Read Ein ungezähmtes Leben by Jeannette Walls Online

ein-ungezhmtes-leben

Hoffe das Beste und rechne mit dem Schlimmsten Das ist der Rat, den Lily Casey von ihrem Vater mit auf den Weg bekommt Jeannette Walls, die mit ihren Kindheitserinnerungen in Schloss aus Glas die Leser weltweit begeisterte, erz hlt die Lebensgeschichte ihrer Gro mutter Lily, einer starken, eigensinnigen Frau, die sich nicht nur im Umgang mit wilden Pferden, sondern auch als Lehrerin, Rancherfrau, Schnapsschmugglerin, Pokerspielerin, Flugzeugpilotin und Mutter bew hrt hat und Anfang des 20 Jahrhunderts den Wilden Westen unsicher machte....

Title : Ein ungezähmtes Leben
Author :
Rating :
ISBN : 3453355628
ISBN13 : 978-3453355620
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Diana Auflage 20 Ausgabe 11 Juli 2011
Number of Pages : 365 Seiten
File Size : 781 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Ein ungezähmtes Leben Reviews

  • Lieber Leser
    2019-03-05 06:20

    Jeannette Walls erzählt das Leben ihrer Großmutter Lily Casey Smith, oder besser gesagt sie lässt es sie selbst erzählen. Auf Kindheitserinnerungen, vor allem aber auf den Erzählungen ihrer eigenen Mutter basierend, lässt die Autorin uns das Leben der Großmutter von der Kindheit bis zum Lebensende mit verfolgen.Dabei gelingt Jeanette Walls das Kunststück Lily Casey Smith eine eigene, ganz unverwechselbare Erzählstimme zu geben. So wird in der Erinnerung der Autorin die Großmutter die Geschichten aus ihrem Leben erzählt haben. Und sie hatte was zu erzählen.Wir begegnen ihr gleich zu Beginn als ältestes Kind auf der kleinen Farm der Eltern, in dem Moment wo sich eine Überschwemmung ankündigt. Lily deutet das ungewöhnliche Verhalten der Kühe richtig und rettet die kleineren Geschwister und sich selbst auf einen Baum. Dort halten die Kinder dank Lileys resoluter Art bis zum nächsten Tag aus und überstehen alles unversehrt.Diese Episode ist kennzeichnend für die pragmatische und vorwärtsgewandte Art der Heldin. Keine noch so widrigen Umstände kriegen sie unter. Sie verfolgt beharrlich ihren Weg durchs Leben. Was nicht zu ändern ist nimmt sie gelassen hin und wenn`s ganz dick kommt, rappelt sie sich wieder auf. So erkämpft sie sich ein wenig Schulbildung, reitet als Teenager hunderte von Meilen um als Lehrerin in einem Kaff Kinder zu unterrichten, lernt später im Leben sogar Flugzeuge zu fliegen, reitet wie der Teufel und kennt sich mit allem aus was auf einer Farm zu erledigen ist. Klug, zupackend und hart arbeitend ist sie sich für nichts zu schade.Das Buch ist voll interessanter Geschichten, die die Zeit zu Beginn des 20ten Jahrhunderts zum Leben erwecken. Gesehen durch die Augen einer außergewöhnlichen Frau die wunderbar aus dem eigenen Leben erzählt. Eine große Leistung der Autorin das so authentisch klingen zu lassen.

  • Dr. Marianne Putlitz
    2019-03-05 09:15

    Ich hatte von Jeannette Walls das "Haus aus Glas" auf Empfehlung zuerst gelesen und war so begeistert von der Story und der Erzählweise der Autorin, dass ich mir dieses Buch gleich hinterher gekauft und verschlungen habe. Chronologisch wäre es ja besser andersherum gewesen, denn diese Story handelt von dem bewegten Leben der Großmutter in den 20er und 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts, aber da es zwei abgeschlossene Geschichten sind, geht es auch mühelos so. Jetzt habe ich beide Bücher meiner Freundin zum Lesen gegeben und ihr empfohlen, das "Ungezähmte Leben" zuerst zu lesen. Auf jeden Fall ist dieses Buch für Leute, die gern Familiensagas lesen, sehr zu empfehlen. Der Erzählfluss ist locker und man kann das Buch kaum aus der Hand legen.

