Read Schlußsituationen (Beltz Weiterbildung/Fachbuch) by Karlheinz A Geissler Online

schlusssituationen-beltz-weiterbildung-fachbuch

Pressestimmen Die Lekt re dieses Buches macht Spa Das Buch kann jedem empfohlen werden, der Bildungsveranstaltungen durchf hren und zu einem guten Ende bringen will G nter P tzold, Die berufsbildende Schule 45 1993 Ein empfehlenswertes, weil hilfreiches und handhabbares Buch Organisationsentwicklung 4 1993 Der Autor schreibt aus eigener Erfahrung als Dozent und gruppendynamiker, was die Beispiele geradezu ergreifend praxisnah macht Ich m chte es allen jenen empfehlen, die leitend und gestaltend mit Gruppen umgehen Ute Volmerg, Matrix 2 1993 Alle, die Bildungsveranstaltungen planen und durchf hren, werden neben vielen praktischen Hinweisen und Anregungen f r die konkrete Arbeit auch Lesegenu und Anl sse zum Schmunzeln in diesem Buch finden Es ist ein sch nes, ansprechendes Buch Anneliese Heilinger, Die sterreichische Volkshochschule 169 1993 Das Buch sei daher jedem Bildner empfohlen, der seine Bildungsveranstaltungen zu einem guten Ende bringen will, aber auch denjenigen, der einfach einmal ber Schl sse im Alltag nachdenken wollen Berufsbildung 20 1993 Sachliche Darstellung, humoristische Einsch be, auflockernde Bilder, anregende Zitate ein angenehm lesbares Buch, wissenschaftlich fundiert, mit vielen Praxishinweisen, keine Anleitungen sondern Ermutigungen f r Denken und Handeln Werner Lenz, Erwachsenenbildung in sterreich 2 1993 Das Muster eines Buches, aus dem man gern lernt, was man auch auf diese Weise lernen kann Kunst Unterricht 170 1993 Man merkt Hier spricht schreibt einer, der viele Schl sse nicht nur in Bildungssituationen gestaltet, erlebt, beobachtend miterlebt und erlitten hat Frank M Orthey, das forum 1 1993 Das Buch kann allen denjenigen helfen, die in Bildungsveranstaltungen aktiv sind Es kann von allen gelesen werden, die auch ohne besonderes Interesse an der Weiterbildung, einfach nur ber das Schlu machen nachdenken wollen Das Buch ist ein Fachbuch,...

Title : Schlußsituationen (Beltz Weiterbildung/Fachbuch)
Author :
Rating :
ISBN : 3407363664
ISBN13 : 978-3407363664
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Beltz Auflage 3 Aufl 1 Mai 2000
Number of Pages : 156 Seiten
File Size : 779 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Schlußsituationen (Beltz Weiterbildung/Fachbuch) Reviews

  • VA
    2018-11-07 19:05

    Herr Geißler hat sich intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt und bringt die Kernmessage "wie wichtig die Gestaltung des Schlusses ist" sehr überzeugend rüber. Gerade am Schluss einer Veranstaltung passieren so viele emotionale Prozesse, dass es sehr schade ist, dass diese durch die Leitung oft nicht ausreichend aufgefangen / unterstützt werden. Und das arbeitet Herr Geißler absolut überzeugend raus.Ich finde den Inhalt des Buches sehr wichtig und in den Kernaussagen auch richtig. Dazu bietet der Autor auch noch ganz praktische Hilfestellung, indem er diverse Methode für den Transfer, die Auswertung und die Abschlussgestaltung zur Hand gibt.Das Buch hat manchmal eine bisschen blumige Sprache. Die macht das Lesen leicht (im Vergleich zu trockenen Fachpublikationen) und ist immer wieder auch erheiternd. Manchmal war es mir aber auch zu viel. Außerdem ist der Autor für mich psychoanalytisch angehaucht und auch das war mir manchmal zu viel. Muss man den Schluss einer Veranstaltung unbedingt immer wieder mit dem "finalen Schluss - dem Tod" in Verbindung bringen? Da habe ich hin und wieder beim Lesen geseufzt.Die Bilder innendrin sind gefühlt aus den 70ern oder 80ern und haben mich jetzt nicht mehr so angesprochen. Aber es sind viele sehr nette Zitate zum Thema Schluss drin, die mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht haben und die man sicherlich in dem einen oder anderen Kontext auch verwenden kann.Schade ist, dass das Buch nur den Fokus "Gruppensituationen" hat, also Trainings, Seminare, Fortbildungen, Balintgruppen,... Es wäre noch eine zusätzliche Bereicherung gewesen, wenn es noch ein Kapitel zum Thema Einzelsetting (wie z.B. im Business-Coaching) gegeben hätte. Man kann sehr viele Inhalte des Buches auf das Einzelsetting übertragen, aber hier auch nochmal die Unterschiede rauszuarbeiten hätte ich spannend gefunden.Alles in allem aber ein Buch, das ich weiterempfehlen würde.

