Read ArtenSchatz: Unsere abenteuerlichen Reisen zu mutigen Menschen und faszinierenden Tieren by Frank Elstner Online

artenschatz-unsere-abenteuerlichen-reisen-zu-mutigen-menschen-und-faszinierenden-tieren

Wir alle k nnen etwas tun, jeden Tag, berall Frank Elstner Aus einer urspr nglichen Laune wurden N gel mit K pfen der bekannte und erfolgreiche Showmaster und Entertainer mit Spinnenphobie begab sich auf Elstners Reisen Gemeinsam mit dem Biologen Matthias Reinschmidt machte er sich auf zu den letzten ihrer Art Ob Orang Utans auf Borneo oder verwaiste Elefanten auf Sri Lanka neben den bedrohten Tieren stehen ihre Besch tzer im Fokus des Buches Menschen, die mit Leidenschaft und Herzblut f r die Sch nheit und Artenvielfalt unseres Planeten k mpfen und uns zeigen Jeder kann etwas tun, jeden Tag, berall Tiere retten eine HerzensangelegenheitEs ist 5 vor 12 warum wir handeln m ssen Ein leidenschaftliches Pl doyer f r den Erhalt bedrohter TierartenFrank Elstner wie man ihn noch nicht kenntDamit auch unsere Enkel die Sch nheit unseres Planeten noch erleben k nnen...

Title : ArtenSchatz: Unsere abenteuerlichen Reisen zu mutigen Menschen und faszinierenden Tieren
Author :
Rating :
ISBN : 3579086960
ISBN13 : 978-3579086965
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : G tersloher Verlagshaus 13 November 2017
Number of Pages : 461 Pages
File Size : 882 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

ArtenSchatz: Unsere abenteuerlichen Reisen zu mutigen Menschen und faszinierenden Tieren Reviews

  • Michaela Felgner
    2019-02-16 11:27

    Sehr mitreißend geschrieben und super informativ. Ein schönes Buch mit tiefgreifende Einblicke in die Arterhaltung unserer Natur und den Tieren. Wirklich gut gelungen und wichtig für viele Menschen. Vielleicht kann man dadurch auch einige Leute dazu bringen umzudenken!!!!!!

  • Holper
    2019-02-07 08:26

    Beide Autoren waren u.a. Gäste in der MDR-Sendung "Riverboot". Dort wurde das Buch erwähnt, das ich sofote bestellte. Es ist sehr interessannt geschrieben und bebildert, etwas für Reise -und Naturfreunde. Inzwischen haben es schon drei Freunde und Bekannte ausgeliehen.

  • Angela Schadel
    2019-01-20 11:01

    Buch war Geschenk für meine Mutter und Ihre Schwester. Die Beiden sind begeistert und haben es eweils binnen weniger Tage gelesen.

  • Krähe Jörg
    2019-01-22 16:16

    ich habe mir dieses buch gekauft, von diesen machern sollten es viele geben. sehr schön, und weiter so!!! jk wunderbar

