Read No Limits - Extremsport: Die letzten Abenteurer dieser Erde by Melanie Schönthier Online

no-limits-extremsport-die-letzten-abenteurer-dieser-erde

Big Wave Surfen, Klippenspringen, Extrem Mountainbiking oder Apnoe Tauchen hier geht es um Extrem und Trendsportarten, die eine unglaubliche Faszination aus ben Dieser einzigartige Bildband zeigt anhand spektakul rer Fotos die Aktionen verschiedener Extremsportler in Kombination mit spannenden, G nsehaut hervorrufenden Reportagen Dabei werden auch die Motive der Sportler betrachtet, die an die Grenze menschlicher Leistungsf higkeit gehen Eine gelungene Mischung aus hervorragendem Bildmaterial, packenden Texten und Hintergrundinformationen zu den einzelnen Sportarten....

Title : No Limits - Extremsport: Die letzten Abenteurer dieser Erde
Author :
Rating :
ISBN : 3613505126
ISBN13 : 978-3613505124
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : pietsch Auflage 1 31 Oktober 2006
Number of Pages : 272 Pages
File Size : 673 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

No Limits - Extremsport: Die letzten Abenteurer dieser Erde Reviews

  • Michael Schroeder
    2019-02-26 02:14

    Big Wave Surfen, Apnoetauchen, Langstreckenschwimmen, Klippenspringen, Kajak extrem, Freeskiing. Jeweils die Geschichte eines Protagonisten, angereichert mit Anekdoten wie Es war einmal" (im Kapitel über Kajak extrem" beispielsweise über die (teils erfolgreichen) Versuche, die Niagarafälle in Fässern etc. zu befahren), Grenzgänge" (im Kapitel Big Wave Surfen" erzählt hier Chris Sullivan was ihm durch den Kopf ging, als er von einem Hai attackiert wurde) oder Nachgefragt" (im Kapitel Apnoetauchen" beschreibt ein Coach die körperlichen und psychologischen Risiken beim Absinken und der Umkehr).Die Bilder finde ich sehr gelungen, insbesondere im Kapitel zum Surfen und Freeskiing - auch wenn das Buch natürlich nicht primär ein Bildband ist. Außerdem gibt's interessante Aussagen und Meinungen der Aktiven (wenngleich nicht unbedingt in den Interviews, eher in den Schilderungen selbst) und auch nette Geschichten, wie z. B. die Spielchen mit den Ordnungshütern beim Befahren des Rheinfalls - da das verboten ist, musste Schorschi Schauf sich etwas einfallen lassen... Sehr interessant sind die Vorbereitungen, insbesondere im mentalen Bereich, die hier teilweise über mehrere Seiten geschildert werden.Natürlich wird in einem so schmalen Buch bei so vielen Kapiteln nicht in die Tiefe gegangen wie in Büchern von Krakauer oder Messner etc., das muß einem klar sein, um Enttäuschungen zu vermeiden!