Read Geschichte Österreichs: Von den Anfängen bis zur Gegenwart by Erich Zöllner Online

Title : Geschichte Österreichs: Von den Anfängen bis zur Gegenwart
Author :
Rating :
ISBN : 3486467085
ISBN13 : 978-3486467086
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Oldenbourg Wissenschaftsverlag Auflage 8 6 Dezember 1990
Number of Pages : 165 Pages
File Size : 587 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Geschichte Österreichs: Von den Anfängen bis zur Gegenwart Reviews

  • Amazon Customer
    2019-01-08 12:51

    handelt es sich um ein sehr nützliches Nachschlagwerk. Es wird die gesamte Geschichte Österreichs von den Anfängen menschlicher Siedlungen, über die Römerzeit, die fränkische Mark, die Babenbergische und Habsburgische Herrschaft, die Reformation und die 1. Republik bis hin zur Ausrufung der 2. Republik im Jahre 1955 behandelt.Wie man es von einem richtigen Geschichtebuch erwartet, findet man neben den bloßen geschichtlichen Fakten auch viel über Wirtschaft und Kultur.Im Anhang sind die Stammtafeln der Babenberger und Habsburger in sehr übersichtlicher Form dargestellt. Weiters gibt es ein umfangreiches Quellen- und Literaturverzeichnis, was für eine wissenschaftliche Arbeit von großem Vorteil ist.Leider fehlen aber eine chronologische Aufstellung der Ereignisse und auch unterstützende Bilder, weshalb es nicht 5* von mir bekommen hat.Es handelt sich also um ein wirklich gut gefasstes Buch, das wegen seine Kompetenz hier und auch im Ausland im universitären Geschichteunterricht Verwendung findet und längst zu den Klassikern in seinem Bereich gehört.

  • Amazon Customer
    2018-12-19 07:49

    handelt es sich um ein sehr nützliches Nachschlagwerk. Es wird die gesamte Geschichte Österreichs von den Anfängen menschlicher Siedlungen, über die Römerzeit, die fränkische Mark, die Babenbergische und Habsburgische Herrschaft, die Reformation und die 1. Republik bis hin zur Ausrufung der 2. Republik im Jahre 1955 behandelt.Wie man es von einem richtigen Geschichtebuch erwartet, findet man neben den bloßen geschichtlichen Fakten auch viel über Wirtschaft und Kultur.Im Anhang sind die Stammtafeln der Babenberger und Habsburger in sehr übersichtlicher Form dargestellt. Weiters gibt es ein umfangreiches Quellen- und Literaturverzeichnis, was für eine wissenschaftliche Arbeit von großem Vorteil ist.Leider fehlen aber eine chronologische Aufstellung der Ereignisse und auch unterstützende Bilder, weshalb es nicht 5* von mir bekommen hat.Es handelt sich also um ein wirklich gut gefasstes Buch, das wegen seine Kompetenz hier und auch im Ausland im universitären Geschichteunterricht Verwendung findet und längst zu den Klassikern in seinem Bereich gehört.