Read 100 Blitzrezepte: vegan & basisch Mit einem Vorwort von Rüdiger Dahlke by Johann Ebner Online

100-blitzrezepte-vegan-basisch-mit-einem-vorwort-von-rdiger-dahlke

Vegan basisches Essen kann zu mehr Vitalit t, Gesundheit und Lebensfreude beitragen davon sind Johann und Gabi Ebner aufgrund eigener Erfahrung berzeugt F r dieses Buch haben sie 100 kraftvolle Rezepte kreiert, die einfach zuzubereiten sind und dabei wenig Zeit in Anspruch nehmen Die k stlichen Gerichte wecken alle Sinne und laden zum Ausprobieren und Genie en ein Informationen ber die gesundheitliche Wirkung vieler Zutaten f r den K rper begleiten die Rezepte....

Title : 100 Blitzrezepte: vegan & basisch Mit einem Vorwort von Rüdiger Dahlke
Author :
Rating :
ISBN : 3708806980
ISBN13 : 978-3708806983
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Kneipp Verlag Auflage 1 27 M rz 2017
Number of Pages : 208 Pages
File Size : 991 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

100 Blitzrezepte: vegan & basisch Mit einem Vorwort von Rüdiger Dahlke Reviews

  • Karin Lutz
    2018-11-12 10:11

    Zu allererst: das Kochbuch ist sehr schön gestaltet, mit kurzer Basisinformation zu vegan-basischer Küche, vielen ansprechenden Bildern und übersichtlichen Beschreibungen.Es sind gefühlt nur zwei Drittel der Rezepte mit Bild, vermutlich sogar weniger. Das finde ich für ein Kochbuch eine zu niedrige Rate.Anzumerken ist, dass fast alle Rezepte exotische Zutaten verwenden, als Beispiele: Lupinenmiso, Seidentofu, Tahin, Ume Su, Shisandra Beeren, Kamutcouscous etc. - Wer keinen Asia- und Bioladen mit veganem Angebot um die Ecke hat, steht hier vor einer Herausforderung bzw. muss sich einiges im Internet suchen und bestellen.Bei den Rezepten stehen bewusst keine Angaben zur Zubereitungszeit dabei, da diese je nach Erfahrung und Kochgeschwindigkeit variiert. Soweit verständlich. Man benötigt für keines der Rezepte mehr als 30 - 45 Minuten, so das Versprechen. Dass man sowieso Muße mitbringen sollt, wenn man sich an den Herd stellt, ist eine schöne Aussage - aber im Alltag mit zwei Kindern habe ich diese Zeit leider nicht. Vor allem hat mir der Titel "Blitzrezepte" ein falsches Bild suggeriert.Fazit: Für mich sind die Rezepte nicht für die einfache Alltagsküche geeignet. Wer Muße hat zum Kochen und sich auch bisher schon vegan ernährt, dürfte enstprechende Lieferanten für die besonderen Zutagen parat haben und das Kochbuch ist sicher eine Bereicherung für ihn.PS. Das Rezept für das Gericht auf der Titelseite habe ich trotz dreimaligem Durchblättern leider nicht im Buch gefunden, schade!

