Read Barawitzka und die See-Amazonen by Karl Vettermann Online

barawitzka-und-die-see-amazonen

Dieses ist die beraus erg tzliche, ebenso unglaubliche wie wahrhaftige Geschichte, wie Boris Anastasius Barawitzka, der Frauen an Bord f rchtete wie der Teufel das Weihwasser, mit einer gemischten Mannschaft zu Regatta Ehren gelangt Begonnen hatte alles mit einer schallenden Ohrfeige, verabreicht von der Vorsitzenden der SUFF, der Segelunion Freier Frauen So etwas war Kapit n Barawitzka, diesem fintenreichen liebenswerten Ekelpaket b hmisch sterreichischer Provenienz, noch niemals widerfahren Die SUFF wiederum wollte sich nicht mit m nnlichen Seglern gemein tun Recht explosive Voraussetzungen also f r einen Mittelmeert rn Was Wunder, dass es denn zu mancherlei h chst kuriosen Entladungen kommt, bis Crewmitglied Berta, mit einem sehr femininen Trick, den b sen Konkurrenten Dr Krobatschek auf die Tonne krachen l sst und die l rmige Crew auch noch einen st dtischen Taubstummenpreis einheimst Schlie lich endet alles mit einer wei en Hochzeit nat rlich auch nicht ohne spektakul re Zwischenf lle in Venedig Wie sich das alles zu einem vor Witz spr henden Bravourst ck der Erz hlkunst zusammenreimt, kann man nicht beschreiben das muss man gelesen haben....

Title : Barawitzka und die See-Amazonen
Author :
Rating :
ISBN : 3768815323
ISBN13 : 978-3768815321
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Delius Klasing 2004
Number of Pages : 193 Pages
File Size : 694 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Barawitzka und die See-Amazonen Reviews

  • Soenke L.
    2019-05-12 21:18

    Die Geschichte eines einfallsreichen aber auch eigensinnigen Kapitäns, der aus der Notlage ohne Mannschaft zu sein ein Abenteuer einer gemischten Besatzung einer Segelyacht macht. Auf Grund der teilweise verwandten Fachbegriffe macht sicherlich ein wenig Boots- oder Segelkenntnis Sinn, ist jedoch auch sonst für jeden Nichtsegler gut zu lesen. Leichter Zeitvertreib!

  • Hallberg Rassy
    2019-04-19 22:30

    Ein Muss für jedes Bücherregal. Selbst heute noch absolut lesenswert, zumal, wenn man bedenkt, dass seine Bücher aus der Zeit vor dem (Jugoslawien-) Krieg stammen. Vieles von ihm Beschriebene existiert in der heutigen Form gar nicht mehr.

  • Reinhard Grossmann
    2019-05-15 20:15

    Anfänglich dachte ich: Ach ja, wieder so'n Schmarrn - doch weit gefehlt. Die Abenteuer B.A. Barawitzkas und seiner verrückten Crew sind das Beste, was ich seit langem gelesen habe. Wie wohltuend heben sich die "Seeamazonen" von dem peinlichen Geschreibsel eines Herrn Risius ab. Leute, lest wie ein glühender Gegner von weiblicher Crew auf Segelyachten vom Saulus zum Paulus wird und lernt dabei, wie man Regatten gewinnt und in Venedig heiratet. Mehr zu verraten würde nur den Spaß an der Lektüre nehmen ...

  • Kulturdata
    2019-05-06 16:22

    Nach den "Irrfahrten" des Barawitzka ist es fast ein Muss, auch die anderen Bücher zu erwerben. Anfänglich war ich versucht bei den "See-Amazonen" die eine oder andere Anlehnung an einen Kishon'schen oder Hugo Wiener'schen Schreibstil zu finden, doch je länger man liest, umso mehr kommt der gewohnte Vettermann wieder zum Vorschein, mit seiner absoluten Treffsicherheit für das Witzige. Schade, dass es nicht ein Dutzend dieser Barawitzka-Abenteuer gibt.

  • Amazon€
    2019-05-12 19:28

    Für alle Navigatoren, Hobbysegler und MitseglerInnen ein Grund, sich ab und zu mal in die Koje zu verziehen: Barawitzka ist urösterreichischer Witz pur. Oft ertappt man sich dabei, über Hoppalas zu lachen, die einem sicher schon selber passiert sind. Autor Vettermann hat einen köstlichen, flüssigen, völlig unkomplizierten Schreibstil, der einen das Buch einfach nicht mehr aus der Hand geben lässt - außer, um sich ab und zu die Lachtränen abzuwischen !Dieses Werk gefällt mir als Frau besonders - denn es gibt immer noch sehr viele Männer, die Frauen an Bord nicht schätzen. Nach dem Genuß dieses Buches werden diese sicher anders denken !Vettermanns Werke werden in der Seglerszene geliebt; sein Tod an Bord seines letzten Törns bleibt ein Mythos...

  • fisch
    2019-05-06 20:21

    Weiterer spassiger Abenteuer Segelroman, diesmal segelt die alte Manschaft doch mit Frauen Unterstützung. Und dann noch mit Emanzen !! ein eindeutiger Vettermann Roman ironisch leicht lustig und doch glaubhaft, es könnte so gewesen sein.

  • None
    2019-04-20 17:20

    Wie immer liest sich der Barawitzka wie im Fluge. Die Geschichten sind erheiternd und machen selbst einem Nichtsegler wie mir Spaß sie geradezu zu verschlingen.