Read Brasilien by Helmuth Taubald Online

brasilien

Wo die Natur alle Rekorde brichtDurch die W lder iens fliegen bunte Papageien In Manaus, der Urwaldmetropole mit ihrem ber hmten Theater, starten Touren in die Gr ne H lle und zu den Urwald Lodges W hrend Rio mit dem Karneval lockt, ist in Metropolen wie Salvador da Bahia die Pracht kolonialer Architektur zu bestaunen Neben tropischen Str nden, trumpft Brasilien u a mit den weltgr ten Wasserf llen und dem unglaublichen Pantanal, einer Feuchtsavanne der Arche Noah S damerikas Brasilien ist ein Mythos und nicht zuletzt deswegen etwas f r Entdecker, ein Reiseziel f r eigene Abenteuer Das DuMont Reisehandbuch Richtig Reisen Brasilien widmet sich ausf hrlich den unterschiedlichen Facetten des riesigen Landes, pr sentiert die besten Touren und gibt unz hlige Tipps f r Aktivit ten und besondere Erlebnisse sowie viele Hintergrundinformationen.Helmuth Taubald, der Autor des Bandes, lebt seit 16 Jahren in Brasilien Wenn er den Leser durch die gegens tzlichen Landschaften f hrt, durch die Pampa und die Halbw sten, den atlantischen K stenregenwald und die St dte, wird schnell klar Er war selbst an all diesen St tten und Orten, wei ganz genau, wor ber er berichtet und h lt f r den Leser eine Vielzahl berraschender Tipps f r au ergew hnliche Entdeckungen parat Etwa bei einem Streifzug durch Rio mit der alten Tram einer ganz besonderen Ruckeltour durch das historische K nstlerviertel Santa Teresa Versiert f hrt er uns durch die alte Diamantenstadt Diamantina und durch Bras lia, die auf dem Rei brett entstandene Retorten Hauptstadt Ausf hrlich widmet er sich auch dem Urwald Sightseeing und schl gt u a eine n chtliche Exkursion mit dem Boot vor Im S den wiederum, in der Umgebung von Porto Alegre, gibt es nicht nur die ltesten Weinst cke des Landes, sondern auch eine gro artige Gebirgsstra e, die sich durch die Serra Geral schl ngelt und den Reisenden ein spektakul res Panorama auf die Ca ons Itaimbezinho und die Stadt Fortaleza bietet Zu allen St dten, Regionen und herausragenden Sehensw rdigkeiten gibt es praktische Hinweise zu ffnungszeiten und Anreisewegen sowie die Adressen der jeweiligen Tourismusb ros, empfehlenswerten Hotels, Restaurants mit den entsprechenden Internetlinks Konzentriert in einem eigenen Kapitel sind wissenswerte Fakten f r die Organisation und Gestaltung einer Brasilienreise mit Empfehlungen zum Einkaufen und Ausgehen, zu sportlichen Aktivit ten sowie ein Sprachf hrer Hinzu kommt Hintergrundwissen ber Natur und Kultur, Geschichte und Politik in einem allgemeinen einf hrenden Teil Ausgesprochen unterhaltsam zu lesen sind die eingestreuten Themenseiten kurzweilige Storys ber die Eigenarten und Besonderheiten des Reiseziels, u a ber Naturrekorde , Indianer oder Immigranten aus Deutschland und sterreich, aber auch ernste Themen wie das Waldsterben.F r eine rasche Orientierung unterwegs sorgt das reichhaltige Kartenmaterial zum einen ein vielseitiger, pr ziser Reiseatlas, zum anderen eine F lle von regionalen Routenkarten.Die brillanten Fotos bieten atmosph risch dichte und die Geschichte des Landes erz hlende Bilder von Menschen und Landschaften Aus der Luft ist die auf drei Flussinseln erbaute Millionenstadt Recife zu bestaunen und aus den tr ben Wassern des Pantanal lugen die Glubschaugen eines Brillenkaimans hervor Nahe Fortaleza f llt der Blick auf die magische Strandlandschaft bei Canoa Quebrada Am liebsten m chte man sofort packen und losfahren....

Title : Brasilien
Author :
Rating :
ISBN : 3770176324
ISBN13 : 978-3770176328
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : DuMont Reiseverlag Auflage 1., Aufl Oktober 2006
Number of Pages : 587 Pages
File Size : 995 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Brasilien Reviews

  • Brigitte
    2019-04-08 10:28

    Guter Reiseführer, den ich als Geschenk für eine Freundin besorgt hatte. Der Anbieter hatte bisher noch keine Bewertung, daher war ich zunächst skeptisch. Allerdings war der Preis, für den der Anbieter das Buch angeboten hatte, unschlagbar. Also hab ichs bestellt. Und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Ich fand lediglich die Lieferzeit von ca. 1 Woche etwas lange, da man von Amazon an eine Lieferzeit von 2 - 3 Tagen gewöhnt ist.

