Read Deutscher Ritterorden und die Kreuzzüge ins Baltikum: Der Deutschherrenorden in Geschichte und Gegenwart by Gerhard H von der Heyden Online

Title : Deutscher Ritterorden und die Kreuzzüge ins Baltikum: Der Deutschherrenorden in Geschichte und Gegenwart
Author :
Rating :
ISBN : 3831140766
ISBN13 : 978-3831140763
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Books on Demand 2002
Number of Pages : 232 Seiten
File Size : 690 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Deutscher Ritterorden und die Kreuzzüge ins Baltikum: Der Deutschherrenorden in Geschichte und Gegenwart Reviews

  • der Meister
    2019-04-10 09:25

    Der Titel verspricht viel, das Buch hält es nicht. Eine unzeitgemäße Neuauflage in der ein altes Buch als neu verkauft wird. Der sogenannte Hochmeister oder auch Herrmeister des Deuschherrenordens stellt sich als Autor dar, auf der Homepage spricht er über Verhandlungen, welche er mit dem russischen Botschafter in Polen gehabt haben will betreffend der Rückgabe des ehemaligen Gebietes des Deutschen Ordens, sowie von einem Hügel von welchem er die letzte Schlacht beobachten will, die auf diesem und dem Gebiet des ehemaligen Schwertbrüderordens (jetziges Lettland und Estland)geführt werden soll. Das ganze scheint als Werbung für nichts zu dienen. Noch dazu, wenn der "Autor" sein eigenes Buch bei jeder Rezension mit einer fünf Sterne Rezension bewertet.

  • None
    2019-04-06 15:28

    Dieses Buch ist aufgrund seiner Schreibweise und seiner Darstellung komplett veraltet. Die Informationen sind nicht detailliert genug und sehr allgemein gehalten. Ausserdem kommt beim Lesen und beim Betrachten des Anhangs der Verdacht auf, dass dieses Buch nur zu Werbezwecken geschrieben wurde. Der Autor ist gleichzeitig Hochmeister des sogenannten neuen "Deutschherrenordens". Aus meiner Sicht nicht das Geld wert.

  • None
    2019-04-13 13:17

    Es handelt sich um eine nicht überarbeitete Ausgabe von 1908 der Geschichte des Deutschen Ritterordens. Neuere Forschung ist deshalb nicht berücksichtigt; Sprache und Darstellung sind nicht mehr zeitgemäß. Weshalb das Buch der "Bibliothek für Geheimwissen" zugeschrieben ist, ist unerklärlich. Es wird der Eindruck erweckt, als ob der 1996 gegründete, pompöse Ehren- und Großkreuze verkaufende Deutscherrenorden sich als Nacholger des 1809 aufgelösten Deutschen Ritterodens ausgeben möchte.

  • None
    2019-04-01 13:32

    Das Buch beschreibt ausführlich die Geschichte des Deutschen Ritterordens in Osteuropa (Preussen und Baltikum). Auch die wechselvolle Geschichte der MARIENBURG in Ostpreussen wird behandelt. Im Anhang finden sich Informatioen über den 1996 reorganisiereten Ritterorden: die heutige Aufgabe ist die Neubelebung deutscher ritterlicher Kultur nicht nur in Deutschland sondern vor allem in Osteuropa(Ostpreussen,Danzig,Marienburg/Baltikum,Königsberg,Riga,Dünaburg,Reval,u.a.....) und die Erhaltung deutscher Burgen u. Bauwerke in diesem Gebiet. Die Ordensreorganisation seit 1996 ist eines der einschneidensten Ereignisse der Neuzeit. Die Neubelebung ritterlichen Geistes und ritterlicher Zivilisation ist im ganzen heutigen Europa (das sich dem Materialismus und der Kulturlosigkeit ergeben hat) eine der wichtigsten und aktuellsten Aufgaben. Das Buch ist Band 1 der "Bibliothek der Ritterorden" Band 2 ist bereits erschienen. Das Buch ist ein "Muss" für alle Leser zum Thema: Ritterorden,Ostpreussen,Baltikum,Marienburg,Osteuropa!

  • None
    2019-03-31 10:27

    Das Buch beschreibt in hervorragender Weise die Geschichte des Deutschen Ritterordens. Noch heute gibt es Deutschritter,der Deutschherrenorden führt heute die Ordenstradition fort.Besonders zu empfehlen ist auch das neu erschienene Werk:"MYTHOS ORDENSSTAAT PREUSSEN-Der Hohe Deutsche Ritterorden und seine Staatsschöpfung in Preussen" ISBN: 383342737X vom gleichen Herausgeber. Der heutige REICHSFÜRST HOCHMEISTER residiert bei Berlin, Neuaufnahmen in den Orden sind noch möglich. Wichtig ist dass die grosse Ordenstradition fortgeführt wird, es ist der Ritterorden aller Deutschen.

  • Gerhard von Livland
    2019-04-13 17:27

    Die Geschichte des Deutschen Ritterordens ist heute merkwürdig unbekannt, dabei bildet sie das glorreichste Kapitel der deutschen und europäischen Gesamt-Geschichte. Der Ordensgedanke erschuf im Baltikum 2 Ordensstaaten: LIVLAND und PREUSSEN.Der Orden hatte eine GEHEIMLEHRE, die er nach zehntausende Jahre alter Überlieferung fortführte.Die Tradition der Deutschritter im Baltikum wird heute von dem seit dem Jahre 1996 reorganisierten DEUTSCHHERRENORDEN fortgeführt. Dieses Buch enthält eine Darstellung der Ordensgeschichte seit dem Jahre 1202, ein Vorwort des heutigen Hochmeisters und Priors, und im Anhang Abbildungen und Beschreibungen der wichtigsten Orden- und Ehrenzeichen des DEUTSCHHERRENORDENS, die auch an Nicht-Mitglieder,für die Förderung der Ordendarbeit, verliehen werden können.