Read Repetitorium Intensivmedizin: Vorbereitung auf die Prüfung "Spezielle Intensivmedizin" by Michael Fresenius Online

repetitorium-intensivmedizin-vorbereitung-auf-die-prfung-spezielle-intensivmedizin

B Intensivmedizinisches Pr fungswissen kompakt in einem Band Topaktuell f ro Die Weiterbildung Spezielle Intensivmedizino Die klinische Praxiso Und das StudiumUmfassend und praxisorientiert Intensivmedizinische Themen wie Beatmung, Ern hrungstherapie, Infektiologie Spezielle Krankheitsbilder wie Pneumonie, Pankreatitis, Sepsis, ARDS Didaktisch klar mit zahlreichen Lernhilfen Aktuelle Literatur f r ausf hrliche Recherchen...

Title : Repetitorium Intensivmedizin: Vorbereitung auf die Prüfung "Spezielle Intensivmedizin"
Author :
Rating :
ISBN : 3540413685
ISBN13 : 978-3540413684
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Springer 1 Januar 2001
Number of Pages : 532 Seiten
File Size : 591 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Repetitorium Intensivmedizin: Vorbereitung auf die Prüfung "Spezielle Intensivmedizin" Reviews

  • stephanthedoc
    2019-03-04 23:32

    Die Prüfung Intensivmedizin liegt in greifbarer Nähe und ein Kompendium bzw. Repititorium ist schon schön zum Überfliegen. Auch wenn die Texte und die Sätze kurz gehaltren sind und viel Information in wenig Text steckt, was schnelle Aufnahme ermöglicht, aber auch sehr lastig ist beim Lesen, macht sich das Buch beim ersten Überfliegen der Seiten ganz gut verständlich. Da ich die Prüfung noch nicht habe, kann ich auich nicht sagen, ob das Buch ausreichend ist und für einen Pneumologen brauchbar.

  • Dr. Kai Brill
    2019-02-27 00:20

    aber auch ein Nachschlagewerk, das auf keiner Intensivstation fehlen sollte. Leider dennoch viele kleine Fehler in den Kapiteln, manchmal veraltete Angaben.

  • H.
    2019-03-19 21:40

    nur z u r Grobvorbe r e i t u n g, aktuelle Zeit schrif ten för der li cher

  • Steinbach
    2019-03-20 04:33

    Hab das Buch(4. Auflage 2011) zum Lernen für die Intensivmedizin-Prüfung gekauft.Positiv:- kurz und knapp- viel aktuelles Wissen enthalten- adäquater PreisNegativ:- Buch enthält mehrere sachliche Fehler (z.B. ist Clindamycin ein Lincosamid und nicht ein Lincomycin)- viele Tippfehler- manches ist viel zu detailliert dargestellt (z.B. die verschiedenen Formen der HF-Beatmung)- dafür fehlen andere Gebiete der Intensivmedizin völlig (z.B. Polytraumamanagement auf der ITS)- manches ist einfach nicht relevant (wen interessieren auf der ITS die oralen Cephalosporine?)Fazit: ein nützliches Buch, kann das Buch aber nicht unbedingt zum Kauf empfehlen

  • Amazon Customer
    2019-02-23 23:44

    Selbstverständlich ist das Buch gut, die Inhalte sind wie schon in der ersten, einbändigen Auflage präzise und knapp dargestellt. Keine Frage, auch die Aktualität der Inhalte ist bestechend, ebenso wie die Auswahl des Bildmaterials. Und da es sich eindeutig um ein Buch handelt mit dem die Leserin/der Leser arbeitet verzeiht man die nicht wenigen Rechtschreib- und Setzfehler gerne. Schliesslich sind die Kosten für ein aufwändiges Lektorat nicht gering.Eine herbe Enttäuschung jedoch war die Tatsache, dass ich die Hälfte des Buches bereits besitze. Und zwar in Form des vielgepriessenen Anästhesiebandes der beiden Autoren. Der gesamte Teil Grundlagen ist eins zu eins aus dem anderen Buch übernommen.Man fragt sich warum die Herren Heck und Fresenius auf diesen Trick verfallen sind. Wollten sie eine gewisse Dicke des Buches erreichen? Wollten sie, in bester medizinischer Publikationstradition, aus einmal geschriebenem das Maximum an veröffentlichungen herauskitzeln?Sicher darf man als Autor nicht davon ausgehen, dass jeder der ein Buch kauft, das "vorhergehende" schon hat. Dann sollte man aber der Marketingabteilung seines Verlages auf die Finger schauen. Denn diese preist beide Bände als unverzichtbares "Doppelpack". Und das erscheint mir dann doch als eine Mogelpackung.Die ich allerdings, wie viele andere Kolleginnen und Kollegen wohl auch, zähneknirschend gekauft habe, weil der eigenständige Teil des Werkes einfach überzeugt.

  • lisa
    2019-03-20 02:27

    Auch in der neuen Auflage 2011 leider unzählige Rechtschreibfehler bzw. Ungenauigkeiten (zB Kurzinformation statt Kurzinfusion u.ä.).Völlig unübersichtlich und zT äußerst verwirrend aufgebaut daher nicht wirklich zu empfehlen für die FA-Prüfung!

  • Dr. med. Christian Keller
    2019-02-28 03:42

    Dieses Buch stellt die wichtigsten intensivmedizinisch relevanten Krankheitsbilder übersichtlich und gut dar. Obgleich von Kollegen der Anästhesie verfasst, sind die Abhandlungen über primär internistische Erkrankungen im Großen und Ganzen qualitativ nicht zu beanstanden, sodass dieses Werk allen Kollegen nicht-internistischer Fachrichtungen helfen wird, solche Patienten gut und richtig zu behandeln.