  • Detlef Rüsch
    2018-11-13 03:04

    Seminare und Kurse benötigen neben einer guten Durchführung und Gestaltung ein gut arrangiertes Ende, damit sie schlußendlich wirklich nachhaltig wirken können. Der Professor für Wirtschafts- und Sozialpädagogik Karlheinz A. Geißler macht sich in diesem Weiterbildungsbuch auf die "Suche nach dem guten Ende", wie der Untertitel lautet.Dass das Buch schon fast zwanzig Jahre auf dem Markt ist und zweimal neu ausgestaltet wurde, spricht schon fast für sich. Dennoch mag hier auch auf einzelne Details eingegangen werden, welche die große Nachfrage nach dem Buch und dessen Nutzen erklären helfen. Geißler schreibt sein Buch sehr abwechslungsreich und verbindet Information hervorragend mit weiterführender Bildung und Humor. Textsprachliche Nuancen, prägnante Zitate, humorvolle Bildsprache sowie pointierte Cartoons und Fotos wechseln fortwährend, so dass die Lektüre ausgesprochen kurzweilig ist (So gibt es eine Fototrilogie, bei der plötzlich ein Mensch im Meer verschwunden ist, Lucky Luke reitet in den Sonnenuntergang oder eine Abschiedsszene am Bahnsteig wird gezeichnet).Zudem greift Geißler Informationen aus unterschiedlichen Epochen auf und versteht es, nicht einem neueren Trend nachzueifern, sondern seinen persönlichen Stil zu pflegen. Er verknüpft psychologische, pädagogische, soziologische, literarische und künstlerische Elemente miteinander zu einer Gesamteinschätzung von Schlußsituationen. Damit betrachtet er die Seminarschlußphasen nicht isoliert, sondern bezieht sie in die Lebenswirklichkeit der Teilnehmenden mit ein.Das Buch selbst ist gegliedert in die Bereiche "Ein Teilnehmer macht Schluß", "Trennung: zur Soziodynamik von Schlußsituationen", "Übergänge gestalten" sowie die tatsächlichen Schlußsituationen beim einzelnen Teilnehmer/-in und bei der Seminarleitung. Beim Literaturverzeichnis hätte man sich zwar die Berücksichtigung von mehr neueren Titeln gewünscht; dennoch wird man ob der Bandbreite der Literatur- und Bildquellen begeistert sein. Ein Stichwortverzeichnis hätte das Buch noch für den täglichen Gebrauch sinnvoll ergänzt.Ansonsten aber ist dieses Buch jeder Seminarleitung als Literatur zu empfehlen; zumal der gesellschaftliche Trend ja einer klaren Schlußsetzung entgegensteht, wie Karlheinz A. Geißler in seinen Ausführungen über Trennungen eindrücklich verdeutlicht: "Es geht in Schlußsituationen auch nicht mehr um eine möglichst präzise Vermittlung von Erkenntnissen und Detailwissen, es geht um Erfahrungen und um Erlebnisse sowie die Entwicklung, die Verarbeitung und das Ausdrückenkönnen von Gefühlen und Stimmungen." (S. 67) So sollen schlußendlich "genügend Freiräume für die nur zum Teil absehbaren Trennungsdynamiken zur Verfügung stehen" (ebd.)Damit wird deutlich, dass in Seminaren nicht das Austeilen von Feedbackbögen alleine genügt, um das Ende des Seminars passend zu gestalten.Einzelne Übungen und Denkaufgaben unterfüttern diesen so praxisnahen, kenntnisreichen Band; wobei zuallererst die Grundhaltung des Seminarleiters ausgesprochen ansprechend in den Mittelpunkt gerückt ist.Und wie heißt es so ironisch in der VErlagsinformation am Ende des Buches:"Und wer jetzt nach dem Schluß wieder anfangen will, für den gibt es die "Anfangssituationen" von Kh. A. Geißler)..." selbstredend!