Read Der Inquisitor von Askir: Die Götterkriege 5 by Richard Schwartz Online

der-inquisitor-von-askir-die-gtterkriege-5

Der gerissene Dieb Wiesel geh rt zu den beliebtesten Figuren aus Richard Schwartz Askir Saga Nun erscheint mit Der Inquisitor von Askir seine Geschichte als eigener Roman Auf Wunsch von Desina nimmt Wiesel ein u erst riskantes Amt an das des Inquisitors von Askir Die junge Kaiserin wei , dass sie ihren Ziehbruder damit in Lebensgefahr bringt Doch sie braucht einen Vertrauten in dieser m chtigen Position, auch wenn Wiesel das ganze Kaiserreich dabei aufs Spiel setzen wird ...

Title : Der Inquisitor von Askir: Die Götterkriege 5
Author :
Rating :
ISBN : 3492269664
ISBN13 : 978-3492269667
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Piper Auflage 1 14 April 2014
Number of Pages : 574 Seiten
File Size : 892 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der Inquisitor von Askir: Die Götterkriege 5 Reviews

  • N.E,
    2019-02-11 07:05

    Ich liebe die Bücher von Richard Schwarz, und da macht dieses Buch keine Aussnahme.Es ist schön mal wieder die Nebencharakter näher kennenzulernen und somit auch eine kurze Verschnaufpause des Haupthandlungsstrang der Götterkriege zu bekommen.Das Buch sollte jedoch nicht vor dem 4. Band der Götterkriege gelesen werden, da man sonst zu viel Erfährt. Als eigenständiges Buch/Geschichte sehe ich es nicht an. Es sollte schon in Verbindung mit den Götterkiregen und der Askir-Saga gelesen werden.Ich kann es nur jedem empfehlen.

  • Dominik Gonnissen
    2019-02-07 08:59

    Nachdem ich sowohl alle "Das Geheimnis von Askir" Bücher, alle bis dahin erschienenen "Die Götterkriege" Romane sowie "Die Eule von Askir" verschlungen hatte hab ich mich darauf gefreut auch etwas mehr über Desinas Bruder Wiesel zu erfahren und endlich die Geschichte hinter der Anspielung auf Großinquisitor Perlock zu kennen. Ich habe auch dieses Buch wieder mit Begeisterung verschlungen und werde der Serie bis zum Ende treu bleiben. Selbst jemandem dem "Die Götterkriege" nicht mehr so gefallen, wird mit "Der Inquisitor von Askir" seine Freude haben da es Lücken schließt und Anspielungen erklärt.

  • Janine
    2019-02-04 08:15

    Das einzige Buch in der Reihe, was Havald nur als Randcharakter erwähnt, aber viele neue Details zu anderen Personen wie Asela, Stofisk oder Desina aufzeigt. Spannend und aufregend, wie sie ganze Reihe.

  • Amazon Kunde
    2019-02-08 07:17

    Für große Fantasy Fans ist die komplette Askir bzw. Götterkriege Saga ein Muss! Richard Schwartz macht hier alles richtig. Eine fesselnde Geschichte, bei der man automatisch mit den Charakteren mitfiebert und schnell seine Lieblinge gefunden hat. Spannung und Aufregung bis ganz zum Schluss!

  • Tim S.
    2019-01-26 15:17

    Ich dachte es wäre eine Zusatzgeschichte zu den eigentlichen Götterkriegen. Ist aber in den Sammelbüchern (Saga 1-3) enthalten. Ist aber ein schönes Buch nur über Wiesel.

  • Sven Wa
    2019-02-19 12:50

    ...ist ein absolut genialer Schriftsteller... Seine Bücher fesseln mich von der ersten bis zur letzen Seite. Das ganze innerhalb einer Sphäre, die er exklusiv für seine Romane hat entstehen lassen. Viele Einflüsse/Regionen unserer Erde sind dort wiederzuerkennen. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.(y)

  • M. Fischer
    2019-02-12 11:11

    Der Titel des Bandes führt in die Irre. Diese Buch ist definitiv der Nachfolger von Band fünf der Götterkriege "Die Macht der Alten". Aus diesem Band wird die letzte Szene wieder aufgegriffen und weitererzählt. Allerdings nicht die Perspektive von Havald sondern die Ereignisse, die in Askir selber stattfinden. Insgesamt ist das Buch gut gelungen und Wiesel als Held der Geschichte ist definitiv ein Charakter, der ohne Probleme in seiner Tiefe mit Havald konkurrieren kann. Ich würde jedem empfehlen das Buch vor "Der Wanderer" zu lesen.

  • Felix
    2019-02-11 14:02

    Der Inquisitor ist mal wieder ein sehr gutes Buch wie auch die anderen Askir Bücher. Es macht einfach sehr viel Spaß es zu lesen.Wer die anderen Bücher mochte ist hier auch wieder genau richtig. Auch wenn das Buch nicht Teil der eingentlichen Saga ist, istdiese doch Pflicht, da man sonst nur halb so viel Spaß hat und vieles auch nicht so recht verstehen wird.