Read Komm, sing mit mir: Denn jedes Kind kann singen lernen by Friedhilde Trüün Online

komm-sing-mit-mir-denn-jedes-kind-kann-singen-lernen

Jedes Kind kann singen lernen Und jedes Kind soll singen, denn Singen macht stark und macht Spa Je fr her, desto besser Die renommierte Kinderstimmp dagogin Friedhilde Tr n zeigt einfache und leicht zu praktizierende Wege zum erfolgreichen Singen in der Familie auf Forschungen belegen, dass das Singen die fr hkindliche Entwicklung deutlich f rdert, insbesondere die Sprachentwicklung Viele Eltern f hlen sich jedoch gehemmt und unsicher, wenn es darum geht, selber zu singen Diese Unsicherheit geben sie h ufig, ohne es zu wollen, an ihre Kinder weiter Der Ratgeber macht Eltern Mut, mit ihren Kindern Musik zu erleben und mit Freude gemeinsam zu singen....

Title : Komm, sing mit mir: Denn jedes Kind kann singen lernen
Author :
Rating :
ISBN : 9783150108963
ISBN13 : 978-3150108963
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Reclam, Philipp, jun GmbH, Verlag 1 August 2012
Number of Pages : 117 Seiten
File Size : 867 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Komm, sing mit mir: Denn jedes Kind kann singen lernen Reviews

  • Bernd Haselmann
    2018-10-29 18:37

    Appell- Impuls – BekenntnisDer Titel des Buches und das Foto machen schon deutlich: wir werden aufgefordert !Schaut man in das Buch von Friedhilde Trüün – einer renommierten Gesangspädagogin- hinein, kommt einem das ganze Buch wie ein leidenschaftliches, kompetentes und komplexes Plädoyer für das Singen mit Kindern vor.Plädoyer für ein Singen, das an vielen pädagogischen und sozialen Orten heute schon zu kurz kommt. Es wird weniger gesungen, Lieder werden eher konsumiert oder die Kinder orientieren sich an anderen visuellen Attraktionen. Hier setzt dieses Buch werbend und überzeugend ein. Friedhilde Trüün stellt die Bedeutung des Singens als persönlichkeitsbildendes Mittel –und das in verständlicher Sprache- für Kinder in den ersten10 Lebensjahren vor. Singen ist für sie keine isolierte Fertigkeit, sondern steht in Zusammenhang mit Hörentwicklung, sozialer Entwicklung und Kreativität. Sie wendet sich in speziellen Kapiteln an Eltern die mit ihren Kindern singen wollen aber vielleicht schon eine gewisse Scheu entwickelt haben, an Lehrer um Basisqualifikation fachlicher Art zu reflektieren und zu erwerben und an andere Fachkräfte wie zum Beispiel in betreuten Gruppen in der Ganztagsbetreuung. Zahlreiche Materialangebote, Liedtexte und Spielformen werden dabei praxisnah vorgestellt. Dieses Buch leistet somit einen Beitrag zur Basisqualifikation für verschiedene Zielgruppen und macht Lust sich mit dem Thema Singen mit Kindern auseinander zusetzen. Aus der reichen Palette der gezeigten Praxisbeispiele können jeder Leser und jede Leserin insbesondere aber auch Eltern von Kleinkindern etwas Gewinnbringendes für sich herausfinden.Nach der Lektüre dieses Buchs ist man überzeugt davon, dass Singen übergreifend zur Entwicklung von Kindern so etwas wie ein kulturelles und unverzichtbares“ Lebensmittel“ ist. Kinder brauchen est täglich. Das zentrale Anliegen beschreibt die Autorin aber so: Singen bedeutet in erster Linie Beziehung, und innerhalb dieser Beziehung hat das Singen vor allem mit Begeisterung zu tun Kinder sind durch echte und authentische Begeisterung so leicht zu entzünden. Ich wünsche Friedhilde Trüün viele Leserinnen und Leser die diesen Funken in ihr Zusammenleben mit Kindern einbringen.

  • MusikMeike
    2018-11-11 21:39

    Ich habe es noch nicht gelesen, freue mich aber darauf, weil ich schon das Sing-sang-song von Friedhilde Trüün kennengelernt habe. Versand war schnell.

  • Eckhard Rahlenbeck
    2018-10-23 14:31

    Vielleicht werden später mal schlaue Historiker unserer Zeit das Etikett einer gesangsarmen oder gesangsverkümmerten Epoche verpassen. Ja, wir haben das Singen geschrumpft, es aus der Privatsphäre, aus den Kinderzimmern und Wohnungen bis auf Restbestände verdrängt. Den Menschen heute ist weitgehend eine Kultur abhanden gekommen, die sich in früheren Tagen wie selbstverständlich im spontanen und ausgiebigen Gesang ausdrückte. Unsere Altvordern konnten noch aus dem Vollen schöpfen, aus einem Schatz von Liedern und Strophen je nach Anlass und Gemütsverfassung. Gegen diesen Trend der Gesangsverkümmerung stemmt sich Friedhilde Trüün. Ihr Buch ist keine verbissene oder besserwissende Streitschrift, sondern eine Genusslektüre für lebensbejahende Zeitgenossen. Es ermuntert, mit Kindern zu singen. Das geschieht phantasievoll, spielerisch und mit ganz viel Freude. Seite für Seite versetzt es die Stimmbänder lustbetont in Schwingungen.

  • luna
    2018-10-18 20:45

    Dieses Buch ist wirklich kurz und super übersichtlich aufgebaut.Sehr leicht verständlich und super viele Praxisbeispiele.Kann es nur empfehlen.