  • fonsi
    2019-03-09 10:56

    Das Buch ist mal wieder sehr schön. Ich habe von Jeanette Walls "Schloss aus Glas" gelesen und wollte unbedingt nochmal so berührt werden. Auch wenn "Ein ungezähmtes Leben" schön zu lesen ist und für mich eine typische Sonntags- oder Urlaubslektüre (nicht zu schwer, zu traurig oder zu romantisch) kommt es für mich nicht an "Schloss aus Glas" ran.Alles in allem aber auf jeden Fall lesenswert!

  • Rivka
    2019-02-16 04:57

    Jeannette Walls schreibt sehr glaubhaft in der ICH-Form über ihre Großmutter, deren Leben sie beschreibt. Schnell wird einem klar, dass das Landleben im Mittleren Westen nichts mit der von Hollywood kreierten Cowboyfilmromatik zu tun hat. Interessant ist die Schilderung, wie die Heldin ihr Schicksal annimmt und unbeirrt ihren Weg geht. Dabei erlebt man, dass dies nur mit einer gewissen Härte gegen sich und seinesgleichen, besonders auch gegen die eigenen Kinder, funktionieren kann. Die Heldin ist bei aller Härte auch eine Träumerin: sie lernt Autofahren und Fliegen und setzt ihren Traum, Lehrerin zu werden, zielstrebig und gegen alle Widrigkeiten um. Dabei scheut sie sich nicht, sich auch mit dem Establishment anzulegen.Fazit: ein ungewöhnliches Buch jenseits der Cowboyromantik; es hebt sihc sehr angenehm von manchem "Schmachtroman" ab. Lesenswert.

  • Margit Rosenfeldt-Smith
    2019-03-19 10:14

    Ein wundervoll lebendiges Buch- ehrlich, ungeschönt. Die Romantik des Lebens im Wilden Westen klingt an, wird jedoch durch die Armut der Familie des Mädchens dessen Geschichte erzählt wird und die Realität einer Gesellschaft, die auf ihren Konventionen beharrt auf den Boden der Tatsachen gebracht.- Ohne Selbstmitleid lebt es sich so viel einfacher, das ist der rote Faden im Leben von Jeannette Walls Großmutter, viele andere scheitern weil sie sich im Netz des Gegebenen verfangen, auch gefühlsmäßig.- Ein Buch mit vielen Überraschungen; eins, das Mut macht das Anders- Sein zu wagen.Lieben Dank, Jeannette Walls!

  • Rotkäppchen
    2019-03-08 07:12

    Gut geschrieben, war für mich sehr interessant zu lesen. Gab mir eine Vorstellung vom Leben einer Frau aus einfachsten Verhältnissen im frühen zwanzigsten Jahrhundert in Arizona, die sich nicht hat unterkriegen lassen. Meine eigene Großmutter hat hier in Süddeutschland etwa zur gleichen Zeit gelebt...

  • ALMO
    2019-02-17 08:24

    Das Buch fesselt.Die Geschichte ist eigentlich der Vorgänger zu " Schloss aus Glas".Ich würde Ihm jedem empfehlen der schon den großartigen ersten Roman " Schloss aus Glas " gelesen hat.Erst mit diesem Buch kann man viele Handlungsweisen der Personen besser verstehen.Wunderbare Lektüre.

  • SHS
    2019-02-19 03:24

    Wirkt so authentisch wie eine Autobiografie, dass man ganz überrascht ist, zu lesen, dass es sich um Fiktionalliratur handelt.Humorvoll geschrieben, mit Herz, dabei niemals plattPackende Geschichte.