Read Union und Liga 1608/09 - Konfessionelle Bündnisse im Reich - Weichenstellung zum Religionskrieg? (Veröffentlichungen der Kommission für ... in Baden-Württemberg / Reihe B: Forschungen) by Albrecht Ernst Online

union-und-liga-1608-09-konfessionelle-bndnisse-im-reich-weichenstellung-zum-religionskrieg-verffentlichungen-der-kommission-fr-in-baden-wrttemberg-reihe-b-forschungen

Mit der Gr ndung der protestantischen Union 1608 und der katholischen Liga 1609 traten im Vorfeld des Drei igj hrigen Kriegeskonfessionalisierte Lagerbildungen im Reich auf den Plan, welche die Frage aufwerfen, ob damit bereits die Weichen f r den zehn Jahresp ter ausbrechenden gro en Krieg gestellt wurden Auf der Suche nach Antworten werden die Einfl sse konfessioneller Faktoren aufdas politische System des Reiches sowie die Bedeutung reichspolitischer Momente auf diese B ndnisse gewichtet, aber auch Spannungenund Konfliktlinien innerhalb der beiden Sonderb nde herausgearbeitet Der hier vorliegende Tagungsband vermittelt ein Bild der Zeit nach1608 aus unterschiedlichen Blickwinkeln, wobei auch kulturgeschichtliche Manifestationen in h fischer Fest und f rstlicher Funeralkulturber cksichtigt werden....

Title : Union und Liga 1608/09 - Konfessionelle Bündnisse im Reich - Weichenstellung zum Religionskrieg? (Veröffentlichungen der Kommission für ... in Baden-Württemberg / Reihe B: Forschungen)
Author :
Rating :
ISBN : 3170209833
ISBN13 : 978-3170209831
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Kohlhammer 1 Juli 2010
Number of Pages : 507 Pages
File Size : 579 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Union und Liga 1608/09 - Konfessionelle Bündnisse im Reich - Weichenstellung zum Religionskrieg? (Veröffentlichungen der Kommission für ... in Baden-Württemberg / Reihe B: Forschungen) Reviews

  • Hagen Hoffmann (Media-Mania)
    2018-11-02 08:35

    Ein Sammelband des Kohlhammer Verlags behandelt diese Vorgeschichte des Kriegs und das komplexe Beziehungsgeflecht zwischen Liga und Union.Sechzehn nahmhafte Historiker beschäftigen sich dabei mit Einzelfragen zu diesem Themenkomplex, etwa mit diversen Fürstentümern wie Kurmainz, Bayern oder Baden und ihrer Motivation, sich in Union beziehungsweise Liga zu engagieren, aber auch mit der Politik der beiden Bünde und ihrer Veränderung während der Vorkriegszeit. Auch die beiden Gründungsdokumente werden analysiert, zentrale Figuren wie Friedrich von Württemberg oder die rheinischen Pfalzgrafen in den Mittelpunkt gerückt und die Bestattungsrituale protestantischer Fürsten analysiert.Die Aufsätze behandeln teilweise sehr spezielle Themen, die ein gewisses Vorwissen über die Welt des 17. Jahrhunderts und das römische Kaiserreich der frühen Neuzeit voraussetzen. Doch sie beleuchten in einzigartiger Weise die oft vernachlässigte Vorgeschichte des Dreißigjährigen Krieges, stellen die Konfessionsfrage neu - anhand aktueller historischer Erkenntnisse -, und bergen neue Einblicke in die katholische Liga und die protestanische Union.Vergleichbare Werke sind rar gesät; umso wertvoller ist deshalb dieser Aufsatzband. Wer in dem entsprechenden Themenfeld forscht oder sich für die Geschichte des Dreißigjährigen Kriegs interesiert, wird ihn mit Interesse lesen.