Read Technische Informatik: Grundlagen der digitalen Elektronik (Springer-Lehrbuch) by Wolfram Schiffmann Online

technische-informatik-grundlagen-der-digitalen-elektronik-springer-lehrbuch

Die zwei B nde Technische Informatik bieten einen verst nd lichen Einstieg in dieses wichtige Teilgebiet der Informa tik Leser mit unterschiedlichen Vorkenntnissen gewinnenschrittweise einen berblick ber die ben tigten elektro technischen und elektronischen Grundlagen Auf dieser Basiswerden die Komponenten und Strukturen von heutigen Computer systemen eingef hrt.Der Band 1 Grundlagen der digitalen Elektronik f hrtzun chst in die f r die Elektronik wesentlichen Gesetze derPhysik und Elektrotechnik ein.Sodann werden Halbleiterbauelemente und, darauf aufbauend, digitale Schaltungen behandelt.Der Band 1 schlie t mit dem Kapitel ber einfacheSchaltwerke, wo dann der Band 2 Grundlagen derComputertechnik thematisch ankn pft....

Title : Technische Informatik: Grundlagen der digitalen Elektronik (Springer-Lehrbuch)
Author :
Rating :
ISBN : 3540547185
ISBN13 : 978-3540547181
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Springer 5 M rz 1992
Number of Pages : 265 Seiten
File Size : 891 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Technische Informatik: Grundlagen der digitalen Elektronik (Springer-Lehrbuch) Reviews

  • None
    2019-05-12 00:51

    Das Buch "Technische Informatik 1" ist ein gutes Werk, um sich mit den Grundlagen der in der Informatik verwendeten Elektronik vertraut zu machen. Es reicht vom historischen Überblick über Gleichstrom- und Wechselstromnetzwerke bis hin zu Transistorschaltungen, integrierten Schaltungen und logischen Verknüpfungsgliedern. Vor allem die ersten Kapitel sind recht gut und leicht verständlich geschrieben, was des Einstieg ohne großartige Vorkenntnisse ermöglich (Schulphysik reicht da aus...). In den späteren Kapiteln finde ich das Buch etwas oberflächlich, so manches nützliche Detail wird nur am Rande oder gar nicht erwähnt oder behandelt. Dort hätte ich mir eine etwas größere Tiefe im Stoff gewünscht. Insgesamt bringt das Buch alleine aber mehr, als zusammen mit dem Übungsbuch zur Serie, welches von seinen Aufgabe den Eindruck vermittelt, nicht immer optimal auf das eigentliche Buch abgestimmt zu sein. Empfehlenswert ist dagegen der zweite Band der Reihe, da dieser Hardwareinteressierte in die Geheimnisse und Funktionsweisen der täglich verwendeten Hardware einweist. Daher erhält das Buch von mir nur 4 Sterne.

  • elRobb
    2019-04-30 23:07

    Um es gleich auf den Punkt zu bringen: Nachdem ich mich durch die knapp 330 Seiten gekämpft hatte, blieb nur der Satz "Das war mehr als schwer verdauliche Kost".Doch zunächst zu den positiven Aspekten, die durchaus vorhanden sind:1) Das Buch liefert einen klasse Gesamtüberblick über die elektrotechnischen Hintergründe der Informatik. Man gewinnt einen konkreteren Einblick, was ein Rechner in seinen Grundzügen überhaupt ist.2) Das Kapitel über Halbleiter war sehr verständlich und anschaulich und hat bei mir viele Lücken schließen können.Mehr habe ich an wirklich hervorstechend Positivem nicht entdecken können, im Gegenteil: Viele Dinge haben mich an diesem Buch einfach nur geärgert. Und die positven Aspekte stehen in keinem Verhältnis dazu.Spätestens ab dem dritten Kapitel werden die Themen nur noch sehr oberflächlich behandelt. Das ist aufgrund der Komplexität des Themas nicht weiter verwunderlich, aber mir wäre es lieber, man erklärt die wesentlichen Grundlagen anschaulich und intensiv, anstatt von jedem Aspekt ein bißchen zu kriegen und das derart unzusammenhängend, daß man damit absolut nichts mehr anzufangen weiß!Als Nachschlagewerk ist es ebenfalls nicht wirklich zu empfehlen, da das Stichwortregister viele Lücken hat.Fazit: Das Buch taugt als ein Versuch der Heranführung an ein komplexes Thema, aber man hat viele Chancen versäumt. Wie gesagt, ich finde, die zweite Hälfte des Buches ist einfach nur noch hingeschludert und die durchaus positive erste Hälfte wird dadurch vollständig getrübt.Wirklich schade!Für den hohen Preis ist das absolut zuwenig.

  • None
    2019-05-11 03:48

    Das Buch deckt zwar die wichtigsten Gebiete ab, ist didaktisch jedoch sehr schlecht aufgebaut. Zum Selbststudium ist es nicht zu empfehlen, da beim Lesen viele Fragen offen bleiben. Auch Stichwortverzeichnis und Layout sind miserabel. Außerdem enthält es wenige Beispiele, die werden in einem gesonderten Übungsbuch gemacht, das extra kostet, desweiter muß bedacht werden, das dieses Buch Teil 1 von 2 ist und somit auf den Käufer derselbe Preis nochmal zukommmt