Read Of Mice and Men (Penguin Modern Classics) by John Steinbeck Online

of-mice-and-men-penguin-modern-classics

Drifters in search of work, George and his simple minded friend Lennie, have nothing in the world except each other and a dream A dream that one day they will have some land of their own Eventually they find work on a ranch, but their hopes are doomed as Lennie struggling against extreme cruelty, misunderstanding and jealousy becomes a victim of his own strength Tackling universal themes, friendship and a shared vision, and giving a voice to America s lonely and dispossesed, OF MICE AND MEN remains Steinbeck s most popular work....

Title : Of Mice and Men (Penguin Modern Classics)
Author :
Rating :
ISBN : 0141396032
ISBN13 : 978-0141396033
Format Type : Hardback
Language : Englisch
Publisher : Penguin Classics 3 April 2014
Number of Pages : 128 Seiten
File Size : 880 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Of Mice and Men (Penguin Modern Classics) Reviews

  • Wooldor Sockbat
    2018-11-15 00:43

    Nachdem Sawyer in der Serie Lost so begeistert von diesem Buch war und Steinbeck sein Lieblingsautor ist, dachte ich mir, dass es wohl nicht so schlecht sein könne.Ich war mehr als positiv überrascht. Ich würde mich selbst als jemanden mit mittelmäßigen Kenntnissen der englischen Sprache ansehen und hatte keinerlei Probleme dem Inhalt zu folgen. Ein bisschen Südstaatenakzent, aber es erschließt sich einem in der Regel.Da soll noch einer sagen, dass Serien nicht bilden.

  • Talkmargret
    2018-11-24 20:08

    John Steinbeck schrieb diesen Kurzroman als Reaktion auf die Not in den Südstaaten nach der Wirtschaftskrise in den 30ger Jahren. Arbeitslose Wanderarbeiter aus Ontario strömten nach Kalifornien, wo sie unter schlechten Bedingungen als Erntehelfer lebten. Unter diesen Menschen spielten sich Tragödien ab, sozialer Neid, Ausgrenzung, vergebliche Träume und Wünsche, aber auch Fairnis und Freundschaft. Der starke, aber dumme Lennie überlebt nur durch den Schutz seines Freundes. Der Schutz reicht nicht mehr, als Lennie unwillentlich zum Mörder geworden ist. Der Freund erschießt Lennie, um ihn vor dem Lynchen zu bewahren. Diese Handlung wird von Landschaftsschilderungen eingerahmt,sind poetisch und eindrücklich und begleitzen symbolisch die Handlung.Im Original erlebt man die schlichte Sprache der Südstaatler, die in der Übersetzung nicht herauskommt. Diese Sprache in ihrer Schlichtheit und Deftigkeit unterstreicht die Handlung. Man gewöhnt sich rasch an die falsche Grammatik, und man muss das Lexikon nur wenig nutzen. Wenn man die Reklamausgabe "Fremdsprachentexte" benutzt, hat man sogar ganz bequem auf jeder Seite die relevanten Vokabeln erklärt. Es lohnt sich unbedingt, diesen Klassiker in der Originalsprache zu lesen.

  • laxschrift
    2018-11-13 18:13

    Two very drifferent friends wandering through the country on their search for jobs to achieve their dream, a house for themselves. But destiny has other plans for them.When John Steinbeck (1902-1968) wrote „Of Mice and Men“ he neither wanted to do a novel nor a play, so instead he established a playable novel. A genre Steinbeck used also in some of his later work. „Of Mice and Men“ was published in 1937 and indeed the novel was very playable. Since then it has been on stage numerous times and it has also been adapted into films.The story is about two men wandering through the country on their search for jobs. Because they want to fullfill a dream. „Someday…we’re gonna have a little house and a couple of acres and a cow and some pigs…“ Ordinary guys who try to find a place in a world admist the great Depression of the 1930s.It is a strange couple who walks through the fields near a town called Soledad, meaning Solitude One of them is small and quick but the other one is huge and walks heavily, „…the way a bear drags his paws.“ He has also the strength of a bear but a mind like a baby. „I like to pet nice things with my fingers.“ Unknown of his strengt he petted a couple of mice to death.One day they come to a ranch where thy can work. „I won’ t get in no trouble“, says Lennie the strong fella. Unfortunately on this ranch lives a girl, „…full, rouged lips and wide-spaced eyes, heavily made up.“The story is short and compact but very intense. From the Beginning you get the clue who it all might end, but still you are hoping the best.Steinbeck valued Friendship a lot in his fiction but also in his daily life. So is the story telling about friendship and humanity. „Because i got you to look after me, and you got me to look after you.“The author went to Stanford university to study literature and writing but left without taking a degree. In the time coming he worked as a labourer and journalist. His first success came with „Tortilla Flat“. John Steinbeck received the Pulitzer Price and the Novelprize for his work.

  • cyk
    2018-12-10 18:43

    Meine Rezension bezieht sich auf die Kindle-Version des Artikels.Zu den Inhalten wurde bereits genug geschrieben. Ich denke, dass das Buch zeitlos ist und einen guten Einstieg in das Werk Steinbecks bildet. Was mich jedoch zu dieser mittelmäßigen Bewertung kommen lässt, ist die Tatsache, dass in der Einleitung von Susan Shillinglaw nach einigen lesenswerten Kontextinformationen - ohne Warnung - sehr viele wichtige Inhalte des Buchs gespoilert werden. Das ist meiner Meinung nach ein absolutes No-Go, völlig unabhängig davon, dass die Botschaft des Buches nicht darunter leidet.

  • Liberaler
    2018-11-24 00:54

    Wenn einer sich darauf versteht, den amerikanischen Traum auseinanderzunehmen, dann sind es die großen amerikanischen Schriftsteller.Steinbeck glänzt in diesem Kurzroman um über das Leben der Wanderarbeiter, die Einsamkeit der Schwarzen und die Suche nach dem amerikanischen Traum in Form eines Stücks eigenen Landes, das seinen Mann ernährt.Dass dieser Traum für den Protagonisten George und seinen behinderten Kumpel Lennie scheitern muss, ist fast zwangsläufig.Ohne ersichtliche Mühe zeichnet Steinbeck die feinsten Nuancen zwischenmenschlicher Interaktion nach und legt diese in wenigen Dialogen offen. Das ist absolut brillant. Dialoge so schreiben, das muss man können. Er zeichnet den Großteil der Geschichte aus der Interaktion heraus nach, woraus die Story eine ungeheure Dynamik gewinnt.An diesem Roman ist nahezu alles perfekt: die Story, die Monologe, die Atmosphäre des amerikanischen Landlebens der dreißiger Jahre und nicht zuletzt die Psychologie und Zeichnung der Charaktere. Einzig der Titel hätte wohl "Of rabbits and men" heißen müssen. Dann wäre aber auch die Alliteration hinüber gewesen.

  • outdk
    2018-11-22 23:59

    zu jeder Seite unten einige wichtige Übersetzungen, und am Schluß 8 Seiten Erläuterung des Werkes in Inhalt und Aufbau, dies dann in Deutsch.Das die Bücher recht klein sind kann auch von Vorteil sein, da Sie in jede Tasche passen, aber zum Lesen wäre eine etwas größere Schrift natürlich angenehmer.