  • P. Moschner
    2019-04-12 09:20

    Wir sind dann zwar nicht nach Brasilien gereist,aber es war ein informatives und sehr gut geschriebenes Buch.Sehr empfehlenswert !

  • Amazon-Kunde
    2019-04-11 14:31

    Reiseführer ist nicht gleich Reiseführer. Das zeigt sich auch mal wieder an dem vorliegenden über 400 Seiten starken Werk. Während einige Reiseführer sich darauf beschränken Restaurants, Ausflugsziele und Hotels aufzuzählen, geht Helmuth Taubald in seinem Buch viel tiefer und gestattet somit dem interessierten Besucher Brasiliens einen etwas anderen Blick auf dieses so große, vielschichtige und faszinierende Land.Neben ausführlichen Tipps und Touren in Brasilien beschäftigt sich der Autor auch mit Themen wie: "dem Leben mit dem Mindeslohn", "die Indianer heute", "Waldsterben auf Brasilianisch" oder dem "Kult des Körpers", um nur einige zu benennen.Klar, trotz über 400 Seiten müssen alle Informationen über ein so großes Land wie Brasilien gestrafft werden, trotzdem finde ich, dass über den Norden Brasiliens zu wenig enthalten ist. Die speziellen kulinarischen Genüsse, die ich in Belém kennengelernt habe und die es nicht nur dort gibt, wären sicherlich der Erwähnung wert gewesen (Tacacá, Maniçoba, Açai, um nur einige wenige zu nennen).Um eine größere Anzahl von Hotels und Restaurants in Belém zu finden, es sind nur wenige verzeichnet, muss auf andere Quellen zurückgegriffen werden. Z.B. für Amazonas- und Marajo'-Fahrten gibt es ein von einem Franzosen geführtes Reisebüro: Amazon Star und ebenfalls von einem Franzosen ist das kleine aber feine und trotzdem nicht teure Hotel Le Massilia. Übrigens die Position der Av. Nazaré ist im Stadtplan falsch eingezeichnet (wo im Plan die Av. Nazaré steht, ist es in Wirklichkeit die Av. Gov. José Malcher).Auch in das "kulinarische Lexikon" haben sich kleine Fehler eingeschlichen: die Taube heisst nicht codorna, das ist die Wachtel. Die Taube heißt richtig pombo. Auch ist die picanha nicht das Rumpsteak, dies wäre das contra filet.Dies sind aber wirklich nur kleine Abstriche, die das Gesamtwerk keinesfalls schmälern. Also insgesamt ein wirklich hervorragender Reiseführer, der aber auch zum Schmökern zuhause bestens geeignet ist. Zusammen mit dem Buch Stefan Loose Travel Handbücher: Brasilien bildet dieser Band trotzdem ein unschlagbares Duo.

  • Hubert Hermes
    2019-04-04 13:16

    Wer Brasilien kennen (und genießen) lernen möchte, für den ist dieser Reiseführer ein absolutes Muss. Natürlich zeigt der seit vielen Jahren in Rio de Janeiro lebende Autor die "Feinheiten" seiner Stadt, aber es kommt auf das Wie an: mit Herz und Vorstand werden touristische Sehenswürdigkeiten, aber auch das Alltagsleben der Menschen, ihre Lebensfreude, die vielen Möglichkeiten und Vorzüge dieses Landes ganz praktisch dargestellt: die unendlichen Traumstrände, die reichhaltige Küche, die Natur mit ihrer unermesslichen Vielfalt (z. B. die Tier- und Pflanzenwelt im Pantanal, die größte Feuchtsavanne der Welt); aber Taubald zeigt auch realistisch die Schattenseiten von Armut, Ausbeutung und Umweltverschmutzung. Vor allem aber ist dieser Reiseführer Spitzenklasse, wenn man dieses Land selbst näher kennen lernen will: Busverbindungen werden mit Zeit und Preis genau geschrieben, die Kosten für das Essen in Restaurants und auch, in welchen Hotels oder Pousadas deutsch oder englisch gesprochen wird, immer auch mit Telefonnummern und Internetadressen. Praktische Hinweise darauf. wie man sich im Alltagsleben gegenüber den gastfreundlichen Brasilianern am besten verhält, runden das Bild ab.Absolut empfehlenswert!

  • Dr. E. Fischoeder
    2019-04-12 08:19

    Der beste Reiseführer, den ich je in den Händen hatte!Unseren Brasilienaufenthalt im Herbst 2009 haben wir 100%ig nach diesem Buch geplant und wurden voll belohnt. Absolut kein Makel! Ob Hotel-, Restaurant- oder Ausflugsempfehlungen: alles Volltreffer! Preisangaben, Zeiten, Stimmungen, das Original stimmte immer mit der Beschreibung überein.Ein Trip nach Brasilien ohne dieses Buch stelle ich mir nur halb so interessant vor.