Read Eine kleine Raupe geht auf Wanderschaft... und macht viele Bekanntschaften: Neuromotorisches Übungsprogramm für Kinder im Vorschulbereich und in der Grundschule by Wibke Bein-Wierzbinski Online

eine-kleine-raupe-geht-auf-wanderschaft-und-macht-viele-bekanntschaften-neuromotorisches-bungsprogramm-fr-kinder-im-vorschulbereich-und-in-der-grundschule

Dies ist ein kindgerechtes und am santes bungsprogramm, mit dem Kinder mit Nachholbedarf im Alter von 5 bis 12 Jahren auf die Schule vorbereitet beziehungsweise unter neurophysiologischen Aspekten gef rdert werden k nnen Die Geschichte wird den Kindern vorgelesen Sie handelt von einer kleinen Raupe, die Bekanntschaften mit anderen wild lebenden Tieren macht, wie zum Beispiel mit dem Kuckuck, dem Igel, u.a Jedes dieser Tiere zeigt eine bestimmte Bewegung, die die kleine Raupe nach bzw mitmacht Die Kinder sollen sich in die Rolle der Raupe begeben Die einzelnen Bewegungen, die die Kinder auf diese Art und Weise turnen, f rdern neben der Bewegungsentwicklung auch die Eigenwahrnehmung und Konzentrationsf higkeit Hier findet ein nachholendes Trainieren der fr hkindlichen, sensomotorischen Entwicklung statt, da viele der Bewegungen dem neuromotorischen Aufrichtungsprozess aus dem ersten Lebensjahr entsprechen Die Geschichte ist in f nf Abschnitte unterteilt, die in ihrem Schweregrad aufeinander aufbauend sind Jeder dieser Abschnitte beinhaltet bungen in Bauch und in R ckenlage und endet mit einer Entspannungsphase, in der die einzelnen Tierbewegungen noch einmal in Gedanken durchgegangen werden Damit die Kinder die bungen schneller verstehen und umsetzen k nnen, sind die Tiere in ihren unterschiedlichen Haltungen gezeichnet und in Form von farbigen Kopiervorlagen beigef gt Diese k nnen den Kindern w hrend des Vorlesens gezeigt oder auch im Klassenraum an die W nde geheftet werden Das hat den Vorteil, dass die Kinder sich mit den Bewegungen und Haltungen intensiver auseinandersetzen k nnen Der Geschichte vorangestellt ist eine Einf hrung mit den neurophysiologischen Aspekten der einzelnen Bewegungen....

Title : Eine kleine Raupe geht auf Wanderschaft... und macht viele Bekanntschaften: Neuromotorisches Übungsprogramm für Kinder im Vorschulbereich und in der Grundschule
Author :
Rating :
ISBN : 3808006080
ISBN13 : 978-3808006085
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : modernes lernen Auflage unver nderte 22 Juni 2016
Number of Pages : 116 Seiten
File Size : 990 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Eine kleine Raupe geht auf Wanderschaft... und macht viele Bekanntschaften: Neuromotorisches Übungsprogramm für Kinder im Vorschulbereich und in der Grundschule Reviews

  • Kornelia
    2018-11-18 13:18

    Die Erklärungen sind gut verständlich, die Bilder aussagekräftig. Das Buch ist gut strukturiert. Es ist noch viel zu wenig bekannt, dass es auffällige Verhaltensweisen gibt, die ihre Ursache im Aufrichtungsprozess eines Kindes finden. Das Buch ist für jeden interessant, der mit "schwierigen" Kindern lebt und arbeitet!

  • kathrin
    2018-11-22 18:28

    auf empfehlung hin bestellt und sofort eingesetzt! von den kindern gern angenommen und mit viel spaß nachgespielt/ bewegt. super buch!

  • blubberblase
    2018-11-15 11:20

    Die Bilder sind zwar nicht der bringer aber dies soll ja nur für unsere Anschauung dienen. Die Ideen dahinter sind sehr schön. In der Umsetzung machen die Übungen den Kindern sehr viel Spaß.

