Read Da gehen doch nur Bekloppte hin: Aus dem Alltag einer Psychotherapeutin by Andrea Jolander Online

da-gehen-doch-nur-bekloppte-hin-aus-dem-alltag-einer-psychotherapeutin

So unterhaltsam war Therapie noch nie Stimmt es, dass die meisten Therapeuten selbst einen an der Waffel haben Und dass sich viele Patienten in ihren Psychotherapeuten verlieben Voller Humor und Selbstironie erz hlt die erfahrene Psychotherapeutin Andrea Jolander aus dem Universum ihrer Therapiewelt, von seltsamen n chtlichen Terminabsagen und anderen skurrilen Begebenheiten, und erkl rt, warum man niemals den Besuch eines Volkshochschulkurses empfehlen sollte Ein ungew hnlicher Blick durch das Schl sselloch wer will da noch normal sein...

Title : Da gehen doch nur Bekloppte hin: Aus dem Alltag einer Psychotherapeutin
Author :
Rating :
ISBN : 9783453630123
ISBN13 : 978-3453630123
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Heyne Verlag 11 November 2013
Number of Pages : 224 Seiten
File Size : 798 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Da gehen doch nur Bekloppte hin: Aus dem Alltag einer Psychotherapeutin Reviews

  • Melanie J.
    2019-01-03 22:33

    Ich liebe dieses Buch!Mehr brauch ich fast garnicht schreiben, denn das beschreibt genau meine Meinung.Das Buch ist witzig geschrieben über ernste Themen der Psychotherapie. Und dafür liebe ich es. Ich war selbst in Therapie wegen Depressionen und dieses Buch hat mich auch einen gewaltigen Schritt weiter gebracht.Wie das gehen soll?Man verliert den Schrecken davor, dass man ja zur Therapie geht. Man merkt endlich mal: Man ist nicht weniger oder mehr verrückt als alle anderen, bloß weil man leidet und etwas ändern will daran.Auch ein paar Tipps haben mir sehr sehr gut geholfen mit mir ins Reine zu kommen.Zum beispiel mein Lieblingstipp: Wenn sie Sonntags im Garten Sushi häkeln wollen, dann tun sie es verdammt!Natürlich total aus dem Zusammenhang gerissen, der Part in dem Buch in dem es darum geht, was nun normal ist, und was wir tun können um uns selbst glücklich zu machen, war besser als jeder "Wie finde ich mein Glück"-Ratgeber.Schon allein, weil es kein Ratgeber ist!Es ist eine amüsante Reise in die Praxis eines Psychotherapeutens. Nicht mehr nicht weniger, was man für sich selbst aus diesem Buch zieht, ist einem ganz selbst überlassen!Ich habe es auch schon verschenkt und die beschenkte Person war auch begeister!

  • Anke Waas
    2019-01-11 22:50

    Dieses Buch gibt eine ganz andere Sichtweise darauf, was denn eigentlich "normal" ist und das nicht in einer Form, die die Menschheit veralbert. Es wird in kurzweiliger Manier z. B. erklärt, das Hitler ein ganz normaler Mensch war. Ein etwas gewöhnungsbedürftiger Gedanke, aber mit dem Buch doch nachzuvollziehen. Wer mal eine ganz neue Sicht auf die Menschheit haben mag, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen.

  • anspruchsvolle
    2018-12-28 14:55

    Ich finde es gut, dass dieses Buch geschrieben wurde - war schon länger an der Zeit. Denn ansonsten gibt es ja nur eintönige Fachwälzer, die erst recht abschrecken. Bekannten oder Verwandten, denen eine Psychotherapie guttäte (die aber darauf bestehen, "keinen an der Waffel" zu haben), kann man dieses Buch mit gutem Gewissen schenken. Gerade für diese Spezies ist es ideal, aufklärend und hilft beim ersten Schritt, wie schon im Klappentext erwähnt. Ich persönlich zähle mich nun nicht zu dieser Spezies, was ich zugeben, habe es aber trotzdem gelesen. Der Grund war, dass ich einmal über das ernste Thema lachen wollte. Auf die angekündigten interessanten Fallbeispiele bin ich nicht wirklich gestoßen. Das Buch fand ich zwar unterhaltsam, da locker geschrieben, jedoch nicht wirklich zum Lachen. Es bleibt eben an der Oberfläche des Themas. Wer schon einmal eine Therapiepraxis von innen gesehen hat, findet im Buch nichts wirklich Überraschendes, gibt der Autorin aber oft recht.

  • FrankMMarks
    2019-01-17 16:40

    So gerade mit dem Buch "Da gehen doch nur Bekloppte hin" von Andrea Jolander fertig geworden. Eine schöne und lustige Reise durch den Alltag einer Psychotherapeutin. Das Buch räumt mit vielen Irrglauben auf. Sehr zu empfehlen...

  • LaCatz
    2018-12-25 21:34

    habe mir dieses buch, einfach mal so...aus ner laune heraus "auf meinen kindle geladen".. dachte mir..:" gute lektüre für die wanne.. was besseres gibt's grad eh' nicht... ( nach 5 minuten suche !!!! )"...hab's dann mal so liegen lassen und vor 72 stunden rausgeholt...und schande über mich.. habe das buch total unterschätzt.. es ist ein absolut informatives und unterhaltsames buch...habe es innerhalb von 2 tagen ausgelesen..habe schon paar erfahrungen zu diesem thema "auf dem buckel" und konnte mich komplett mit den aussagen der autorin identifizieren.. sie erklärt ausführlich, auch und gerade für UNWISSENDE, das wichtigste zum thema "PSYCHO" und gibt auch "NUTZNIEßERN" dieser dienstleistung tiefe einblicke in ihre arbeit... ein wirklich tolles buch !!!

  • Ute Chmiell
    2018-12-29 22:39

    Auf der Suche nach Informationen über die verschiedenen Therapierichtungen bin ich auf dieses Buch gestoßen.Erst mal Leseprobe geladen und dann recht schnell das Buch gekauft.So ernst oft der Grund für eine Therapie auch ist, hier konnte ich doch das ein oder andere mal entspannt Grinsen.Von mir also eine Lese-Empfehlung

  • Hillman 4
    2018-12-20 20:51

    Alle Klischees, die wir in unseren Köpfen haben (ob wir in einer Therapie sind oder nicht), werden hier angesprochen - und entkräftet. ein großartiges Buch, dass unterhaltsam und gut lesbar daherkommt. Und nebenbei erfährt man viel über die Grundlagen von Therapien und Therapeuten. Empfehlenswert! Fünf Sterne

  • degdor
    2018-12-29 22:00

    Sehr interessante Inputs was Psychologen tun, wie Sie mit ihren KlientInnen arbeiten etc. Wer keine Ahnung hat, sollte das Buch lesen, kann helfen, sich für eine Therapie zu entscheiden, die Angst davor zunehmen.