Read Köstliches von Hecken und Sträuchern: bestimmen, sammeln und zubereiten (Natur & Genuss) by Markus Strauß Online

kstliches-von-hecken-und-struchern-bestimmen-sammeln-und-zubereiten-natur-genuss

Heckenrose und KornelkirscheIm 3 Band der Reihe Natur Genuss bestimmen, sammeln und zubereiten widmet sich der Autor Dr Markus Strau den Bl ttern, Bl ten und Fr chten von Hecken und Str uchern Diese sind wertvolle Nahrungsmittel und dazu noch zum Nulltarif zu haben Am bekanntesten sind Holunder und Haselnuss, aber auch die besonderen Geschmacksnuancen von Schlehe und Sanddorn sind eine Entdeckung wert Auch l ngst vergessene Fr chte wie Berberitze, Mispel und Kornelkirsche nehmen nehmen hier wieder ihren Platz in unseren K chen ein.Voraussetzung f r die Verwendung und den Genuss sind das sichere Erkennen und das Wissen, wann und wo welche Teile gesammelt und wie sie verwertet werden k nnen.Alle Titel der Reihe haben ein handliches Format, das sich gut zum Mitnehmen eignet, und bieten praxisnahes Know How auch f r Outdoor Einsteiger Zu den Pflanzenportr ts gibt es Fotos in der Natur, so dass ein sicheres Erkennen m glich ist Sammeltipps und Erntekalender sowie viele Rezepte und Anregungen f r die Verwendung in K che und Hausapotheke erm glichen eine genussvolle Wieder Entdeckung der Natur...

Title : Köstliches von Hecken und Sträuchern: bestimmen, sammeln und zubereiten (Natur & Genuss)
Author :
Rating :
ISBN : 3775005943
ISBN13 : 978-3775005944
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : H decke Verlag Auflage 4 9 Juni 2015
Number of Pages : 88 Seiten
File Size : 881 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Köstliches von Hecken und Sträuchern: bestimmen, sammeln und zubereiten (Natur & Genuss) Reviews

  • Elvira und Hermann Gut
    2018-11-28 22:25

    Diese Buchreihe von Herrn Dr. Strauss ist ganz toll. Da macht es richtig Lust auf Frühling und sammeln gehen.Besten Dank dafür

  • Amazon Kunde
    2018-11-09 18:37

    Leider sehr wenig Infos in dem ohnehin schon dünnen Büchlein.Ständig ganzseitige Deko-Photos, teilweise sogar zweiseitig - dafür aber oft keine Detail-Zeichnungen/Photos der Pflanze.Ist eher ein Kochbuch, als ein Bestimmungsbuch.

  • Thorsten Fojucik
    2018-12-09 15:36

    Da ich auch schon die zwei anderen Büpcher aus dieser Reihe besitze, bin ich auch von diesem Buch voll begeistert.Der Autor (Dr. Markus Strauß) weiß ganz genau von was er da spricht. Die Rezepte sind wirklich klasse und genau aufgeführt.Der Umschlag ist wasserabweisend,d.h. das Buch kann auch mal beim Zubereiten oder auch Draußen ein paar Tropfen abbekommen. Die Grösse und das Gewicht sind auch einwandfrei, so kann man es perfekt mit raus in die Natur nehmen.Hier ist gut überlegt worden.

  • Manuela Schultz
    2018-11-11 18:48

    alles fast vergessene Früchte werden hier gut beschrieben und die art und weise der Verarbeitungsmöglichenkeiten aufgezeigt. einfach klasse, da es nicht viele Menschen gibt, die sich gut damit auskennen. Sehr hilfreich für alle, die dieses Abenteuer mögen.

  • maxi
    2018-11-09 19:33

    Super für Menschen, die die natur lieben und sie genießen möchten oder wieder kennenlernen möchten, sehr gut sehr gut sehr gut

  • mlehmann
    2018-11-23 18:32

    Die Bücher von Dr. Markus Strauß geben einen guten Überblick über die häufigsten, essbaren, Pflanze. Sie sind bebildert und beinhalten sogar Kochezepte und Tipps zur Lagerung.Für einen Einsteiger in die Thematik ist es sicher interessant die eine oder andere Pflanze als essbar zu erkennen, welche er vorher bereits kannte und für nicht essbar hielt. Genau hier liegt jedoch auch der große Schwachpunkt der Bücher, Es gibt viel zu wenige Fotos der Pflanzen, und diese sind nicht immer einheitlich.Um Pflanzen eindeutig bestimmen zu können sind Fern-, und Nahaufnahmen derselbigen nötig um das grobe Aussehen und die Größenverhältnisse zu anderen Pflanzen abzuschätzen. Ebenso sollten die Früchte, Blüten, Blätter, Stengel und wenn vorhanden Besonderheiten seperiert abgebildet werden.In den Büchern finden sich häufig Nahaufnahmen der Pflanzen mit Blüte und ggf. die Früchte. Für einen Laien der sich neu mit der Pflanzenbestimmung auskennt ist dies nicht ausreichend. Ebenso wird z.B. auf die Verwechslungsgefahr zwischen Maiglöckchen und Bärlauch hingewiesen, die Unterscheidungsmerkmale werden jedoch lediglich beschrieben, nicht aber in Fotos dargestellt.Auch wird auf Verwechslungsgefahren nur sporadisch hingewiesen, diese kann ich als Laie jedoch nur schlecht beurteilen.Ein weiterer Kritikpunkt sind die Beschreibungen was nun essbar ist, zwar werden die essbaren Pflanzenteile immer gut kenntlich beschrieben, die Art der Verwendbarkeit (roh/gekocht) ist allerdings häufig im Text oder später den Rezepten versteckt.Fazit:Alles in Allem geben die Bücher einen guten Überblick und vermitteln auch Wissen, welches über die reine Pflanzenkunde hinausgeht. In Verbindung mit Internetrecherchen lassen sich mit den Büchern Wildpflanzen bestimmen. Der Detaillierungsgrad der Bücher als alleiniges Werkzeug zur Bestimmung von Wildpflanzen ist jedoch mangelhaft.

  • Karin
    2018-11-18 22:28

    Nett aufgemacht, kurzweilig geschrieben, ausreichend nette Rezeptideen. Den Anspruch eines Bestimmungsbuches erfüllt es jedoch nur unzureichend. Es fehlen zum Beispiel Bilder des ganzen Strauches, möglichst noch zu unterschiedlichen Jahreszeiten. Meist finden sich Bilder der Früchte, eines Zweiges. Damit in die Natur zu pilgern und Früchte zu sammeln finde ich für einen Laien sehr heikel. Auf mögliche Verwechslungen mit ähnlichen, womöglich giftigen Pflanzen wird überhaupt nicht eingegangen. Ich finde das sehr schade, weil so brauche ich nochmals ein extra Buch und es wird somit dem Untertitel " bestimmen,sammeln und zubereiten" nur sehr bedingt gerecht. Es wäre nur wenig mehr Aufwand gewesen, um aus einem netten,kurzweiligen Buch ein richtig starkes zu machen! Vielleicht bei der nächsten Auflage?

  • Dani
    2018-12-09 20:43

    Für unseren Garten sollen einheimische essbare Sträucher her, dafür habe ich dieses Buch gekauft. ich hätte mir sehr gerne noch mehr Inhalt gewünscht, dennoch ist es sehr informativ.