloten sammelte sich am Boden, vermischte sich mit Gasen und Nebel, wurde schließlich so dicht, dass Fußgänger ihre Füße nicht sahen.Ich kann mich noch sehr gut an die Zeit zurück erinnern, wenn der Nebel auf die Schornsteine drückte und die Luft nach Schwefeldioxid roch.Wieso war damals eine Klimaerwärmung unbekannt und die Belaubung der Bäume waren so gar so dicht, dass sie bei einem Platzregen hervorragenden Schutz boten.Durch Zufall hat mir ein Bekannter das Buch empfohlen und ich erhielt erstmals ausführlich Antwort auf meine Fragen. Die Investition hat sich für mich gelohnt und ich vergebe mindestens 5 Sterne.

  • Dr. Rolf Werlisch
    2018-10-31 11:22

    Die Sonnenstrahlung nehmen seit mehreren Jahrzehnten drastisch ab, In den USA beispielsweise um über zehn Prozent, in manchen Gebieten Großbritanniens um 16 Prozent. Diese Entwicklung ist nicht früher ins Auge gefallen, da die globale Erwärmung den Verlust an Sonnenwärme kompensiert hat. Diese globale Verdunkelung wird von winzigen Ruß-, Asche- und Schwefeldioxidteilchen in der Atmosphäre hervorgerufen, die zu vermehrter Tröpfchenbildung in den Wolken führen. Dadurch wird die Sonnenstrahlung stärker reflektiert.Als Ursache gilt, die Reinigung schadstoffhaltiger Emissionen durch Kraftwerke und die Ausrüstung von Autos mit Katalysatoren könnten die Luftverschmutzung und damit die globale Verdunkelung verringern. Doch diese Gegenmaßnahmen lassen eine intensivere Sonneneinstrahlung zu und könnten dazu führen, die Klimaerwärmung voranzutreiben, schreibt Kolbatz sehr richtig.Denn die abkühlende Wirkung der Verdunklung gilt als Indiz dafür, dass die Klimaerwärmung - trotz der schnellen Zunahme der Treibhausgase - bisher relativ moderat blieb. Zwei unterschiedliche Formen von Verschmutzung haben sich gegenseitig aufgehoben: Da wären zum einen die in der Atmosphäre schwebenden Partikel, die eine sichtbare Luftverschmutzung hervorrufen, und zum anderen unsichtbare Treibhausgase wie Kohlendioxid. Deswegen wurde die Bedeutung der Kolbatz Theorie" bei der Klimaerwärmung durch die globalen Sendetechniken lange unterschätzt.Bleiben Gegenmaßnahmen aus, könnte die Temperatur innerhalb von 20 Jahren um zwei Grad steigen. Das würde ausreichen, um Grönlands Gletscher schmelzen zu lassen und britische Städte zu überschwemmen. In 40 Jahren könnte der Temperaturanstieg vier Grad betragen und zu einer Brandgefahr für die tropischen Regenwälder führen. Ohne ein Eingreifen würde das britische Klima Ende des 21. Jahrhunderts dem von Nordafrika ähneln, und das sattgrüne Land in eine Wüste verwandelt sein.Die Überlegungen von Kolbatz sind wissenschaftlich nachvollziehbar und auch für den Laien verständlich. Sehr gut und weiter so. 5 Sterne.