Read FrauenRäume by Anke Gebert Online

frauenrume

Pressestimmen FrauenR ume ein wundersch nes Bilderbuch Brigitte Jede setzt sich sehr bewusst mit ihrem Wohnfeld auseinander und inszeniert es als Spiegelbild ihrer Pers nlichkeit Sch ner Wohnen FrauenR ume ist mehr als ein Buch bers Einrichten Zwanzig Frauenportr ts das sind zwanzig Wohnwelten und Lebensgeschichten, Begegnungen mit Pers nlichkeiten, deren Kreativit t sich auf ganz unterschiedliche Weise im Wohnen spiegelt Zuhause Wohnen Kuschelecke, Plausch Couch, Lesezimmer Frauen wollen auch in einer gemeinsamen Wohnung eine M glichkeit zum R ckzug haben Welt am Sonntag...

Title : FrauenRäume
Author :
Rating :
ISBN : 3806729298
ISBN13 : 978-3806729290
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Gerstenberg Gebr der 2004
Number of Pages : 199 Seiten
File Size : 671 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

FrauenRäume Reviews

  • Detlef Rüsch
    2018-10-30 15:48

    Frauenräume eröffnen sich den Betrachtenden in vielfältiger Form und Akzentuierung.Dieser Sammelband von Anke Gebert und Ute Karen Seggelke zeigt mehr als die Wohnräume von 20 Frauen aus 9 überwiegend europäischen Ländern. Es sind eher die Lebens- und Schaffensräume von Menschen, die als Schriftstellerin, Künstlerin, Designerin, Restauratorin, Modemacherin oder auch Kunsthistorikerin ihre Umgebung zu gestalten wissen.Die in äußerst individueller, teilweise avantgardistischer Art gestalteten Räume und ihre Bewohnerinnen werden in vielfältiger Weise fotographisch festgehalten. Geschmacklich zeigt sich hierbei eine breite Palette, welche diverse Stilrichtungen zu vereinen vermag.Die variantenreichen Räumlichkeiten werden durch erläuternde Texte lebhaft gemacht, so dass man mehr als Raumdarstellungen, sondern vielmehr persönliche Raumportraits vorfindet, die verdeutlichen, wie stark die Umgebung von weiblichen Gestaltungselementen geprägt wird.Der Anhang mit vielfältigen Hinweisen zu den Bibliographien der dargestellten Frauen beinhaltet zudem zahlreiche, gut gegliederte Adressen von Berufsverbänden, Geschäften, Verbänden und Museen. So wird man und frau eingeladen, sich noch intensiver mit Design und Architektur zu befassen. Hierdurch werden einige Geschmacksrichtungen noch weiter ausgebaut werden können.Die Lesenden werden jedenfalls auf den Geschmack kommen können, ihre Wohnungen und das Umfeld mit mehr Spielraum zu gestalten.Man darf gespannt sein, wie ein Bildband von weniger künstlerischen und eher „gewöhnlichen" Frauen aussehen wird und vielleicht erscheint auch irgendwann ein „männerräume"- Bildband...