  • Detlef Rüsch
    2018-11-15 15:29

    "...und macht viele Bekanntschaften" - Dieser Untertitel zu dem neuromotorischen Übungsprogramm für Kinder im Vorschul- und Primarstufenbereich ist schon Programm: auf Bekanntes aufbauen, Verschüttetes bzw. Vergessenes wieder aufgreifen und in spielerischer Weise die Welt erkunden. Die Erziehungswissenschaftlerin und Entwicklungs-und Lerntherapeutin Wibke Bein-Wierzbinski hat ihre langjährige praktische und theoretisch fundierte Erfahrung gesammelt, um mit einem einfachen, und doch sehr wirksamen Übungsprogramm entwicklungsverzögerten Kindern Unterstützung zu geben.Die eine Hälfte des vorliegenden Werkes ist in zwei Teile untergliedert. Zunächst beschreibt die ausgewiesene Fachfrau in sorgfältiger Weise, welche Auswirkungen Entwicklungsverzögerungen auf die weitere Entwicklung eines Kindes hat bzw. haben kann. Hier werden insbesondere Erzieher/-innen, aber auch Grundschullehrer/-innen noch einmal aufmerksam gemacht, wie schwierig es für Kinder ist, beispielsweise einen Stift zu halten, auf einem Stuhl zu sitzen und sich zu konzentrieren, wenn verschiedene sensomotorische Körperfunktionen nicht richtig ausgebildet worden sind.Es wird sehr anschaulich erläutert, welche Chancen sich bieten, hier rechtzeitig mit einem entsprechenden Übungsprogramm und weitergehenden Informationen fehlende Entwicklungsschritte nachzuholen.Nach diesen gut lesbaren Ausführungen wird das Übungsprogramm der kleinen Raupe auf Wanderschaft beschrieben.Die kleine Raupe begegnet auf ihrer Wanderung unterschiedlichen Tieren, die sie mit verschiedenen, spielerisch in die Geschichte eingebauten Körperübungen bekannt machen. Fasst schon automatisch verwandeln sich die Kinder beim Vortragen der Geschichte in Kuckuck, Käfer, Fledermaus, Igel, Schildkröte, Grashüpfer, Schmetterling und Salamander.Fünf Übungsabschnitte mit differenzierten Schwierigkeitsstufen begleiten die Geschichte. Sow erdne die Kinder nach und nach in unterschiedlichen Kombination wieder mit noch nicht ausreichend entwickelten und erfahrenen Körpererfahrungen bekannt und vertraut gemacht.Sehr hilfreich sind die ausgesprochen anschaulichen, schön farblich gestalteten Zeichnungen eines Kindes in den Umrissen eines jeweiligen Tieres. Hier wird direkt klar, welche Übungen wie umgesetzt werden sollen.Die kopierfreundlichen Darstellungen, welche sich auch hervorragend zum Ausmalen nutzen lassen, werden sowohl die Fachleute als auch die Kinder annimieren, das vorliegende Übungsprogramm tatsächlich einzusetzen; zumal die vorkommenden Tiere auch geschlechtsspezifisch sowohl bei den Jungen als auch bei den Mädchen gut ankommen werden.Ein schönes, leicht umsetzbares Programm, dem viele Bekanntschaften zu wünschen sind.

  • Wiebke Schulze
    2018-11-16 15:10

    Für den Beruflichen Bereich gut geeignet und empfehlenswert, sei Lehrer, Therapeuten etc. allerdings für Laien nicht, da diese wenig damit anfangen können.

