Read Anmerkungen zu Multikulti: Warum eine hohe Zuwanderungsrate alles aufs Spiel setzt by Hermann Henkel Online

anmerkungen-zu-multikulti-warum-eine-hohe-zuwanderungsrate-alles-aufs-spiel-setzt

Wer die Diskussion um die Zuwanderung in der ffentlichkeit verfolgt, gewinnt schnell den Eindruck, es sei eigentlich schon alles gesagt Neue Argumente und Gesichtspunkte werden kaum noch aufgezeigt Sehr wohl wird aber in allen Auseinandersetzungen seitens der Bef rworter von Multikulti der Vorwurf an Kritiker dieser Entwicklungen erhoben, sie b ten in populistischer Weise nur scheinbar einfache L sungen.In der vorliegenden Streitschrift stellt der Autor dieser angeblichen Undifferenziertheit eine in zahlreiche Aspekte der modernen Migration eindringende Betrachtung entgegen Dabei werden viele Begleitumst nde einer massenhaften Zuwanderung in historisch kurzer Zeit sowie m gliche Folgen von verschiedenen Seiten beleuchtet, wie sie in dieser Weise in der ffentlichen Diskussion kaum oder nur selten zur Sprache kommen Es ist noch lange nicht alles gesagt, was f r die Bewertung der Zuwanderung von Bedeutung ist...

Title : Anmerkungen zu Multikulti: Warum eine hohe Zuwanderungsrate alles aufs Spiel setzt
Author :
Rating :
ISBN : 374120854X
ISBN13 : 978-3741208546
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Books on Demand Auflage 3 10 Juni 2016
Number of Pages : 528 Seiten
File Size : 989 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Anmerkungen zu Multikulti: Warum eine hohe Zuwanderungsrate alles aufs Spiel setzt Reviews

  • Hanna
    2019-01-23 12:16

    Wie schon in der Überschrift beschrieben eine sehr gute Zusammenfassung der brandaktuellen Problematik der Masseneinwanderung. Einen Stern möchte ich indes abziehen da der Autor an einer Stelle doch Behauptungen hat welche er nicht belegt. Genaugenommen geht es um die Behauptung die polnische Regierung sei "fremdenfeindlich". Dafür liefert der Autor keinerlei Belege, obwohl er ansonsten alles mit Fußnoten belegt. Da ich Kontakte nach Polen habe und selbst (lerne Polnisch) mir ein Bild machen kann kann ich mit absoluter Sicherheit sagen dass es der Regierung der PiS nicht um Fremde an sich geht sondern um die Ablehnung muslimischer Einwanderung. Es wäre schön wenn dies korrigiert werden könnte. Ansonsten absolute Empfehlung.

  • Charmanto
    2018-12-30 17:00

    Diese Anmerkungen sind eine gute Reflektion über die Flüchtlingskrise. Der Autor hat auch sehr gut den Spagat gemeistert, ein nicht langweiliges Buch zu schreiben aber trotzdem nicht in unsachliche Emotionalität zu verfallen. Dieses Buch ist mit Herzblut geschrieben, deshalb liest es sich so gut. Er will die Menschen aufrütteln und ich schließe mich seiner Aussage im letzten Satz an: „Die einzige Hoffnung, die mir bleibt, ist die, dass ich mich (d.h. der Autor und der Schreiber dieser Rezension) geirrt habe.“