Read Ovid. Dichter des Exils by Katharina Volk Online

ovid-dichter-des-exils

P Ovidius Naso ist einer der bekanntesten r mischen Dichter Sowohl die umstrittene Erotik seiner Werke, als auch die sehnsuchtsvolle Exildichtung erfreuen sich nach wie vor eines gro en Publikums Katharina Volk legt mit ihrem Buch eine einzigartige Einf hrung in Leben und Werk dieses gro en Dichters vor Sie geht dabei thematisch vor, beschreibt, was wir ber das Leben des Dichters wissen, und pr sentiert die einzelnen Werke vor dem Hintergrund des jeweiligen poetischen Genres Die knappe Einf hrung in Inhalt und Thematik der Werke gibt dem Leser eine erste Orientierung ber die Dichtung Ovids und die wichtigsten Forschungsans tze zugleich wird die spannende Rezeptionsgeschichte exemplarisch dargestellt....

Title : Ovid. Dichter des Exils
Author :
Rating :
ISBN : 380534368X
ISBN13 : 978-3805343688
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Verlag Philipp von Zabern Auflage 1 24 November 2011
Number of Pages : 182 Pages
File Size : 593 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Ovid. Dichter des Exils Reviews

  • Catrin
    2018-11-21 16:37

    Ich habe mir das Buch als Vorbereitung auf eine Ovid Prüfung gekauft und bin damit sehr gut vorbereitet worden. Neben biographischen Informationen werden alle Werke überblicksartig durchleuchtets, so dass der Leser ein gutes und kompaktes Überblickswissen bekommt.

  • Manfred Orlick
    2018-12-05 17:39

    Ovid (eigentl. Publius Ovidius Naso, 43 v. Chr. - 17. n. Chr.) war einer der wirkungsmächtigsten römischen Dichter. Bereits zu seinen Lebzeiten war er eine Berühmtheit und noch heute zählt er zu den Klassikern der Weltliteratur. Mit seiner poetisch meisterhaften Darstellung von Stoffen aus Erotik und Mythologie hat der antike Dichter gerade in letzter Zeit wieder eine große Beliebtheit erlangt.Die amerikanische Philologin Katharina Volk gibt nun mit ihrem Buch "Ovid - Dichter des Exils" eine einzigartige Einführung in Leben und Werk dieses großen Dichters, der vor fast 2000 Jahren starb. Dabei benutzt die Autorin nicht die herkömmliche Methode, die einzelnen Werke Ovids nacheinander zu besprechen. Sie hat das Oeuvre des Dichters vielmehr nach Themen strukturiert, denn in seinen unterschiedlichen Werken zeigen sich doch durchgehend ähnliche Gedanken und Anliegen.Zunächst betrachtet die Autorin Ovids Gedichte, von der Liebesdichtung über seine Metamorphosen bis zur Exildichtung. Anschließend macht sie den Leser mit Ovids Biografie vertraut, wobei auch die mysteriösen Umstände seiner Verbannung beleuchtet werden.In den anschließenden Kapiteln rücken Ovids literarische Ausdrucksformen (z. B. Elegie) und die Rolle des Mythos in seinem Gesamtwerk in den Mittelpunkt der Betrachtungen. Danach erörtert Katharina Volk spezielle Themen, wie die Kunst, die Frauen oder Rom, die ebenfalls zentrale Anliegen seiner Werke waren.Das abschließende Kapitel "Rezeption" beschäftigt sich mit der Wirkung von Ovids Werk auf die abendländische Literatur und Kunst. Die Schwerpunkte liegen dabei auf dem Vorbildcharakter seiner Liebeslyrik für die lateinische Dichtung des Mittelalters oder seiner "Metamorphosen" für die Kunstwerke der Renaissance. Ergänzt wird die Ovid-Darstellung durch zahlreiche Literaturhinweise, die sich an Leserinnen und Leser richten, die sich intensiver mit Ovids Werken beschäftigen wollen.Fazit: "Ovid - Dichter des Exils" ist ein sehr informatives und gut lesbares Buch, das sowohl mit der Biografie des römischen Dichters als auch mit den zentralen Themen seiner Werke bekanntmacht. Eine empfehlenswerte Orientierung und Anregung.Manfred Orlick