  • Pfaffenberger Daniela Erich
    2018-12-08 10:28

    Das Buch “Eine kleine Raupe geht auf Wanderschaft…. und macht viele Bekanntschaften” ist ein neuromotorisches Übungsprogramm für Kinder im Vorschulbereich und Grundschulalter.Was heißt neuromotorisches Übungsprogramm ?Mit dieser Bewegungsgeschichte -“…trainieren die Kinder ganz gezielt ihren Bewegungsapperat, indem mit den Übungen die Stützmuskulatur gestärkt , die Stabilität der Wirbelsäule gefestigt, die Stellung des Beckens und der Beine korrigiert ,sowie Hand - und Fußkoordination verfeinert werden…” ( Auszug aus dem Buch)All dies sind frühkindliche Bewegungsmuster. ( Krabbeln, Aufstützen, Rollen…)Es fällt aber zunehmend auf, dass viele Säuglinge diese Entwicklung nicht mehr optimal durchlaufenz. b. weil sie, statt der freien Bewegungsentfaltung auf dem Fußboden, in Babytragen oder Maxi- Cosi aufgespart werden oder aus Ängsten der Eltern heraus, nicht mehr ausreichend in der Bauchlage liegen- sich später Aufstützen und Hochdrücken können….Welche Bedeutung diese Grundbewegungsfertigkeiten aber für die spätere Entwicklung haben, wird im Detail und sehr gut verständlich am Anfang des Buches erläutert.Dann folgen die Übungsteile- die Geschichten der kleinen Raupe. Sie macht unterwegs zahlreiche Bekanntschaften z. b. mit dem Grashüpfer, dem Kuckuck, dem Igel, der Fledermaus, dem Salamander….Jedes Tier hat seine eigene Bewegung, welche die Raupe versucht, nachzumachen.Die Geschichten sind so geschrieben, dass die Raupe auf das jeweilige Tier trifft und erfährt, was das Tier Tolles kann. Durch diesen Geschichtenaufbau ist es den Kindern möglich, sich auf die neue Bewegung einzustellen und einzulassen - aber auch den Sinn der Geschichte aufmerksam zu verfolgen.Die Kinder schlüpfen in die Rolle der Raupe und versuchen zu gegebener Zeit die Bewegungen der Tiere nachzumachen.Die gesamte Geschichte ist in 5 Übungsabschnitte aufgeteilt und der Schweregrad baut aufeinander auf.Ziel - wie bereits beschrieben- ist die Förderung der frühkindlichen ,sensomotorischen Entwicklung, die dem Aufrichtungsprozess aus dem ersten Lebensjahr entspricht.Klingt nach - Babykram im Vorschulalter- ?????Überhaupt nicht. Ich habe seit mehreren Jahren die Möglichkeit, Kinder im Vorschulalter in ihren Bewegungen zu beobachten. Auch ich habe damals bei meinen eigenen Kindern etwas über die Frage des Kinderarztes gestutzt: “Ist ihr Kind gekrabbelt ….” ( Ja wenn es denn Laufen kann, warum ist diese Frage dann so wichtig ?….) Heute weiß ich um die Bedeutung dieser Frage und baue im Kinderturnen immer wieder Bewegungen aus diesem frühkindlichen Entwicklungsprozess- allerdings interessant verpackt- ein.Die Geschichte von der Raupe ist ein sehr amüsantes und speziell für dieses Alter abgestimmtes Übungsprogramm. Man braucht außer einer Turnunterlage keinerlei Material. Das Buch hat eine Ringbucheinfassung, was eine leichte Handhabung beim Lesen und Turnen ermöglicht.Im Anhang gibt es zu allen Tieren farbige Kopiervorlagen, welche die unterschiedlichen Haltungen der Tiere zeigen. Ich persönlich finde allerdings diese gezeichneten Bilder nicht ganz so ansprechend und arbeite lieber mit der bildlichen Vorstellungskraft und der Phantasie der Kinder.

  • Gisela Durth
    2018-11-24 16:11

    Sehr aufwendig, Erwartung war höher!Keine besondere EmpfehlungIch lasse mir nicht vorschreiben wie viele Wörter ich für diese Beurteilung benutze!