Read Jugend im Zwiespalt: Eine Psychologie der Pubertät für Eltern und Erzieher by Henning Köhler Online

jugend-im-zwiespalt-eine-psychologie-der-pubertt-fr-eltern-und-erzieher

Henning K hler zeigt die Ursachen der Pubert tskriseauf und gibt Eltern und Erziehern Anregungen,wie man durch eine gespr chsbereite und selbstkritischeHaltung den jungen Menschen in diesemLebensabschnitt helfen kann Die Begleitung desJugendlichen durch die Krise steht im Mittelpunktdieses Buches....

Title : Jugend im Zwiespalt: Eine Psychologie der Pubertät für Eltern und Erzieher
Author :
Rating :
ISBN : 3772527280
ISBN13 : 978-3772527289
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Freies Geistesleben Auflage 8., stark erw 25 November 2015
Number of Pages : 367 Pages
File Size : 768 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Jugend im Zwiespalt: Eine Psychologie der Pubertät für Eltern und Erzieher Reviews

  • Winfried Stanzick
    2018-11-12 04:45

    Das Credo dieser schon 1990 zum ersten Mal erschienenen und nun hier in einer achten erweiterten Auflage vorliegenden "Psychologie der Pubertät für Eltern und Erzieher" ist einfach und anspruchsvoll zugleich, und der Kinder- und Jugendtherapeut Henning Köhler, der sich der anthroposophischen Philosophie Rudolf Steiners verpflichtet sieht, hat es seit der ersten Auflage des Buches vor einem Vierteljahrhundert trotz erheblich veränderter Lebens- und Entwicklungsbedingungen heutiger Jugendlicher nicht verändert."Die Erziehung sollte von vornherein gar nicht auf die Vermeidung einer Pubertätskrise abzielen, sondern darauf, das Kind mit Kräften auszustatten, die es ihm ermöglichen, die Krise heil zu überstehen."Wohlgemerkt: es geht zu allen, auch früheren Phasen der Entwicklung von Kindern immer um Erziehung. Eine Erziehung aber, die bereit ist, nachdem sie die entsprechenden Wurzeln und Grundlagen schon in früher Kindheit gelegt hat, durch eine immer gesprächsbereite und auch selbstkritische Haltung die jungen Menschen durch diesen schwierigen aber notwendigen Lebensabschnitt zu begleiten.Eltern und Erzieher, die mit der Anthroposophie nicht vertraut sind oder ihr aus anderen Gründen skeptisch oder unwissend gegenüber stehen, sollten sich auf keinen Fall von der Lektüre dieses nachdenklichen Buches abhalten lassen. Auch ohne die entsprechenden Glaubenssätze und Annahmen übernehmen zu müssen, kann dieses kluge Buch eines erfahrenen Therapeuten und Pädagogen helfen, eigenen und anvertrauten Kinder in dieser Phase gerecht zu werden und dabei für die eigene weitere persönliche Entwicklung sogar zu profitieren.

  • Sophia Köffler
    2018-10-18 08:46

    Ich hab' mich bei diesem Buch am Anfang sehr, sehr schwer getan. Es wird sehr viel Wissen aus der Anthroposophie vorausgesetzt, insbesondere sehr viele Begriffe hieraus. Als ich mich dann mit einigen Schwierigkeiten eingelesen hatte und vieles aus dem Zusammenhang heraus verstanden habe, fand ich das Buch sehr hilfreich. Schade, dass es nicht ein bisschen einfacher - für "Nicht-Anthroposophen" geschrieben ist, denn auch solche haben die gleichen Probleme!

  • gundi67
    2018-10-27 09:30

    mein Mann und ich haben beide das Buch versucht zu lesen, aber es war uns nicht eingängig. Andere Bücher aus diesem Genre waren angenehmer. Vielleicht ist die sehr sachlich/fachliche Ausdrucksweise des Autors mehr fürs Fachpuplikum ?