  • Sabine DB
    2019-02-03 11:22

    Frank Elstner hat zusammen mit Dr. Matthias Reinschmidt dieses Buch geschrieben.Die Beiden haben zusammen mit Christian Ehrlich für die SWR – Reihe „Elstners Reisen“ Dokumentarfilme über das Leben bedrohter Tierarten gedreht.Frank Elstner , der lange Jahre als Showmaster aus dem Fernsehen bekannt ist, hat sich ein neues Ziel gesetzt. Er möchte aufmerksam machen auf bedrohte Tierarten.Er hat mit seinem Team viele Länder bereist und dabei auch Menschen kennengelernt, die sich dem Erhalt dieser Tierarten widmen.Stets begleitet ihn Dr.Matthias Reinschmidt, Biologe und Tierphysiologe, der Zoologischer Direktor der Loro – Parque – Stiftung war und mittlerweile Direktor der Karlsruher Zoos ist.Die Reisen führen Elstner, Reinschmidt und Ehrlich, Biologe, der Tierfilme dreht und 5 Jahre Produzent der Serie war, zu verschiedenen, Tier-, Naturschutz- und Artenschutzprojekten.In Brasilien führt es sie ins Reich der blauen Aras. Aras kennt Dr. Matthias Reinschmidt sehr gut aus seiner Zeit in der Loro – Parque – Stiftung.Es ist herrlich zu lesen von Hyazintharas, die bis zu 1 m groß werden, aber auch erschütternd wie schwierig es für diese Tiere ist Nisthöhlen zu finden, die groß genug sind. Eine Lösung musste her, es wurden Nistkästen aufgehangen. Ohne Tierschützer geht dies nicht.Neiva Guedes, die für die Aras das ist was Jane Goodall für die Schimpansen, erklärt den Gästen wie den Papageien geholfen wird, wie man die Arten erhalten will.Auf Java lernen wir im Buch kennen wie es den Borneo Orang – Utans geht, wie schwierig es ist dieser Art zu helfen.Mich hat Willie Smits beeindruckt, der vor 20 Jahren eine große Erbschaft für die Rettung von Tieren eingesetzt hat und eine Rettungsstation aufgebaut hat. Er hilft persönlich ständig, um Arten zu erhalten.Im Buch lernen wir Leser jede Menge solcher Projekte kennen, mitreißend geschildert von den Autoren, die mit grosser Sachkenntnis berichten.Vor allem legen sie das Augenmerk nicht nur auf die Tiere, sondern auch auf die Menschen, die den Erhalt des Artenschatzes möglich machen.Eins hat mir sehr gut gefallen, dass Frank Elstner zugibt, dass er keine Angst vor gefährlichen Tieren hat, aber Panik bei Spinnen bekommt. Das haben wir gemeinsam.Ein Buch das wachrüttelt, das aufzeigt wie arm unsere Welt ohne diese Tiere wäre.

  • inschl
    2019-02-15 11:02

    Tolle Bilder, gute Aufteilung, interessant, wirklich informativ und trotzdem einfach und schön zu lesen. Außerdem kann man gezielt die einzelnen im Buch vorgestellten Projekte mit einer Spende unterstützen. Sehr empfehlenswert! Ich hoffe, dass Frank Elstner und Dr. Matthias Reinschmidt durch solch wunderbaren Bücher den Artenschutz vorantreiben.Weniger lesen

  • Christian Döring
    2019-01-24 12:21

    "Für die SWR-Filmreihe „Elstners Reisen“ besuchten sie Engagierte, die sich dem Schutz der Aras in Brasilien, der Orang-Utans auf Borneo, der Koalas in Australien und verwaisten Elefanten auf Sri Lanka verschrieben haben."Längst ist bekannt, dass Frank Elstner mehr als "nur" showmastern kann. Er hat seit langer Zeit bereits ein Herz für Tiere. Verantwortliche Biologen und Tierschützer freuen sich über solch prominente Unterstützer, schaffen sie es doch meist, ein Thema noch mehr in die Öffentlichkeit zu tragen. Mit Frank Elstner ist dies schon lange kein Problem mehr und so folgt seiner Filmreihe "Elstners Reisen" nun endlich sein Buch "ArtenSchatz".Vor Spinnen hat Elstner zwar Angst, aber an große Tiere traut er sich ohne Weiteres ran. Er nimmt in seinem Buch den Leser mit auf einzelne Reisen. Er schreibt über die Lebensbedingungen der bedrohten Tiere und wie ihnen oftmals durch beispielsweise Waldrodungen die Lebensgrundlage entzogen wird. Aber Elstner und sein Team kommen nicht nur in die fremden Länder gereist, um dort die Tiere zu retten, sie suchen dort vor allem auch den Schulterschluss mit einheimischen Tierschützern und unterstützen diese. Im Mittelteil des Buches kann der Leser auf 32 Seiten sich selbst ein Bild von den Reisen machen.Es gibt eine Vielzahl von in die Jahre gekommener Persönlichkeiten, die in ihren Büchern vom Glanz vergangener Tage schwärmen. Bei Elstner gefällt mir, mit seinen nicht mehr fernen 80 Lebensjahren setzt er all seine Kraft für die Zukunft unserer Schöpfung ein, viel Erfolg und weiter so!!!