Read Trainingsprogramm Schlüsselqualifikationen. Die besten Übungen aus Karriere-Seminaren by Meike Müller Online

Title : Trainingsprogramm Schlüsselqualifikationen. Die besten Übungen aus Karriere-Seminaren
Author :
Rating :
ISBN : 3821838272
ISBN13 : 978-3821838274
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Eichborn April 2003
Number of Pages : 216 Seiten
File Size : 670 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Trainingsprogramm Schlüsselqualifikationen. Die besten Übungen aus Karriere-Seminaren Reviews

  • Michael Sommer
    2018-10-19 10:59

    Das Buch wendet sich an den Trainer, den Weiterbildungsleiter, den Personaler in dessen Händen die Entscheidung für eine weitere Qualifizierung des Arbeitnehmers liegt. Auch für diejenigen eine hilfreiche Literatur die sich mit Profiling beschäftigen.

  • Bärbel Schmidt
    2018-10-30 11:58

    Das Buch ist gebraucht, das war mir klar, aber es handelt sich nicht nur um leichte Gebrauchsspuren (es wurde mit einem dicken roten Filzstift Notizen hineingeschrieben) und das für den doch noch hohen Preis, den ich bezahlt habe.An dem Inhalt des Buches gibt es nichts auszusetzen.

  • None
    2018-10-26 13:48

    Die Beschreibung der Übungen ist gut gelungen (guter Kompromiss zwischen Ausführlichkeit und Anzahl der Übungen). Die meisten Übungen habe ich als Trainer bereits gekannt und einige selbst schon eingesetzt. Natürlich machen sie in der Gruppe mehr Spaß und der gemeinsame Austausch und die auf den Einzelnen abgestimmte, weiterführende Information ist auch nur im Training wirklich gezielt möglich. Aber als Selfstudy-Buch gehört es eindeutig zu den qualitativ besseren.MINUS: Das Literaturverzeichnis ist knapp ausgefallen - Tipps für weiterführende Bücher zu einzelnen Themen finden sich kaum. Dafür groteske Tipps, wie Doris Dörrie (naja, von mir aus). Ein Index fehlt leider ganz. Inhaltlich vermisse ich das Konzept des Wertequadrats. Allerdings findet man das ohnehin bei Friedemann Schulz von Thun in aller Ausführlichkeit - und ohne Thun gehts ohnehin nicht beim Thema Kommunikation.PLUS: Gut gelungen erscheint mir das Kapitel über Zeit- und Selbstmanagement, da hier auch "Das innere Feuer" von Covey einfließt, was ich für sehr wichtig halte. Insgesamt ist der Themenmix praxisorientiert und in dieser Form anderswo kaum zu finden. Und letztlich hinterlässt das Buch ein gutes Gefühl: die Themen, die einen ansprechen, verfolgt man ohnehin weiter und geht auch zu den Quellen und in die Tiefe. Und die weniger relevanten glaubt man ausreichend erfasst zu haben ohne einen Druck zu verspüren, noch mehr darüber zu lesen, um sie besser zu begreifen. 5 Sterne wegen erstklassiger Preis/Leistung.

  • Fuchs Werner T. Dr
    2018-11-14 07:49

    Der Autor wünscht seinen Lesern im Vorwort viel Spass bei der Lektüre und beim Ausprobieren der Übungen. Und so habe ich das Buch auch eingenommen, als unterhaltsamen Impulsgeber. Das ist wohl auch besser so. Denn Schlüsselqualifikationen gehören vielfach zu den weichen Faktoren. Und die lassen sich nur schwer antrainieren. Schon gar nicht mit einem Buch. Ein Buch kann aber neugierig machen, wo man allenfalls seine Kräfte für Veränderungen und Verbesserungen einsetzen soll. Wer alle Übungen tatsächlich so macht, wie es die Anleitungen verlangen, kann seinen Arbeitsplatz schon jetzt aufgeben, seinen Urlaub streichen und seine Hobbies und die Familie vernachlässigen. Er hätte es dann mit einem Lebenswerk zu tun.Wer aber das Buch als Ideenratgeber und individuellen Coach betrachtet, wird für sein Geld sehr viel bekommen. Die Kapitelüberschriften lassen es erahnen: Selbstvertrauen - ein stabiles Fundament schaffen; Kommunikation - verstehen und verstanden werden; Schlagfertigkeit - gekonnt kontern; Päsentation - sich ins rechte Licht rücken; Kreativität - immer für eine Idee gut; Lernfähigkeit und Konzentration - bei der Sache bleiben; Zeit- und Selbstmanagement - wissen, was man will; Entspannung, Erfrischung, Energie - gelassen ans Ziel kommen. Am Schluss jedes Kaitels finden sich wichtige Tipps. Und am Schluss gibt es Auflösungen oder Lösungsvorschläge, Anmerkungen und Literaturangaben. Macht tatsächlich Spass, wenn man nicht alles ganz so ernst nimmt, was geschrieben steht.