  • Florian S
    2018-10-30 12:23

    Von Titel und Aufmachung her hatte ich mir zeitgemäße und originelle vegane Rezepte erhofft. Die Fotos sind auch sehr einladend.Ich möchte auch nicht bestreiten, dass die Gerichte sicher gut schmecken. Immerhin sind die Autoren Profi-Köche.Das ganze ist aber stark makrobiotisch ausgerichtet, wie auch in der Einleitung steht, und mit dieser (leicht angestaubten) Art der veganen Ernährung kann ich nicht so viel anfangen.Fast kein Rezept kommt ohne Soja in verschiedenen Varianten aus, auch sonst ist alles sehr hülsenfruchtlastig. Das ist diese alte Angst, als Veganer zu wenig Eiweiß zu bekommen, die sich aber längst als völlig unbegründet herausgestellt hat. Ständig wird mit veganen Zusatzprodukten "verfeinert": Soja-Sauerrahm, veganer Käse, Cashewcreme usw. Und alles wird mit der japanischen Ume-Su-Paste gewürzt.Bei den Getreiden setzen sie auf alternative Sorten wie Quinoa, Amaranth, Buchweizen, Kamut etc., weil diese bekanntlich mehr Nährstoffe haben und etwas weniger übersäuernd wirken, aber auch Dinkel, Reis usw. wird verwendet. Insgesamt wird den Getreiden Tür und Tor geöffnet - das ist schlichtweg nicht basisch.Ich hatte mir mehr frische Rezepte erhofft, unkonventionelle Salate usw. Es wird aber praktisch alles gekocht, gebacken, gebraten. Fast jedes Rezept beginnt damit, in Öl Zwiebeln anzubraten usw. - da wird die althergebrachte Art zu kochen einfach nicht hinterfragt, es geht auch anders.Die Einkaufslisten mit den ganzen Asia-Zutaten etc. sind teils auch recht lang und gehen ganz schön ins Geld - also unter Blitzrezepten verstehe ich teils etwas Anderes.Fazit: ein gutes Buch für Leute, die bisher rein konventionell gekocht haben, und nun möglichst ähnlich vegan kochen und essen wollen, aber noch nicht viel Wissen darüber haben.Das Feintuning für eine dauerhafte gesunde vegane Ernährung bekommt man hier nicht.

  • Amazon Kunde
    2018-10-21 05:26

    Ich verstehe unter basischer Küche eine Küche ohne herkömmliche Mehlsorten, Nudeln und keinesfalls Zucker. Diese Zutaten sind jedoch bei einigen Rezepten im Buch vorhanden.

  • Amazon Kunde
    2018-11-12 13:19

    Schnelle, einfache, geschmacklich sehr sehr sehr gute Rezepte die dem Körper gut tun. Rezepte sind auch ohne großes Kochkoennen umsetztbar, alle Zutaten leicht erhältlich. Echt empfehlenswert :-)

  • Amazon Kunde
    2018-11-16 06:31

    Ich habe das Kochbuch vor einigen Tagen geschenkt bekommen und bin von den wenigen Rezepten die ich schon ausprobiert habe echt begeistert. Ich habe generell nicht so viel Zeit zum Kochen - die Gerichte sind aber schnell zubereitet und auch noch sehr gesund. Besonders lehrreich sind die Gesundheitstipps zu den verwendeten Lebensmitteln, die bei jedem Rezept dabei stehen. Ich hatte zuvor zB noch nie gewusst, dass Basilikum die Entgiftung unterstützt und die Verdauung fördert, obwohl ich fast jeden Tag mit Basilikum koche.Die Fotos im Kochbuch finde ich sehr gelungen. Beim Durchblättern bekommt man richtig Lust zum Nachkochen. Ein gelungenes Kochbuch für Veganer, Vegetarier und alle die gesund kochen möchten. Das Buch ist außerdem eine super Ergänzung zum 1. Kochbuch von Gabi und Johann Ebner das ich auch schon habe.Übrigens: Die beiden Autoren kann man auch in Ihrem Bio-Shop in Schladming (Österreich) besuchen wo es jeden Tag leckere vegane Gerichte gibt. Dort kann man den beiden auch jederzeit Fragen zu den Rezepten im Kochbuch stellen. Absolut empfehlenswert!

  • Sabine
    2018-10-30 08:16

    Der Titel von diesem Kochbuch passt wirklich zu 100 Prozent!!! Ich habe schon sehr viele vegane Kochbücher, aber die Rezepte in diesem Buch finde ich wirklich sehr einfach zum Nachkochen und sehr bodenständig!! Grad wenn man nicht so viel Zeit in der Küche verbringen will, kann manmit Hilfe dieses Buches sehr schnell was gsundes, geschmackvolles und vor allem auch veganes auf den Tisch zaubern. Dieses Buch ist der Familie Ebner wirklich sehr gelungen und steht dem ersten Buch in gar keiner Weise nach. Kann beide Bücher sehr empfehen!! Freu mich schon auf ein Drittes :-) Sabine